06.04.07 20:16 Uhr
 500
 

TV-Quoten: Schlechte Quoten für UEFA-Cup-Spiel von Werder Bremen

Sat.1 konnte mit 4,33 Millionen Zuschauern beim UEFA-Cup am gestrigen Tag zwar mehr Zuschauer anlocken als die anderen Privatsender, aber glücklich war man mit den bestenfalls mittelmäßigen Quoten nicht.

In der ersten Halbzeit hatte man nur 11,5 % Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe. Dieser Wert steigerte sich in der zweiten Halbzeit auf 13,1 %.

Die Berichte nach dem Spiel zwischen AZ Alkmaar und Werder Bremen wollten nur noch 1,97 Millionen sehen, was 9,3 %Gesamtmarktanteil entsprach. Selbst "Niedrig & Kuhnt" um 17 Uhr konnte da den König Fußball toppen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Spiel, TV, Bremen, SV Werder Bremen, Cup, Quote
Quelle: www.dwdl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry verlässt SV Werder Bremen
Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2007 18:49 Uhr von Magier47058
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erstaunlich, ok Bremen ist nicht BAyern, aber denoch war es eigentlich ein wichtiges Spiel. Mal sehen was das Rückspiel bringen wird.
Kommentar ansehen
07.04.2007 15:28 Uhr von BackToBasics
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: Ich hab das Fußballspiel teilweise gesehen, es hat sich ja auch wirklich nicht gelohnt, der einzig spannende Augenblick war der als Wome fast ein Eigentor geschossen hätte!
Kommentar ansehen
10.04.2007 12:16 Uhr von neWoutsider
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vermutlich: haben auch viele wie ich einfach auf Premiere geschaut.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry verlässt SV Werder Bremen
Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?