09.04.07 08:42 Uhr
 606
 

Erstmals nach 2000 wieder Fotobeweise vom Sumatra-Kaninchen

Das Sumatra-Streifenkaninchen zählt zu den stark vom Aussterben bedrohten Tiere und kommt ausschließlich auf der Insel Sumatra vor. Eine im Bukit-Barisan-Nationalpark aufgestellte Fotokamera hat nun zwei Fotos vom Nagetier gemacht.

Die Bekanntgabe der Fotos wurde am Donnerstag von der Naturschutzorganisation World Conservation Union vollzogen.

1972 hatten Forscher zuletzt das Glück, das Tier selbst zu sehen. Seit 2000 gelang es nicht mehr, ein Foto eines Streifenkaninchens zu machen.


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kaninchen, Sumatra
Quelle: www.dieneueepoche.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2007 04:27 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist doch logisch, dass jetzt ein Foto gelang. Ist ja Ostern :). Eine Schätzung aus dem Jahr 1996 geht von 250 lebenden Exemplaren aus. Damit zählt das Tier zu den seltensten Säugetieren überhaupt.
Kommentar ansehen
09.04.2007 13:10 Uhr von Spaßbürger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kaninchen die selten sind? Hätte ich jetzt nicht gedacht.

Mein Vater hatte früher auch Kaninchen gezüchtet. Wenn die Sumatra-Kaninchen nur halb so Sexuell erfolgreich wie das durchschnitts Deutsch-Stallkaninchen, dann sollte man da in ein oder zwei Jahren eine Zucht mit merklichem Erfolg für die Population aufbauen können.

Und in 5 Jahren ist Sumatra-Kaninchen der Exporterfolg, ausgenommen und tiefgefroren! LOL!
Kommentar ansehen
09.04.2007 20:04 Uhr von Stix022
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
iiih: is das n hässliches kaninchen. is ja dann auch kein wunder wenn die nix zu poppen finden ^^
Kommentar ansehen
09.04.2007 21:01 Uhr von ticarcillin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Stix022: mit diesem geistlosen Kommentar hast Du den Ostermontagspreis gewonnen.
Kommentar ansehen
09.04.2007 21:26 Uhr von Stix022
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
titel einfügen bitte: gabs hier schon geistreiche kommentare in dieser bildzeitung des internets?
Kommentar ansehen
06.12.2015 00:35 Uhr von Schnuffelmuh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also, ich denke, dass man die Rasse so selten zu Gesicht kommt, hat etwa den selben Grund, wie bei „Nessi“, also es ist nur ein Gerücht und in Wirklichkeit hat ein Fotograf seinem eigenem Kaninchen mit Wasser/Lebensmittelfarbe ein paar Streifen in Fell gemalt.
Oder aber, es ist ein enthoppeltes „Haus“kaninchen. Ich weiss, wovon ich schreibe, habe selbst 13 Kaninchen in allen Farben und Musterungen. Dieses Kaninchen hat sich dann mit wilden gepaart und die Ursprungsmusterung kam erst nach einigen Generationen wieder zum Vorschein…
Kommentar ansehen
06.12.2015 14:33 Uhr von Schnuffelmuh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also, ich denke, dass man die Rasse so selten zu Gesicht kommt, hat etwa den selben Grund, wie bei „Nessi“, also es ist nur ein Gerücht und in Wirklichkeit hat ein Fotograf seinem eigenem Kaninchen mit Wasser/Lebensmittelfarbe ein paar Streifen in Fell gemalt.
Oder aber, es ist ein enthoppeltes „Haus“kaninchen. Ich weiss, wovon ich schreibe, habe selbst 13 Kaninchen in allen Farben und Musterungen. Dieses Kaninchen hat sich dann mit wilden gepaart und die Ursprungsmusterung kam erst nach einigen Generationen wieder zum Vorschein…

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
Bosnien und Herzegowina: Auch bosnische Serben streben Unabhängigkeit an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?