10.04.07 13:03 Uhr
 1.697
 

Mohammed-Geburtstag: 15.000 Muslime werden in der Köln-Arena erwartet

In der Köln-Arena findet am heutigen Dienstagabend eine Feier anlässlich des Mohammed-Geburtstages statt. Man geht davon aus, dass 15.000 Muslime kommen werden.

Die Initiatoren des Festes sind u.a. die Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion, der Islamrat, der Zentralrat der Muslime und die islamische Organisation Milli Görüs. Milli Görus steht unter der Aufsicht des Verfassungsschutzes in NRW.

Während der Veranstaltung gibt es Vorträge, Lesungen aus dem Koran und Sufimusik. Laut der Polizei in Köln handelt es sich um eine "gemäßigte Kulturveranstaltung", daher rechnet man mit einem "unproblematischen Verlauf".


WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Köln, Geburtstag, Muslim, Moslem, Arena, Mohammed-Geburtstag
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen
Bremen: Eine Kuh soll Bauplatz für Hindu-Tempel prüfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

82 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.04.2007 13:51 Uhr von moribund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"unproblematischer Verlauf" mit BOMBENSTIMMUNG xDDD sry musste sein
Kommentar ansehen
10.04.2007 13:55 Uhr von punisher32
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na dann! Happy Birthday Mohammed!
Zur Feier des Tages springt ein Bunny in Burkha aus der Torte und wackelt mit dem Schleier!
[bis dahin war's nur satire; hesekiel25] Allahu Akbar! ;-)
Kommentar ansehen
10.04.2007 14:04 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol ey: Da werden sie sich bestimmt nicht alle in die Luft sprengen. Wahre gläubige machen das bestimmt nicht.
Kommentar ansehen
10.04.2007 14:08 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@yuno: will garnicht wissen wie viel % davon eventuell terroristen sein könnten.
Kommentar ansehen
10.04.2007 14:10 Uhr von Iceman05
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das wird ne Mega-Party! Zunächst wird es eine Inzenierung von Mohammeds größten Leistungen geben. Eigens dafür werden gaaanz viele Schauspieler benötigt da Kriegsszenen ja bekanntermaßen aus vielen vielen Personen bestehen. [...]

Ungläubige sind bei dieser Veranstaltung natürlich nicht erwünscht da diese das Ansehen des Propheten beschmutzen könnten.

So oder so ähnlich könnte ich mir das vorstellen!

Das hier offenkundig ein Kriegstreiber und ein Mörder gefeiert wird scheint ja keinen zu Interessieren.

Schon komisch.

Nur um mal den Vergleich anzutreten: bin mal gespannt bei welcher "Großveranstaltung" am 20. April ein Großaufgebot Polizei vertreten sein wird!?!?

Naja dafür das hier ja eine "gemäßigte" Veranstaltung!

*Kopfschüttel*
Kommentar ansehen
10.04.2007 14:12 Uhr von punisher32
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Yuno Hab das eigentlich auch nur: auf die Fanatiker von Milli Görüs bezogen. Bei denen ist der Verdacht ja nicht ganz unbegründet. Eigentlich sollten sie verboten werden. Ich hoffe nur, dass die Predigen vorher auf den Inhalt kontrolliert werden.

Ich weiss, nicht alle Moslems sind gleich und Urbi et Orbi ist auch nicht besser ;-)
Kommentar ansehen
10.04.2007 14:21 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pinok-Iceman: Terroristen haben da nichts zu suchen.

Iceman05:
Wenn es nach deinen Vorstellungen ginge, würde die Welt nur aus Terroristen bestehen und wir alle nicht existieren dürfen. Deine behinderten Aussagen über unseren Propheten finde ich das aller Letzte was man überhaupt hören kann. Lass diese dummen Sprüche man. Erzähl das deinem freunden Mike und Co aber nicht uns.
Du wirst es auch nie lernen zu anders zu denken, du bist nun mal gestuert von deinen kompliezen.

Die Veranstaltung wird sicherlich friedlich zuende gehen. Und die wünsche die ihr euch wünscht behält ihr lieber für euch. Kreigstreiberei inzenieren usw. ihr seid doch voll abartig ey.
Und das ungläubiggen kein Eintritt gewährt wird stimmt auch nicht (von wem stammts? ICEMAN natürlich, vom international Hetz-Man of 2007)

Träumt weiter mit den Vorurteilen die ihr nie aus euren Köpfen rausbekomen werdet. Und unterscheidet endlich mal zwischen Terroristen und Mulsime, dazu müsstest ihr allmälich in der Lage sein.
Kommentar ansehen
10.04.2007 14:27 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Yuno: Zumindest hat sich Yuno mit dem Koran auseinandergesetzt, die ganzen angesprochenen Geschichten kommen darin ja vor. Ob der Beitrag jetzt aber Sinn macht ist eine andere Frage, eigentlich ist es pure Hetze gegenüber Muslimen. Aber vielleicht verachtet Yuno ja generell Religionen.
Kommentar ansehen
10.04.2007 14:35 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich bin ein gläubiger Moslem Ich lese den Quran regelmäßig uns hab mich schon damit und mit vielen anderen Sachen auseinandergesetzt. Ich und viele meiner Freunde/Bekannte kamen komischerweise nie auf die Idee, andere Religionen zu verachten oder die selbige Meinung zu vertreten wie von Iceman.

Ich verachte auch keien andere Religion.
Kommentar ansehen
10.04.2007 14:42 Uhr von Iceman05
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Yuno: Ganz ehrlich, es ist schon Sau-komisch wie leicht man dich inzwischen in Rage versetzten kann. Naja und wie die Orthographie das dann ausbaden muss.

Mein liebstes Zitat:
Nicht alle Muslime sind Terroristen, aber es ist nunmal Fakt dass die meisten Terroristen Muslime sind.

Erzähl mir mal was davon nicht stimmt. Das sind geschichtlich belegte Fakten das er viele Kriege geführt hat, Gegner ermorden lassen hat, an (Massen-)Morden beteiligt war etc. Wie ich schon sagte: tolles Vorbild.

Ja richtig, hatte ich fast vergessen, ich und meine "Komplizen" sind in Wirklichkeit wie die Borg. Wir haben ein großes zentrales Gehirn. Naja wir nennen es "das Kollektiv".

Selbstverständlich wird sie friedlich ablaufen da sind sie ja unter sich!

Pst, Pst ... übrigens ich hab auch drunter geschrieben dass ich mir vorstellen könnte das es so ist. Würd mich mal interessieren wie da mit "Ungläubigen" verfahren wird.

Es ehrt mich das ich deiner Definition nach einen Preis verdient habe. Ist damit auch ein Preisgeld verbunden? Wenn ja lass es mich doch wissen damit ich es einplanen kann im "Kollektiv"-Budget ;).

Naja Vorurteile wären es wenn sie sich nicht regelmäßig wieder selbst bestätigen würden. Terroristen - Muslime, steht oben schon was zu!

Achso, bevor ichs Vergesse:

"Widerstand ist zwecklos" ;)
Kommentar ansehen
10.04.2007 14:42 Uhr von mausport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: [...] Naja vorher noch bissl gegen die Ungläubigen deutschen hetzen und Vergewaltigte Frauen Steinigen! Vielleicht noch bissl Köpfen und Handabhacken und Homosexuelle an Kränen hängen. Vorher noch für ein bissl Stimmung in der Innenstadt [...]und Ahmadineschad hoch leben lassen!
Kommentar ansehen
10.04.2007 14:44 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Er hatte kein Geschlechtsverkehr mit einer: 9 Jährigen. Wenn mans analysiert, kommt etwas anders raus. Sie war zwischen 17-21.
Kommentar ansehen
10.04.2007 14:48 Uhr von Iceman05
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Yuno: Wo steht das?
Kommentar ansehen
10.04.2007 14:50 Uhr von mausport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Yuno: Geschlechtsverkehr nicht, aber bei einer Vergewaltigung von Geschlechtsverkehr zu sprechen ist ja auch arg zynisch!
Kommentar ansehen
10.04.2007 14:51 Uhr von 500105
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mhh Aber du darfst es nicht aus dem Zusammenhang reissen und sowieso musst du das alles bildlich sehen und blub und bla und das kann man auch anders interpretieren, auch wenns die einzigste wahrheit ist ehehehe... lächerlich!
Kommentar ansehen
10.04.2007 14:53 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Iceman: Wenn man soviel Scheiße ezählt finde ich echt kein Satz/Wort für dich und dein Charakter.

Dein Zitat den du so liebst "Nicht alle Muslime sind Terroristen, aber es ist nunmal Fakt dass die meisten Terroristen Muslime sind." stimmt ebenfalls nciht. Wer an Allah/Gott glaubt, der wird nicht terrorisieren. Und die die den Islam ausnutzen und Anschläge ausüben finde ihc verabscheund genug, also lass es.

"Erzähl mir mal was davon nicht stimmt. Das sind geschichtlich belegte Fakten das er viele Kriege geführt hat, Gegner ermorden lassen hat, an (Massen-)Morden beteiligt war etc. Wie ich schon sagte: tolles Vorbild."

Er hat Kriege geführt, aber wie und gegen wen und weshalb interessiert dich kaum. Hauptsache Kireg geführt. Welche Massenmorde? Welche gegner die er ermorden ließ ?

Er ist eben ein tolles Vorbild und ich sehne mich nach ihm, so zu sein wie er. Und das was du ünber ihn denkst und so lustig verbreitest stimmt keineswegs.
Kommentar ansehen
10.04.2007 14:54 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Widerliche Kommentare: wie immer - ist das der Bildungsdurchschnitt bei SN? Armes Deutschland dann...
Kommentar ansehen
10.04.2007 14:56 Uhr von mausport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Yuno: super Vorbild und mein Vorbild heißt Jossif Wissarionowitsch Dschugaschwili!
Kommentar ansehen
10.04.2007 14:57 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ihr orientiert euch nur auf einem Gedanken Recherchieren tut ihr wenig. Guckt doch einfach mal in Wiki nach - Vollspackos

http://de.wikipedia.org/...

Das steht überall da, wo du nicht nachgucken möchtest. Ich hab dir ja schon gesagt, dass Political incorrectness nicht gut fürs Weltbild ist. Soviel Anti-Ilsamische Scheiße kann man nicht produzieren
Kommentar ansehen
10.04.2007 14:57 Uhr von big-e305
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jungs ich finde euch einfach lächerlich...

iceman sowieso...dem ist wohl das gehirn komplett zugefrohren...

wenn ihr schlecht über moslems redet...die ja nur hetzen und hass predigen...ihr aber selber hetzt und selber hass aufkommen lässt....dann seit ihr bestimmt nicht besser als die die ihr verachtet...denkt mal nach...

voll bescheuert das ganze...

kann man ja gleich einpacken und in die klappse einfahren
Kommentar ansehen
10.04.2007 15:02 Uhr von punisher32
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hesekiel: Auch der Rest war ironisch gemeint!
Kommentar ansehen
10.04.2007 15:05 Uhr von Iceman05
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Yuno: Doch der Satz stimmt! Wer sich mit hundert Unschuldigen in die Luft sprengt und sich dabei auf den Koran beruft ist Moslem, ob es dir passt oder nicht. Und da das nunmal bestimmt 80% der Terroristen tun ist der Satz völlig korrekt.

Er hat Kriege geführt um Land zu gewinnen und Menschen zum Übertritt zum Islam zu bewegen oder andernfalls zu versklaven. ZBeispielsweise der Massenmord an ca. 500 gefangenen (und wehrlosen) Juden in Medina. Naja ermordet wurden nur die Männer die Frauen versklavt und ... lassen wir das.

Naja aber es soll ja auch Menschen geben die Charles Manson vergöttern.
Kommentar ansehen
10.04.2007 15:13 Uhr von Iceman05
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Liebe Admins: Ich verstehe ja dass euch hier einige Kommentare möglicherweise nicht ins Bild passen. Nichts desto trotz sollte man meinen das ihr zunächst mal 2 Dingen verpflichtet seit. Zum einen Wahrheit und zum anderen Gerechtigkeit. Wenn sich das jetzt auch sehr geschwollen anhört solltet ihr bedenken das die oben, von mir, genannten Fakten absolut zu belegen sind und damit zunächst mal unabhängig von meiner persönlichen Meinung. Und zum anderen editiert ihr hier sehr einseitig. Regelmäßig die Islamkritiker welche sich auf der anderen Seite aber unverblümten Angriffen, Beleidigungen und Verleumdungen ausgesetzen müssen! Das hier einige User regelmäßig als Rechtsradikale, Nazis etc. beschimpft und diffamiert werden scheint euch herzlich wenig zu Interessieren, während ihr Tatsachen mit ZENSUR belegt. Ein solches Verhalten ist für jemanden der in diesem Job neutral urteilen müsste unmöglich!

Gruß
Ice
Kommentar ansehen
10.04.2007 15:19 Uhr von reziprok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Yuno: "Er ist eben ein tolles Vorbild und ich sehne mich nach ihm, so zu sein wie er. Und das was du ünber ihn denkst und so lustig verbreitest stimmt keineswegs."

Da haste Dir mit dem Propheten Mohammed aber ein tolles Vorbild ausgesucht. An dessen Hände klebt eine ganze menge Blut. Wie viele Juden, die nicht zum Islam konvertieren wollten, hat er eigentlich umgebracht?

Vielleicht war Aischa älter, vielleicht aber nicht. Der Typ der schreibt, dass Aischa 6/9 Jahre alt war, war doch Sahi. Sein Wort darf nicht angezweifelt werden. Wenn man das Alter Aischas in Frage stellt, muss man dann nicht auch vieles andere im Koran in Frage stellen?


@ xmaryx
Da vergleichst Du mal wieder Äpfel mit Birnen. Die Kreuzritter etc. werden ja nicht als Propheten verehrt. Anders als Mohammed von den Moslems. Jesus wird von Christen verehrt und der war zeitlebend ein friedlicher Genosse...
Kommentar ansehen
10.04.2007 15:19 Uhr von Iceman05
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@xmaryx: Doch selbstverständlich. Aber...
1. Die Christen haben sich damit auseinander gesetzt und zeigen solch ein Verhalten schon lange nicht mehr.
2. Ist es kein Freifahrtsschein für eine Religion die Fehler einer anderen in der Vergangenheit heutzutage zu widerholen.
3. Hat jede Religion eine, mehr oder weniger, kriegerische Vergangenheit aber der Islam ist die Einzige die kriegerisches Verhalten in so großen Umfang (und so tief verwurzelt) noch heute an den Tag legt und mit sich selbst begründet.

Refresh |<-- <-   1-25/82   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018
Juso-Chef Kühnert wirbt für "NoGroKo"
Meppen: Mann wird von mehreren Unbekannten krankenhausreif geprügelt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?