07.04.07 16:56 Uhr
 70
 

Handball: Deutschland schlägt Portugal 31:20

Gegen die Weltmeister zu spielen, lässt für keine Mannschaft die Erwartung eines Picknicks zu. So bemühten sich auch die Spieler Portugals, dem deutschen Team am Samstag Contra in der SAP-Arena, Mannheim zu geben.

Der Weltmeister konnte seinen schieren Erfolgsmarathon aber fortsetzen und blieb auch im neunten Spiel hintereinander ungeschlagen: Mit einem 31:20 (16:9) schickten sie ihre Gegner in das österliche Wochenende zur traditionellen Eiersuche.

Als herausragende Werfer konnten sich Pascal Hens aus Hamburg (4), Dominik Klein (Kiel/4) und der Lemgoer Sebastian Preiß (4) sowie Holger Glandorf aus Nordhorn (4) in der Partie bewähren. Der Trainer musste u. a. auf Henning Fritz verzichten.


WebReporter: Schellhammer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Handball, Portugal
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesraser tötet zwei Buben - nur 6 Monaten Bewährung!
Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?