10.04.07 09:30 Uhr
 687
 

Flughafen Neu Delhi: Zwei Notlandungen kurz hintereinander

Auf dem Indira-Gandhi-Flughafen kam es innerhalb kurzer Zeit zu zwei Notlandungen. Die erste Notlandung war die eines Airbus A 310, bei dem vermutlich das Bugrad brach. Es befanden sich 169 Fluggäste an Bord.

Die zweite Notlandung war die einer Boeing 767, bei der der Pilot technische Probleme bemerkte. Auch hier war es angeblich ein gebrochenes Bugrad. In der Boeing befanden sich 65 Passagiere.

Beide Flugzeuge gehörten der selben Airline, Air India. Bei den Notlandungen wurde keiner verletzt. Die Rettungskräfte hätten auch bereit gestanden, wie ein Sprecher sagte.


WebReporter: grissom
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flughafen, Notlandung
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Union fordert internationale Ermittlungen nach Mord an Bloggerin
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.04.2007 08:59 Uhr von grissom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beide Flugzeuge sind noch relativ modern,warum dann einfach so das Bugrad bricht ist schon komisch. Es wurde ja keiner verletzt und man kann nur hoffen dass das nicht noch mal passiert.
Kommentar ansehen
10.04.2007 10:31 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: "relativ Modern" ist ja so eine Interpretationssache. Die Frage ist wohl: Wieviele Starts/Landungen (mit wie großen Kräften) haben die Fahrwerke der Kisten hinter sich? Daß hier das Fluggerät noch OK ist, kann gut sein. Aber ob die Kisten entsprechend gewartet wurden oder ob die Fahrwerke schon ein paar Notlandungen hinter sich haben, kann man aus der News nicht herauslesen.

Daher würde ich genau an dieser Stelle mit dem Entknoten beginnen.
Kommentar ansehen
10.04.2007 10:48 Uhr von albspotter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alter: Die A310 VT-EJJ ist Baujahr 1986, also nicht mehr so neu. Auf http://www.flickr.com/... gibt´s ein Foto der Maschine nach der Landung.
Kommentar ansehen
10.04.2007 13:00 Uhr von Spaßbürger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gleich 2 Maschinenmit gleichem Problem? Riecht für mich nach einem Wartungsproblem.

Zum Glück wars je eine Boing und eine Airbus. Wenns zwei vom gleichen Hersteller gewesen wären, hätte es bestimmt panische Untersuchungen gegeben.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?