09.04.07 08:18 Uhr
 131
 

Österreich: Einbrüche im Burgenland

In den letzten Tagen gab es im Burgenland zwei Einbrüche mit einem Gesamtschaden von rund 11.800 Euro. Die Tatorte waren eine Buchhandlung in Pinkafeld sowie ein Wochenendhaus in Kohfidisch.

In dem Wochendhaus konnten die Einbrecher in das Gebäude, nachdem sie ein Kellerfenster aufgebrochen hatten. Sie entwendeten Ferngläser, Jagdmesser und -stiefel sowie ein Nachtsichtgerät. Es entstand ein Sachschaden von rund 6.500 Euro.

In die Buchhandlung kamen die Eindringlinge, nachdem sie das Zylinderschloss am Lieferanteneingang abgedreht hatten. Sie durchsuchten den Lagerraum sowie den Schreibtisch. Aus einem Schrank stahlen sie einige PC-Spiele. Sachschaden hier: 5.300 Euro.


WebReporter: grissom
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich
Quelle: www.bvz.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?