07.04.07 18:12 Uhr
 1.079
 

"Kiss": Ex-Gitarrist Mark "St. John" Norton ist tot

Der Ex-Gitarrist der Rockband "Kiss", Mark Norton, tot. Der 51-Jährige verstarb am Donnerstag an einer Hirnblutung. Norton war im Jahr 1984 bei "Kiss" eingestiegen, nachdem Vinnie Vincent ausgestiegen war.

Mark Norton ist für die Gitarrenarbeit auf dem Album "Animalize" verantwortlich. Durch seine Arthritis in den Händen konnte er jedoch das Tourprogramm der Band nicht durchhalten und stieg 1985 wieder aus um von Bruce Kulick ersetzt zu werden.

Nachdem er nach seiner Genesung mit "White Tiger" im Jahr 1986 ein Comeback versuchte, nahm er mit Peter Criss einige Jahre später ein Album auf, das jedoch floppte. Zuletzt veröffentlichte er 1999 das Album "Mark St. John Project".


WebReporter: borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tod, Gitarrist, Kiss
Quelle: www.powermetal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vorwurf sexuelle Übergriffe: Regisseur Dieter Wedel tritt als Intendant zurück
Karriere-Ende: Metal-Band "Slayer" verabschiedet sich mit letzter Tour von Fans
Erster Fanbrief an Natalie Portman im Alter von 13 war "Vergewaltigungsfantasie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2007 15:43 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das: Rock n Roll Leben hat wohl immer wieder traurige Nachwirkungen auch mit jahrelanger Abstinenz.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?