09.04.07 18:43 Uhr
 421
 

Dresden: Frauenkirche hat einen neuen Pfarrer, der alte Pfarrer musste gehen

Sebastian Feydt ist der neue Pfarrer der Dresdner Frauenkirche. Während eines Gottesdienstes am heutigen Montag wurde er in dieses Amt eingeführt. An diesem Gottesdienst nahmen auch Vertreter der Landeskirche und der Stiftung Frauenkirche teil.

Auch Gläubige der Leipziger Bethlehem-Gemeinde, in der Feydts letzter Wirkungsort war, waren bei der Amtseinführung des Pfarrers zugegen. Feydt hat die Nachfolge von Stephan Fritz angetreten, der von der Landeskirche abgesetzt wurde.

Grund für die Absetzung von Fritz war die Trennung von seiner Frau. Er wurde versetzt und ist nun beim Rundfunkbeauftragten der Evangelischen Kirche als Referent tätig.


WebReporter: Ingo_S
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Frau, Dresden, Pfarrer, Frauenkirche
Quelle: www.dnn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2007 17:53 Uhr von Ingo_S
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal abgesehen davon, das ich nicht gläubig bin und mich die Kirche ohnehin nicht wirklich interessiert, finde ich dieses Vorgehen, jemanden seines Amtes zu entheben, der sich von seiner Frau trennt schon seeehr fraglich und nicht nachvollziehbar... ne ne ne *kopf schüttel*
Kommentar ansehen
09.04.2007 19:16 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der hat eine Flasche Sekt aufgemacht denn jetzt hat er bestimmt den ruhigsten Posten der Welt bei gleichem Gehalt und ohne jeden Trubel.
Auf wenn es viele nicht wissen (oder glauben):
Ein ev. Pfarrer ist hauptsächlich der "Kauffmann" seiner Gemeinde (Buchhaltung, Auskommen mit dem Etat, Planung) und hält im Nebenjob die sonntägliche Rede.
Kommentar ansehen
09.04.2007 20:04 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Frage: Was ist denn eine Frauenkirche? ist mir neu...
Kommentar ansehen
09.04.2007 20:23 Uhr von questchen999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ vorredner: der name der kirche.


sie könnte auch Heilige Ping Pong Kirche heissen oder Männerkirche oder auch Lukas Kirche.... einfach ein name :P

ansonsten google oder wiki... die frauenkirche wurde so viel ich weiss erst letzhin eröffnet. sie wurde während dem 2WK zerstört und ca 2004 oder so wieder eröffnet
Kommentar ansehen
09.04.2007 20:53 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jo danke: Da hat mich schon jemand informiert.
Kommentar ansehen
09.04.2007 21:47 Uhr von Nachtmensch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Thomas Hambrecht: Da bist du aber nicht ganz richtig informiert.

Richtig ist, dass Pfarrer in der evangelischen Kirche auch gleichzeitig die "Geschäftsführer" sind. Aber das Amt umfasst mehr als die "sonntägliche Rede". Gottesdienste an den christlichen Feiertagen die von der evangelischen Kirche anerkannt sind, Gottesdienste in anderen Einrichtungen (Altersheime usw.), häufig die Leitung einiger Gemeindegruppen (Frauenhilfe, Altenkreis etc.), Seelsorgearbeit (sowohl Begleitung von Sterbenden, als auch die Seelsorgearbeit die im Gespräch in und außerhalb der Sprechstunde sind), der kirchliche Unterricht (ob nun der Konfirmandenunterricht oder - wie häufig in ländlichen Gegenden auch üblich und jetzt auch immer mehr im Aufbau - Religionsunterricht an einigen Schulen)...

Es gibt selbstverständlich Pfarrer die sich vom Gemeindesekretär (bzw. Sekretärin) alle Termine geben lassen und nur diese auch wahrnehmen, aber das sind die Wenigsten. Die meisten Pfarrer haben alles andere als "den ruhigsten Posten der Welt" auch "wenn es viele nicht wissen (oder glauben)" (um dich nochmal zu zitieren).
Kommentar ansehen
11.04.2007 08:34 Uhr von Legionaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
questchen: Nicht auf yuno eingehen, der erkennt Namen für religiöse Stätten nur, wenn sie was mit muslimischen Eroberern zu tun haben. :)
Kommentar ansehen
11.04.2007 08:49 Uhr von Ophiuchus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
legionär: "Nicht auf yuno eingehen, der erkennt Namen für religiöse Stätten nur, wenn sie was mit muslimischen Eroberern zu tun haben. :)..."

Du meinst wie z.B..... die Köln-Arena? *g
Kommentar ansehen
14.04.2007 20:11 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieso: abgesetzt ??? Nur weil er sich von seiner Frau getrennt hat ??? Das ist ja echt kaum zu glauben...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Halluzinogene Pilze "rebooten" das Gehirn von depressiven Menschen
Mannheim: 14-Jähriger mit vier Identitäten von Polizei gefasst
Vereinigte Arabische Emirate gründen Ministerium für Künstliche Intelligenz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?