08.04.07 12:58 Uhr
 1.302
 

Neuer Rekord : 102-jährige Frau schafft "Hole-in-one" aus 91 Metern Entfernung

Die 102-jährige Elsie McLean konnte im Golfen einen neuen Altersrekord aufstellen.

Sie hat auf einem Golfplatz im US-Bundesstaat Kalifornien aus 91 Metern Entfernung einen Golfball mit nur einem Schlag eingelocht und somit einen sogenannten "Hole-in-one" geschafft.

Da sich zwischen dem Abschlag und dem Loch ein kleiner Hügel befand, war der alten Dame nicht sofort bewusst, was sie erreicht hatte. Bislang war der Rekord in den Händen des 101-jährigen Harold Stilson, der ebenfalls einen "Hole-in-one" schaffte.


WebReporter: TheTrash
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Frau, Neuer, Rekord, Meter, Entfernung
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: 12-Jähriger stirbt beim Schwimmunterricht
Berlin: Sicherheitsprobleme bei Computern im Gefängnis
Kultusministerkonferenz für Schüleraustausch zwischen Ost- und Westdeutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2007 11:50 Uhr von TheTrash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine schlechte Leistung der rüstigen Rentnerin. Aber die wird wohl schon ziemlich lange spielen, oder es war einfach nur sehr viel Glück. Man weiß es nicht.
Kommentar ansehen
08.04.2007 15:29 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Egal: ob Glück oder nicht da gehört schon gewaltiges dazu. Herzlichen Glückwunsch.
Kommentar ansehen
08.04.2007 15:50 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin schon froh, wenn ich beim Minigolf aus ein "paar Meter" einloche. Aber 102 mtr unglaublich aber wahr ?(Spiegel)
Kommentar ansehen
08.04.2007 18:52 Uhr von nasa01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jsbach: 102 Jahre
91 Meter
Pures Glück. Vor allem dann, wenn man die Fahne nicht sehen kann.
Trotzdem Hut ab vor dieser Leistung.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?