09.04.07 20:23 Uhr
 356
 

Oldtimer-Fans und ADAC fordern Ausnahmeregelung für Umweltzonen

Noch können wir uns in den Innenstädten großer Städte an ihnen erfreuen: Oldtimer. Doch mit Einführung von Umweltzonen in den großen deutschen Städten ab 2008 sollen die "Altertümchen" aus dem Verkehr verbannt werden.

Allein im Freistaat Bayern sind rund 80.000 Fahrzeuge von dem geplanten Fahrverbot betroffen. Ohne umweltgerechte Nachrüstung droht in Augsburg, Nürnberg, München und anderen Großstädten das Aus.

Doch geht es nach dem Willen des ADAC, soll eine Ausnahme für historische Fahrzeuge erwirkt werden. Oldtimer-Fans und ADAC wollen nun den Druck auf die Verantwortlichen in den Ländern, z. B. Bayerns Verkehrsminister Werner Schnappauf, erhöhen.


WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Fan, ADAC, Umwelt, Oldtimer
Quelle: www.br-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
Tempo 80 in Frankreich - In Deutschland ist das Thema unerwünscht
China: Automarke soll "Trumpchi" heißen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2007 19:20 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Einführung der Umweltzonen steht kurz bevor. Auch wenn in einzelnen Städten die Einführung nicht automatisch auch dazu führt, dass alle alten Benziner aus dem Straßenverkehr verbannt werden, bedeutet es doch den Einstieg in das Fahrverbot. Ich bin mal gespannt, ob einzelne Länder da einen Ausstieg vom Ausstieg planen, wäre nicht das erste Mal in Deutschland.
Kommentar ansehen
09.04.2007 22:11 Uhr von dh571
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh nee Also ich denke wenn man sich schon etwas ausdenkt für den Klimaschutz, dann muss man nicht gleich wieder mit den Ausnahmen anfangen!!! Ich finde gleiches Recht für alle und wenn die Oltimer fahren dürfen, dann wollen die Anderen auch wieder.
Kommentar ansehen
10.04.2007 00:28 Uhr von HHAG
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wir können ja mal Mutter Natur fragen, ob der Schadstoffausstoß sie evtl. weniger stört, wenn er von Oldtimern kommt und ob sie da beim Klimawandel evtl. zu Kompromissen bereit wäre - immerhin sind die alten Autos so schön...
Kommentar ansehen
10.04.2007 08:34 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Netter (Audio)-Kommentar zum Thema :-): http://www.radioeins.de/...
Kommentar ansehen
10.04.2007 10:39 Uhr von _808_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vllt sollte man erstmal bei der Industrie anfangen wenn es darum geht den CO2 austoß zu veringern. Autos haben da im vergleich zur Industrie einen geringeren Anteil!
Und dann auch noch die Oldtimer alle ins Museum zu schicken ist auch nich grade die beste Lösung.
Kommentar ansehen
10.04.2007 12:35 Uhr von blitzlichtgewitter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
historisches gut: mehr muss man da nicht sagen. doch eins. man sollte der regierung mal sagen wen sie bestrafen soll und wen nicht.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazons Sprachassistentin Alexa ist jetzt Feministin
Mexiko/Maya-Kultur: Weltweit längste Unterwasserhöhle entdeckt
Irak: Todesstrafe für deutsche IS-Frau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?