09.04.07 14:19 Uhr
 439
 

Iran verbietet Ministerpräsident Nuri al-Maliki den Überflug

Der iranische Ministerpräsident Nuri al-Maliki wird heute in Japan auf Kaiser Akihito, seinen Amtskollegen Shinzo Abe und andere Mitglieder der japanischen Regierung treffen.

Da die iranische Führung ihm allerdings zu kurzfristig den Überflug verboten hat, musste er in Dubai zwischenlanden.

Dort wurde der Flieger von Nuri al-Maliki neu betankt und ein neuer Flugplan konzipiert. Dieser gesamte Vorgang nahm drei Stunden in Anspruch.


WebReporter: mcinternet
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Iran, Minister, Ministerpräsident
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weniger Wählerstimmen: SPD und CDU verlieren Millionen bei Parteifinanzierung
Thüringen: AfD-Beobachtung durch Verfassungsschutz nicht ausgeschlossen
Florida: Wegen Rede von Rechtsnationalist Richard Spencer Notstand ausgerufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2007 13:42 Uhr von mcinternet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frage mich, was das soll. Der Iran ist doch eigentlich einer der Waffenlieferanten der irakischen Miliz.
Kommentar ansehen
09.04.2007 19:08 Uhr von ockoveit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
verständlich !!! Das der Iran dem Ministerpräsidenten eines Amerikanischen Marionettenstaates (Amerika wird den Iran angreifen, die Flugzeugträger sind schon im Golf) den Überflug verweigert ist doch nur verständlich, wenn auch nur symbolisch und nicht wirkungsvoll. Kurzfristig ? War doch wahrscheinlich schon zu erwarten.....naja, bald gibt es dieses Problem ja nicht mehr.....(sobald der böse unterdrückte Iran von seiner unmenschlichen, nuklearwaffen-produzierenden Führung befreit wurde !!!) thx an die lieben, netten Amerikaner....... "one nation under god" - das ist Fanatismus !!!
Kommentar ansehen
09.04.2007 21:24 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab ich was verpaßt? Bis dato passiert doch gar nichts ... und derartige Geplänkel ... Du lieber Himmel. Was soll es? Dann fliegt Maliki eben über Dubai ... da kann er dann gleich noch ein paar "gifts" kostengünstig einkaufen. ;-)

Ich kann mir schon vorstellen, dass er mit Überflugverbot belegt wurde ... denn, dass die Maschine andersherum mit Kameras ausgerüstet gewesen wäre, wäre wohl auch klar gewesen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?