06.04.07 22:11 Uhr
 130
 

Infektionsexperte kritisiert Zurückhaltung bei Impfungen

Anlässlich des Weltgesundheitstages am Samstag hat der Leipziger Infektionsexperte Bernhard R. Ruf darauf hingewiesen, für besseren Impfschutz zu sorgen. Zu wenige Eltern achten darauf, dass ihre Kinder ausreichend geimpft werden.

Dies betrifft zum Beispiel die Impfung gegen Masern. Aber auch bei Erwachsenen ist der Schutz gegen Infektionskrankheiten oftmals nicht genügend ausgeprägt, so beispielsweise der Schutz gegen Pneumokokken und Influenza.

Ruf hat auch auf die Gefahr hingewiesen, Antibiotika nicht zweckgerecht einzusetzen und warnte vor den möglichen Folgen. Der Weltgesundheitstag steht unter dem Motto "Gesund bleiben - sich vor Infektionskrankheiten schützen".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Impfung, Infektion, Infekt, Zurückhaltung
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko: Trotz heftigem Erdbeben operierte Herz-Chirurg Neugeborenes erfolgreich
Diese fünf Tipps sollen einem sofort beim Einschlafen helfen
Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2007 21:32 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sehe das auch als sehr problematisch, dass viele so tun, als ob es keine vorbeugenden Impfungen gibt. Die Quittung für dieses Impf-Anti-Verhalten werden wir früher oder später zu spüren bekommen. Keine gute Entwicklung aus meiner Sicht.
Kommentar ansehen
06.04.2007 22:46 Uhr von Der_Dios
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, Masern: Warum soll man gegen Masern Impfen? Ich dachte, wenn man die einmal hatte, bekommt man die nicht mehr? Hat sogar mal ein Arzt zu mir gesagt.
Kommentar ansehen
07.04.2007 14:45 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da habe ich schon: wohlweislich vorgesorgt. Hab das mal in der Apo-Rundschau gelesen, dass selbst Erwachsene sich noch gegen Kinderlähmung, Diphterie und Tetanus
impfen lassen sollten. Ein Piks (alle 3 Wirkstoffe enthalten) und schon wieder 10 Jahre geschützt...
trotz meines Alters!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?