10.04.07 13:26 Uhr
 191
 

"Tatort": Robert Atzorn quittiert seinen Kommissar-Dienst

Der Schauspieler Robert Atzorn hat bekannt gegeben, zukünftig nicht mehr den Kommissar Jan Casstorff im Hamburger "Tatort" zu spielen. Insgesamt mimte der Schauspieler in sieben Jahren für fünfzehn Folgen den Kommissar.

Demzufolge wird Atzorn noch in einer "Tatort"-Folge zu sehen sein. Nach Angaben der Produktionsfirma stehe noch nicht fest, wer Nachfolger für den Hamburger "Tatort" wird.

Laut dem Fernsehsender NDR ist aber geplant, mit Atzorn einen Fernsehfilm zu drehen.


WebReporter: AMIO
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Dienst, Tatort, Kommissar
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Carmen Geiss spricht über Geldsorgen in Anfangszeit der Selbständigkeit
Sexueller Missbrauch: Stars bereuen Zusammenarbeit mit Woody Allen
Noch vor Hochzeit: TV-Film über Prinz Harry und Meghan Markle geplant

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.04.2007 14:10 Uhr von müslimonster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so gut fand ich den auch nicht: der tatort ist leider auch zu einer fließbandproduktion verkommen und naja...Robert Atzorn hat mich nicht direkt vom Hocker gehauen. Mal sehen, wer da neues kommt
Kommentar ansehen
10.04.2007 16:08 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach, der hat im Tatort mitgespielt ? Der Tatort hat in den 90ern bis jetzt sehr stark nachgelassen. Und das liegt nicht nur an den schlechten Drehbüchern. Das liegt auch an Darstellern.
Robert Atzorn ebenso wie diese fürchterlich untalentierte Furthwängler. Wäre die nicht mit Burda verheiratet würde die niemand auch nur angucken.
Der Tatort ist nicht mehr das was er mal war. Nämlich Unterhaltend und Spannend.
Kommentar ansehen
10.04.2007 18:29 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Enny: Das stimmt schon, dass Tatort früher besser war, aber gibt immer noch gute Kommissare:

Zum Beispiel die Kölner (Ballauf und Schenk) oder die Leipziger (Kain und Ehrlicher) oder die "alten" Hamburger (Stoever und Brockmöller) oder natürlich der Ur-Tatort-Ermittler Schimanski

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?