10.04.07 14:09 Uhr
 86
 

Preisverleihung: Rostocker Medizinergruppe für Asthma-Forschung ausgezeichnet

Das Ärzteteam um Marek Lommatzsch im Universitätsklinikum Rostock hat den Förderpreis der Deutschen Pneumologen-Gesellschaft erhalten. Dabei wurden die gewonnenen Erkenntnisse in der Asthma-Forschung prämiert.

Aufgrund der Forschungen hat das Team die Erkenntnis gewonnen, dass Asthma-Patienten über schwere Entzündungen der Atemwege verfügen, auch wenn das Asthma zu diesem Zeitpunkt nicht spürbar ist. Dadurch können die Behandlungen nun optimiert werden.

Die Auszeichnung gilt als höchst mögliche Ehrung in Deutschland im Bereich der forschenden Lungenärzte.


WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Preis, Forschung, Medizin, Rostock, Asthma, Preisverleihung
Quelle: www.pr-inside.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten
Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest
Studie: Geistige Leistung lässt bei Schwangeren nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.04.2007 13:43 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Glückwunsch an das Team. Ich halte gerade die Asthma-Forschung für sehr wichtig. Mir saß im Wartezimmer mal eine Asthma-Patientin gegenüber, da wurde mir erst mal bewusst, wie schlimm diese Krankheit sein muss.
Kommentar ansehen
10.04.2007 16:13 Uhr von Webmamsel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
allerdings: ich leide unter asthma bronchiale und das ist nicht gerade toll. hat jemand das "falsche" parfüm oder rasierwasser benutzt, merke ich, wie sich in der brust alles verkrampft und ich fange an zu husten. durch das husten verkrampft sich der ganze bereich erst so richtig und der anfall ist nicht mehr weit. da kann ich nur noch flüchten und hoffen es geht gut und ich bin mit "nur" einem hustenanfall davon gekommen. das gleiche spiel kann bei badreinigungsmittel in sprayform passieren, deshalb verwende ich nur ganz milde reinigungsmittel.

anfallauslöser können auch aufregung, körperliche belastung und stress sein und eine erkältung kommt einer katastrophe gleich.

und wenn die fachärzte neues rausgefunden haben, wäre das klasse.
Kommentar ansehen
13.04.2007 22:29 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kenne auch jemanden der: mit dieser Krankheit zu kämpfen hat. Er hat immer so eine kleine Sprühdose dabei für den Fall der Fälle.
Schlimm genug und viel unterschätzt diese Krankheit.
Da geht der Preis vollkommen in Ordnung.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
Massaker von Las Vegas 2017 - Schütze handelte allein
Russland: Polizei findet zwei Meter langes Krokodil im Keller eines Wohnhauses


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?