09.04.07 21:56 Uhr
 253
 

Kuba: 13 Gefangene im Hungerstreik gegen Haftbedingungen auf Guantanamo

Nach Informationen der "New York Times" befinden sich 13 Guantanamo-Inhaftierte im Hungerstreik und werden bereits zwangsernährt. Über die Anwälte der Gefangenen drang diese Information nach draußen.

Majid al-Joudi, Teilnehmer des Streiks, versichert: "Wir haben keine Rechte hier (..)", auch wenn das Oberste US-Gericht anders informiere. Die Streikenden wollen vor allem auf die Haftbedingungen der 160 Gefangenen im Hochsicherheitstrakt hinweisen.

Im "Camp 6" befinden sich Gefangene täglich 22 Stunden in einer fensterlosen dauerbeleuchteten Einzelzelle. Robert Durand, ein Sprecher des US-Lagers, bezeichnet die Äußerungen der Inhaftierten laut "New York Times" als "Propaganda".


WebReporter: sarazen
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kuba, Hunger, Gefangene, Guantanamo, Hungerstreik
Quelle: www.diepresse.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Militäroffensive in Nordsyrien hat begonnen
"Shutdown": US-Haushaltssperre in Kraft
Flüchtlinge: AfD fordert Haftstrafe für falsche Altersangaben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2007 22:21 Uhr von punisher32
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer lässt den da schon wieder die Presse rein? Wie kann denn so etwas bekannt werden? Machen die US- Militärs ihre Hausaufgabe denn nie?
Höchste Geheimhaltung und Guantanamo ist gegessen!
Man, man, man! Guantanamo ist doch kein Ferienlager.
Im Moment würde ich sie foltern, indem ich sie mit Knut in eine Zelle sperre und 22 Stunden das Knutlied auf voller Lautstärke dröhnen lasse! ;-)
Kommentar ansehen
10.04.2007 00:04 Uhr von müslimonster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@punisher32: du vergisst, dass die amerikaner absolut hieb und stichfeste beweise haben, die sie berechtigen, diese leute dort festzuhalten, das sollte vllt noch in deiner ausführung ergänzt werden, denn wie sagte donald rumsfeld mal so schön:
Ein toter mensch kann nicht mehr töten
Und seine Interpretation dieser Aussage kennen wir ja, nicht wahr?
Kommentar ansehen
10.04.2007 07:04 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@müslimonster: >hieb und stichfeste beweise
der war gut :-)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazons Sprachassistentin Alexa ist jetzt Feministin
Mexiko/Maya-Kultur: Weltweit längste Unterwasserhöhle entdeckt
Irak: Todesstrafe für deutsche IS-Frau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?