07.04.07 16:42 Uhr
 108
 

Hamburg: Verteuerung der Kraftstoffe könnte auch nach Ostern weiter anhalten

Das Tanken in Deutschland ist wieder spürbar teuerer geworden, der Liter Super kostete an einigen Tankstellen bis zu 1,35 Euro. Der ADAC führt die gestiegenen Spritpreise in erster Linie auf ein Abzocken der Mineralölwirtschaft an Ostern zurück.

Eine Sprecherin des Mineralölwirtschaftverbandes (MWV) verneint dies: "Insbesondere im Frühjahr gibt es wegen des zunehmenden Autoverkehrs eine starke Benzinnachfrage." Zudem würden die USA ihren Treibstoff verstärkt im Ausland einkaufen.

Ein Experte der HSH Nordbank geht davon aus, dass wie letztes Jahr wegen der ungewissen politischen Entwicklung am arabischen Golf sowie erneut drohender Hurrikane in der Karibik die Kraftstoffpreise sich auch nach Ostern weiter verteuern könnten.


WebReporter: la_iguana
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Hamburg, Kraft, Kraftstoff
Quelle: www.fr-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump droht China mit hohen Strafgeldern wegen geistigen Diebstahls
US-Markteintritt von Lidl startet enttäuschend
Manager-Umfrage: Apple gilt als innovativstes Unternehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2007 16:56 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da ist ein Dreher anstatt "MVW" muss es "MWV" heissen. Die Änderung ist im Check beantragt.
Kommentar ansehen
07.04.2007 16:59 Uhr von förmchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für wie blöde halten die uns eigentlich? Jahr für Jahr zu Weihnachten, Ostern, Pfingsten, dem Beginn der Sommerferien usw. wird der Sprit teurer und jedes Jahr die gleiche Argumentation der Mineralölgesellschaften. *kopfschüttel*

LG
Kommentar ansehen
07.04.2007 19:41 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kranevo: Das konnte ich (leider) so nicht schreiben. Aber ich werd´ beobachten. wie es sich der Ölpreis entwickelt!

Danke für den Hinweis!
Kommentar ansehen
07.04.2007 21:15 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Autofahrer sind ja auch dämlich: denkt anscheinend der Mineralölwirtschaftsverband. Man braucht doch nur den Kalender aufzuschlagen und man weiß, was Benzin kostet. Eine unglaubliche Abzockerei. Gestern sogar 1,36 Euro Super. Es wäre sooooo schön, wenn mal eine Woche niemand tanken müsste oder noch besser zwei Wochen! ;-)
Kommentar ansehen
07.04.2007 22:33 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Angebot und Nachfrage: Solange die Nachfrage tendenziell steigt (China, Indien industrialisieren gerade), das Angebot aber eher begrenzt ist, wird sich der Preis langfristig ohnehin nach oben entwickeln.
Kurzfristig gibt es aber auch andere Studien, die von einer generellen Entspannung der Rohölmärkte reden. Wir dürfen gespannt sein.

Ein weiterer Krieg im Iran würde den Trend zur Preisverteuerung sicherlich anheizen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Opfer durch Sturm "Friederike"
Tempo 80 in Frankreich-in Deutschland ist das Thema unerwünscht
USA: Mutter verlangt von ihrer fünfjährigen Tochter Miete


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?