08.04.07 20:26 Uhr
 482
 

Antarktis: 245 Millionen Jahre alte Versteinerung eines Parotosuchus entdeckt

In der Antarktis wurde von einem Forscherteam ein etwa 60 Zentimeter großer, versteinerter Schädelrest von einem Parotosuchus (Riesensalamander) gefunden. Es wird davon ausgegangen, dass die Versteinerungen über 245 Millionen Jahre alt sind.

Bisher wurden noch nie Überreste eines Parotosuchus so weit südlich gefunden. Bisher gab es nur Funde in Deutschland, Südafrika, Russland und Kasachstan. Der Parotosuchus war ein Raubtier und wurde etwa zwei Meter lang.

Riesensalamander, die Tiere erreichen ein Gewicht von etwa 20 Kilogramm, gibt es heute noch. Sie gehören zu der alten Familie der Schwanzlurche und kommen heute in Ostasien und Nordamerika vor.


WebReporter: Nessy
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Jahr, Million, Entdeckung, Antarktis
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2007 19:58 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man gut das es heute nur noch „Nachfahren“ gibt. Schätze so ein zwei Meter großer Salamander würde heute locker einen Menschen töten.
Kommentar ansehen
09.04.2007 00:11 Uhr von Simbyte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
falsch: Die Menschen hätten ein solches Tier in Sekunden ausgerottet, wie sie es mit fast allem tun.

Süße Eisbär- oder Tigerbaby gibt es auch nicht, also wären für den Lurch die letzten Chancen auf aufgebrachte Familien dahin.
Kommentar ansehen
09.04.2007 07:40 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Simbyte: "Die Menschen hätten ein solches Tier in Sekunden ausgerottet, wie sie es mit fast allem tun."

Heutzutage sicher nicht mehr. Da würde der Salamander unter Artenschutz gestellt werden !!!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?