09.04.07 10:21 Uhr
 90
 

Frankreich: Wahlkampf ist eröffnet

Am heutigen Montag ist in Frankreich der offizielle Beginn des Präsidentschaftswahlkampfes. Die zwölf Kandidaten haben nun zwei Wochen Zeit, über Rundfunk und TV die Herzen der Wähler für sich zu gewinnen.

Der ehemalige Innenminister und konservativ eingestellte Nicolas Sarkozy führt momentan in Umfragen vor seinen Konkurrenten.

Der erste Wahlgang findet am 22. April statt. Eine endgültige Entscheidung wird wahrscheinlich am 6. Mai bei einer Stichwahl herbeigeführt. Der Gewinner übernimmt das höchste Amt Frankreichs und tritt an Stelle Jacques Chiracs.


WebReporter: poeta doctus
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frankreich, Wahlkampf
Quelle: www.oe24.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland holt abgeschobenen Flüchtling zurück
Laut AfD gibt es wegen Flüchtlingen mehr Obdachlose in Deutschland
Vor GroKo-Gesprächen: SPD fordert wohl einen EU-Finanzminister

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2007 13:54 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zur Bewertung: Die Überschrift und der Einleitungssatz der 1. KA sind grob fehlerhaft. Der Wahlkampf ist schon längst und seit Monaten in vollem Gange, nur haben wir das in Deutschland bisher nicht so recht mitbekommen.
Was jetzt startet ist nicht der Wahlkampf, sondern die heiße Phase eines Wahlkampfes, das ist ein himmelweiter Unterschied.

2.Ob der französische Innenminister wirklich konservativ eingestellt ist, wissen nur seine engsten Vertrauten und seine Familie. Was wir jjedoch wissen ist, dass er als Spitzenkandidat der im politischen Spektrum als konservativ eingestuften Anhänger fungiert.
Kommentar ansehen
09.04.2007 20:01 Uhr von poeta doctus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oho, der Herr meint also grob fehlerhaft 1. Es ist Tatsache, dass erst seit heute der Wahlkampf OFFIZIELL eröffnet ist. Mag ja sein, dass schon vorher geworben wurde, aber INOFFIZIELL. Erst jetzt darf man sich der oben genannten Medien bedienen.

2. Kannste mir glauben, der ist konservativ. Issn Kumpel von mir. Ich gehör zu seinem privaten Spektrum :-)





(kleiner Scherz)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?