08.04.07 18:39 Uhr
 176
 

Berlin hat 2007 voraussichtlich mehr Ausbildungsplätze

Jan Eder, seines Zeichens Hauptgeschäftsführer der IHK, gab am heutigen Tag bekannt, des es im laufenden Jahr mit hoher Wahrscheinlichkeit einen Boom an Lehrstellen in der Hauptstadt geben werde, was auf die gute Konjunktur zurückzuführen sei.

In einigen Branchen, wie Büro- und Dienstleistungsberufen, sowie dem Handel sind schon jetzt steigende Zahlen an Ausbildungsplätzen von über 20 Prozent zu verzeichnen.

Trotz dieses erfreulichen Aufwärtstrends gibt es keinen wirklichen Grund zur Freude, da in vielen Branchen die Bewerberzahlen rückläufig sind. So kann es sein, dass wohl jedem Bewerber eine Lehrstelle angeboten werden kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ingo_S
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Berlin, Ausbildung
Quelle: www.rbb-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot
Mannheimer wird mit drei richtigen Lottozahlen zum Millionär

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2007 18:08 Uhr von Ingo_S
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das hört man ja einerseits gern, das sich die Lage verbessert, aber was nutzt das "viele Ausbilden", wenn danach keine Jobs vorhanden sind, wo die "Fachkräfte" arbeiten können.
Kommentar ansehen
08.04.2007 19:42 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dazu Folgendes: Ich halte nicht viel von Steigerungsraten. Es ist zu fragen, ob es der IHK in Berlin nicht einfach gelungen ist, die Zahl der Ausbildungsbetriebe, die ihre Lehrstellen frühzeitig melden, zu erhöhen.

Zum Vorredner:
Wie soll das laufen mit der bundesweit einheitlichen Verteilung der Ausbildungsplätze? Ausbildung geschieht in Betrieben und die sind nun mal nicht gleichermaßen verteilt. Was also sollte der Hauptgeschäftsführer des Berliner IHK da machen? Gesetze ändern - kann er nicht, Milliarden Euro in den Aufbau einer flächendeckenden Verteilung von Ausbildungsbetrieben investieren - kann er auch nicht.

Dein Kommentar klingt merkwürdig frustriert. Ich hoffe, das Glas ist halbvoll.;-))

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Kanzleramt möchte Last-minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?