08.04.07 17:26 Uhr
 377
 

Ein Movie Maker für Microsoft Vista ist da, der nicht so hohe Anforderungen hat

Der Movie Maker von Microsoft, der unter Vista läuft, stellt sehr hohe Hardwareanforderungen und benötigt eine Grafikkarte mit DirectX9-Unterstützung. Wenn dies nicht gegeben ist, kommt es zum Programmabsturz beim Starten des Movie Makers.

Für dieses Problem hat Microsoft nun eine Lösung gefunden und bietet auf seiner Webseite eine neue Version des Movie Makers zum Download an, die also nicht solche hohen Hardwareanforderungen stellt.

Als Softwarevoraussetzungen gibt Microsoft an, dass der "normale" Movie Maker installiert sein muss und die Vista-Version keine Rolle spielt.


WebReporter: Ingo_S
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Vista, Anforderung
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro
Polizei warnt vor dieser Betrüger-WhatsApp
Nintendo bringt Papp-Baukästen heraus, die sich mit Konsole kombinieren lassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2007 16:04 Uhr von Ingo_S
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist ja mal was Erfreuliches, das man nicht Aufrüsten muss, um ein Programm nutzen zu können. Sollten die Softwarehäuser ruhig öfter machen...
Kommentar ansehen
08.04.2007 18:02 Uhr von Ingo_S
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Falsch wiedergegeben - Widerspruch: News: Als Softwarevoraussetzungen gibt Microsoft an, das der "normale" Movie Maker installiert sein muss und die Vista-Version keine Rolle spielt.

....

soll heißen, das der Movie Maker installiert sein muss ergo betrifft das auch nur Vista-Versionen, wo der drin ist...

Wenn er nicht dabei ist, kann er auch nicht installiert werden...

Somit ist die Aussage "Vista-Version keine Rolle spielt" in sofern nur für die Versionen gültig, wo er dabei ist...

wenn er in der Business-Version nicht drin ist, dann fällt auch schon der erste Punkt flach

Sollte eigentlich verständlich sein :o)
Kommentar ansehen
09.04.2007 00:53 Uhr von _808_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vista und DirectX9: Ich nutze selbst Vista und daher weiß ich das Vista mit Dx9 seine Probleme hat. Ich verstehe die ganze Nachricht nicht da eine Grafikkarte mit Dx9 eigentlich schon zum heutigen Standart zählt. Auch Dx10 (welches bei Vista vorinstalliert ist) stellt keine hohen Ansprüche.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?