07.04.07 18:24 Uhr
 379
 

Berlin: Erneuter Streit um Besitzverhältnisse von Mauersegmenten

Weil das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung im Zentrum der Hauptstadt ein 18 Meter langes Stück der "Berliner Mauer" abtragen und einlagern ließ, hat sich erneut Streit um die Eigentumsrechte an Mauersegmenten entfacht.

Der Krefelder Kaufmann Erich Stanke bezeichnete dies als "Nacht- und Nebel-Aktion". Stanke konnte in der Vergangenheit seinen Eigentumsanspruch bereits gerichtlich durchsetzen. Ehemalige DDR-Grenzer überließen ihm 39 Mauersegmente.

Der Rückbau wurde notwendig, weil die Bauarbeiten für das neue Bundesumweltministerium beginnen sollen. Das 18 Meter lange Teilstück soll nach den vorliegenden Plänen in den Neubau einbezogen werden, so Behördensprecher Andreas Kübler.


WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Streit, Besitz, Mauer
Quelle: www.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

96-Jähriger muss in Haft: Auch Gnadengesuch von Ex-SS-Mann Gröning abgelehnt
"Coolster Affe im Urwald": H&M-Kindermodel "aus Sicherheitsgründen" umgezogen
Florida: Sechsjähriger nach Kratzer von Fledermaus an Tollwut verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2007 18:07 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei meinen seltenen Berlin-Besuchen kann ich den Schlussausführungen des Originalberichts nur Recht geben. Es steht viel zu wenig Mauer in Berlin rum. Insofern darf man gespannt sein, wie die 18 Meter Mauer in das neue Umweltministerium integriert sind. Pläne dazu habe ich bislang nicht gefunden. In jedem Fall sollte das Stück wieder aus den Asservaten geholt werden. Die Mauer darf nicht vergessen werden!
Kommentar ansehen
08.04.2007 18:57 Uhr von nasa01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also "Ehemalige DDR-Grenzer überließen ihm 39 Mauersegmente."
Waren die Grenzer die ursprünglichen Eigentümer der Mauer? Wohl eher nicht.
Seis drum. Sollen sich um ihre Mauerreste streiten. Vielleicht brauchen wir die ja mal wieder für ne neue Mauer? Aber diesmal ne höhere.
Kommentar ansehen
08.04.2007 20:00 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stanke? Volkseigentum ist das, ganz einfach.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Zombie" in Dauerschleife: Genervter Berliner Nachbar wird zu Internet-Hit
Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest
Google-Produkte sorgen für Ausfälle bei WLAN-Netzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?