07.04.07 17:05 Uhr
 568
 

Neuf Cegetel bringt DSL-Computer für 40 Euro auf den Markt

Neuf Cegetel, ein Internetprovider aus Frankreich, wird ein primitives aber DSL-taugliches System für nur 39,90 Euro anbieten. Dazu kommen nur Kosten für einen Bildschirm (ab 99 Euro) und Eingabegeräte (Maus und Tastatur zusammen 29 Euro).

Der sogenannte Easy Neuf läuft mit dem Betriebssystem Linux und besitzt eine 512 KByte Flashdisk. Der Vorgänger des Easy Neuf, das Minitel-System, existierte bereits vor der Internet-Ära in Frankreich und kam in 14 Millionen Haushalten vor.

Der Internetbrowser Firefox, das Textverarbeitungsprogramm Abiword und das Tabellenkalkulationsprogramm Gnumeric sind auch enthalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Euro, Markt, Computer, DSL
Quelle: portal.gmx.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Fall Harvey Weinstein: Einige User boykottierten einen Tag lang Twitter
Amazon entwickelt Türklingel, die Paketlieferanten ins Haus lässt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2007 16:47 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sicher eine feine Sache für Leute, die sich einen großen Rechner nicht leisten können oder wollen. Wer nur im Internet surfen will oder Briefe schreiben möchte ist mit dem System sicher super bedient. Mal sehen wann der in Deutschland rauskommt.
Kommentar ansehen
07.04.2007 17:59 Uhr von HackMac
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na also, es geht doch. Und mehr Rechner braucht der Durchschnittsuser eh nicht.
In den meisten Kinderzimmern stehen Rechner, mit denen man ohne Probleme einen Atombombentest simulieren kann.
Die 512 KByte Flashdisk find ich allerdings nicht sehr prall.
Kommentar ansehen
07.04.2007 21:06 Uhr von dirkka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wirklich eine korrekte Lösung für Menschen, die wirklich nur ein bisserl surfen wollen.

HackMac hat aber Recht, diese 512kByte sind wirklich etwas rar, vielleicht hätte man eine Erweiterungsmöglichkeit mittels SD-Card schaffen sollen.
Kommentar ansehen
07.04.2007 21:55 Uhr von Das allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo: Ich glaub das flopt.
Erstens haben wir hier schon so eine genannte "Internet-Box" (die es sogar in türkischen Läden u.a. viel billiger gibt, als im TV angepriesen, nur so nebenbei).
Zweitens braucht man nur bei Firmen mal Anfragen, ob die nich so einen alten ausrangierten Rechner haben, oder bei Secondhand-Händlern.
Oder drittens bei Ebay oder Secondhand-Händlern etc. nach einem Notebook schauen (Kosten nicht mehr als hier in der News zusammengerechnet wurde, und man hat noch eine anständige Festplatte)!

Hier mal ein zwei Tipps
Gebrauchte Computer: Erste Wahl aus zweiter Hand
http://www.geldsparen.de/...

oder direkt was neues anständiges, für ein paar Euro mehr, kaufen. ;-)

Rabatt-Computer - Makrotronics Computersysteme Onlineshop
http://rabatt-computer.makrotronics.de

Habt noch ein schönes Internetsurfen, ohne ärgern natürlich (Eure Kinder auch)
Kommentar ansehen
08.04.2007 15:47 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@HackMac: Der Durchschnittsuser will aber sicherlich auch mal ein Spiel spielen oder sich Videos auf dem PC ansehen und das ist damit nicht möglich. Ich halte dieses Angebot für unsinnig. Man braucht ja nicht gleich ein Super System für mehr als 1000 oder 2000 €, nen 500 € PC macht es da auch und der ist vom Preis/Leistungsverhältnis bei weitem besser!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
Bosnien und Herzegowina: Auch bosnische Serben streben Unabhängigkeit an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?