10.04.07 10:46 Uhr
 7.701
 

Landgericht München I: Ist Pumuckl männlich oder ohne ausgeprägtes Geschlecht?

Am 26. April 2007 wird vor dem Landgericht München I verhandelt, ob Pumuckl männlich oder ohne ausgeprägtes Geschlecht ist und somit eine Freundin oder Ehefrau haben darf.

Die Zeichnerin Barbara von Johnson hat einen Kindermalwettbewerb ins Leben gerufen, bei dem eine Freundin von Pumuckl gezeichnet werden soll. Als Preis für den Gewinner ist die Teilnahme an einer Pumuckl-Hochzeit geplant.

Die Pumuckl-Erfinderin Ellis Kaut reichte Klage ein und sagte: "Der Pumuckl ist und bleibt ein Nachfahre der Klabauter, also ein Geistwesen. Grundsätzlich haben Geistwesen kein ausgeprägtes Geschlecht." Eine Pumuckl-Hochzeit komme nicht in Betracht.


WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: München, Geschlecht, Landgericht, Pumuckl
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.04.2007 10:38 Uhr von Streetlegend
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hört sich nach einem Zicken-Krieg an. Hoffentlich leidet der rothaarige Kobold nicht übermäßig. Wichtig ist meiner Meinung, dass Pumuckl den Kindern Spaß macht und Wissen vermittelt, nicht mehr und nicht weniger.
Kommentar ansehen
10.04.2007 11:25 Uhr von PruegelJoschka
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Schwanz des Pumuckl scheint doch irgendwen auf der Welt zu interessieren. Jetzt mal ganz Ehrlich: Haben manche Leute gar keine Probleme mehr?
Kommentar ansehen
10.04.2007 11:32 Uhr von madasa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Probleme hin oder her für mich war das auch immer DER Pumuckl ... nicht nur vom Sprachlichen her, sondern auch als Geschlechtsgenosse :)
Kommentar ansehen
10.04.2007 11:43 Uhr von Nihilist1982
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ähm...also: Klabautermann heißt es doch oder nicht? O.o Ein Schiffskobold...und wie bekannt haben auf Schiffen keine Frauen zu suchen, sondern nur Kerle. :o)

Also Mann!
Kommentar ansehen
10.04.2007 11:52 Uhr von Whitechariot
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Grundsätzlich haben Geistwesen kein ausgeprägtes Geschlecht". Ahja... und wo steht das? Ist das gesetzlich so festgelegt worden? Das ist ja eine hochgradig alberne Begründung für einen Prozess.

Und Hui Buh ist auch ein Mann ;-).

Kommentar ansehen
10.04.2007 11:57 Uhr von sternthaler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
whitey: ich wußte gar net, dass du auch humor besitzt ;-)

you made my day!

*fg*
Kommentar ansehen
10.04.2007 12:22 Uhr von a_i_r_o_w
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und da soll mir mal noch einer sagen nur in den USA gäbe es kuriose Gerichtsfälle :P
Kommentar ansehen
10.04.2007 13:09 Uhr von mad_justice
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt müssen die Richter: alle Folgen von Pumuckel sich ansehen ob öfter von ihm,er,
der oder von ihr,sie und die geredet wird.Oder das Gericht
macht eine Meinungsumfrage unter Kindern und die werden wohl sagen der Pumuckel ist ein Junge.Typisch bayerische
Engstirnigkeit.Solche Klagen werden doch nur zugelassen,
wenn der Staat daran gut verdienen kann.
Kommentar ansehen
10.04.2007 13:13 Uhr von Gunnarsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na toll. Mit sowas wird die Justiz zugemüllt. Wie kann man mit solchen "Problemen" nur vor Gericht gehen? Die Justiz ist eh schon überlastet, weil sie unterbesetzt ist. Völlig beknackt.
Kommentar ansehen
10.04.2007 13:14 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deutschland und seine Menschen also das pumuckl männlich oder weiblich ist und man deswegen vor gericht zieht, ist als beweis zu sehen wie das denken in deutschland nur noch ödes braches land ist... tsss tsss tssst...

lol*

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
10.04.2007 13:24 Uhr von Deathclaw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich find: der/die Zeichner/in sollte alleine das Wort haben ob die Figur männlein oda weiblein is alles andere kommt mir echt zu doof vor....

Ich würd Pumuckel aber au als männlich ansehen


Nochma eine Frage... ist Die Maus weiblich oda Männlich? also die Im Fernsehn kommt?

Mfg Deathclaw
Kommentar ansehen
10.04.2007 13:37 Uhr von KillA SharK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum bist du dann noch hier? kT
Kommentar ansehen
10.04.2007 13:44 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn der Pumuckl kein Geschlecht hat darf er doch trotzdem ne Beziehung haben.
Gibt in der Realität auch Menschen die genetisch gesehen Neutren sind. Dürfen die jetzt auch keine Beziehungen mehr haben?

Naja...ist halt blöd, wenn die eigenen Erfindungen von anderen benutzt werden die damit Unsinn treiben. Da muss man sich halt absichern. Grund für ne Gerichtsverhandlung ist das nicht - aber warum hat die Zeichnerin nicht nachgegeben? Sooo wichtig ist das nu auch nicht.
Kommentar ansehen
10.04.2007 13:47 Uhr von Beta-Tester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pumuckl: nervt!

Ich brauche diese Kinderkacke nicht. Jetzt haben wir ja Knut.
Kommentar ansehen
10.04.2007 13:47 Uhr von ari99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Freiheit für Pumuckl ! Wenn er einen Mann heiraten will - laßt ihn doch.

bernie und ert leben ja auch ihr Leben....
Kommentar ansehen
10.04.2007 13:56 Uhr von Ludoergosum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fang di Katz hat eigentlich alles gesagt, was dahinter steht. Ein Urheberrechtsstreit. Ellis Kaut hat vermutlich die Nutzungsrechte an Pumuckl verkauft. Es scheint nun, als verdient nun jemand anders gutes Geld mit Pumuckl. Dieser Jemand möchte nun durch das Vergeben einer Freundin mehr Geld machen (Neues Familienmitglied -> neues Merchandising).

Ellis Kaut möchte nun dies geziehlt verhindern. Und sie müsste sogar recht bekommen. Das Urheberrecht selbst besitzt sie schließlich. Dementsprechend steht die Frage, was sie alles mit den Nutzungsrechten verkauft hat. Wenn sie nur die Verwendung der Figur verkauft hat, dann gilt auch, wenn Ellis Kaut sagt, Pumuckl ist geschlechtslos, dann ist er das. Hat sie jedoch die Rechte an der Figur komplett verkauft, dann hat sie leider nichts mehr zu sagen.

Im Grunde wird das ein Präzedenzfall für einen Teil des Urheberrechts.
Kommentar ansehen
10.04.2007 15:12 Uhr von Frasier2004
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Fang di Katz: Tjo, selber Schuld. Das wäre der Joanne K. Rowling nicht passiert, oder?
zitat ende

Ich habs immer gewusst Harry Potter ist ein Mädchen :-)

Nun zu Pumuckl
Es ist ein Witz von dieser Zeichnerin Barbara von Johnson Pumuckel zuverheiraten.
Kobolde sind Einzelgänger.
Und was bildet sich die Zeichnerin eigentlich ein Ellis Kaut so zu übergehen schliesslich profitiert sie von der geistigen Erfindung "Pumuckl"
Ich kann Ellis Kaut nur zustimmen eine Pumuckl-Hochzeit kommt nicht in Betracht.
Man stelle sich nur mal vor Lisa Simpson oder Bart würden heiraten in der Serie das würde einfach nicht passen.
Und anders ist das auch bei Pumuckl nicht.
Die Zeichnerin sollte sich einfach nocheinmal die Sendungen mit Meister Eder anschauen dann sieht sie vielleicht das der Pumuckl ein Junggeselle ist.
Kommentar ansehen
10.04.2007 16:14 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pumuckl ist ein Kobold: Quatsch, Zickenkrieg.
Jedes Kind weiß das Pumuckl ein Kobold ist.
Und Kobolde können sich nicht fortpflanzen.
Allerdings können Kobolde auch Freunde und Freundinnen haben.
Kommentar ansehen
10.04.2007 16:25 Uhr von Ferkel2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
scheisst doch drauf: omg was ist das schon wieder für ein kurioser kram..
ihr habt doch alle zu wenig gefickt :P
Kommentar ansehen
10.04.2007 16:27 Uhr von artery123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube man muss nicht mehr lange darauf warten, bis sich die ersten Feministinnen darüber aufregen, dass man den Pumuckl mit Selbstverständlichkeit als männlich bezeichnet, und dass es "DER Pumuckl" heisst, und dadurch Voreingenommenheit herrscht. :D
Kommentar ansehen
10.04.2007 17:20 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vorgeschichte: Das ganze hat eine Vorgeschichte.
Frau von Johnson klagt schon seit mehreren Jahre, weil sie untergebuttert wurde.
Sie hat zu wenig Geld bekommen und wurde durch den Schwiegersohn der Frau Kaut ausgetauscht.
Kommentar ansehen
10.04.2007 18:05 Uhr von Saxenpaule
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@DeathClaw: Die Maus ist natürlich männlich ;-) genau wie der Elefant.
Kommentar ansehen
10.04.2007 18:22 Uhr von CarbonBird
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob mal jemandem auffällt, daß Pumuckl: die Koseform von Nepomuck ist?

Allerdings - in USA und Brasilien ist jeder Name erlaubt. Da könnten sich die Anwälte nach einer Frau mit Namen Nepomuck umschaun....

Ach ja, was hat man sich schön mokieren können, daß in der DDR die Bezeichnung Engel nicht gern gesehen war und unterdrückt wurde. DAS HIER liegt durchaus auf der gleichen Ebene...
Kommentar ansehen
10.04.2007 21:02 Uhr von hias57
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Von den Schlümpfen lernen: Bei den Schlümpfen gibt es doch auch Männlein und Weiblein. Es gibt sogar die wildesten Gerüchte über das aktive Liebesleben von Schlumpfine. Gönnt doch dem kleinen Wicht mit den roten Haaren auch ein erfülltes Sexualleben. Die kleinen weiblichen Kobolde stehen auf Typen wie ihm mit Stupsnase und Sommersprossen.
Kommentar ansehen
10.04.2007 23:03 Uhr von TheTrash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hallo? Sonst hat dieser Rechtsstaat nichts zu tun, außer darum zu urteilen, ob Pumuckl nun männlich ist oder nicht? Die sollen sich mal um wirklich wichtige Dinge kümmern....

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?