09.04.07 15:27 Uhr
 334
 

"Counterstrike: Source": Es gibt wieder Gastpässe

Die Spieler des Online-Shooters "Counterstrike: Source" haben ab sofort wieder die Möglichkeit, Bekannte via Gastpässen zu einer Partie einzuladen.

Die eingeladenen Freunde erhalten so die Möglichkeit, "Counterstrike: Source" kostenlos herunterzuladen und zu testen. Dafür benötigen die Personen allerdings einen Account der Download-Plattform.

Auf der offiziellen Internetseite, auf die die Quelle mit einem Link verweist, kann man alle nötigen Informationen einholen.


WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Counter-Strike
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon und Apple haben ab sofort Zugriff auf das Bankkonto der Kunden
Twitter-Account von "Spiegel"-Chefredakteur von Erdogan-Fans gehackt
Facebook ändert Algorithmus: Mehr Beiträge von Freunden werden sichtbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2007 16:15 Uhr von dirkka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hatte mich gestern abend schon gewundert, dass unter STEAM auf einmal unter "Besucherpässe" die Bemerkung "1 Verbleibend" stand.

Ok hatte mich gleich schlau gemacht was das zu bedeuten hat.

Trotzdem gute Info.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Noch vor Hochzeit: TV-Film über Prinz Harry und Meghan Markle geplant
München: Versuchte Vergewaltigung im Ostbahnhof - Täter festgenommen
Bayern: Markus Söder für Begrenzung der Amtszeit von Ministerpräsidenten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?