08.04.07 19:29 Uhr
 290
 

Afghanistan: NATO-Soldat musste sein Leben lassen

An einem nicht näher genannten Ort in Afghanistan ist ein NATO-Soldat ums Leben gekommen. Ein Kollege von ihm wurde verletzt. Über den Vorfall gab die ISAF nicht mehr Informationen heraus.

Am Tag vor dem Tod des Soldaten führte die ISAF zusammen mit afghanischen Streitkräften die Operation Achilles durch und eroberte die Stadt Sangin von den Taliban zurück.

Afghanistan werde diese Gegend demnächst wieder selbst kontrollieren dürfen.


WebReporter: HolyLord99
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Afghanistan, Soldat, NATO
Quelle: www.solms-braunfelser.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben
USA: Tochter, die aus Horrorhaus entkommen konnte, plante Flucht jahrelang
Für Vergewaltigungen verkaufter Junge: Bereits 2016 wurde gegen Täter ermittelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2007 12:45 Uhr von lumpy 50
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nato soldat: Dieser Mensch hätte noch leben können,wen die Nato sich auf ihre Aufgaben konzentrieren würde,und nicht in so einen Land,was gar keinen Frieden will.
mfg
Lumpy

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?