06.04.07 15:02 Uhr
 6.030
 

Dokumentation "Das Jesus-Grab" auf Pro7 - Experte zweifelt an der Glaubwürdigkeit

Heute um 17:25 Uhr strahlt der Privatsender Pro7 den Dokumentarfilm "Das Jesus-Grab" aus (sn berichtete). James Cameron preist "die größte archäologische Story des Jahrhunderts" an.

Der Testaments-Experte Charlesworth sieht das ganz anders und hält das Grab nicht für das wahre, in dem Jesus wirklich gelegen haben soll. Bereits vor 27 Jahren wurde die Grabstätte bei Bauarbeiten in Jerusalem gefunden.

Doch angeblich wurde erst jetzt die wahre Bedeutung enthüllt. Produzent Cameron und der kanadische Dokumentarfilmer Simcha Jacobovici brachten mit ihrem Film bereits die Gemüter der Amerikaner in Aufruhr.


WebReporter: TheTrash
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Experte, ProSieben, Grab, Jesus, Dokument, Dokumentation
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dschungelcamp: Dr. Bob ist besorgt wegen Teilnehmerinnen mit Silikon-Busen
Trotz Serientod: Susan Sideropoulos kehrt zu GZSZ zurück
Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2007 14:12 Uhr von TheTrash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja ich werde mir die Dokumentation eventuell anschauen, klingt zwar ganz gut, aber ob es wirklich das wahre Grab ist, dass wird man wohl nicht erkennen können.
Kommentar ansehen
06.04.2007 15:25 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
meine herren: was soll das. cameron springt auf den fahrenden zug auf, auf dem bereits das sakrileg und andere romane oder filme sitzen. ein bisschen geld verdienen eben und vielleicht ein bisschen provozieren. lasst ihn doch.
Kommentar ansehen
06.04.2007 15:32 Uhr von megatrend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm also so viel ich weiss, wurde im Sarg von Jesus ein Skelett gefunden... und das passt wohl nicht zur Geschichte der Auferstehung. Zudem wurde ein Sohn von Jesus gefunden (*name mir grad entfallen*, Sohn von Jesus) - Inschrift.
Kommentar ansehen
06.04.2007 16:06 Uhr von BitteBrigitte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Architektur-Experte zweifelt: an den Bauplänen des Hexenhauses.
Biologie-Professor zweifelt an der Möglichkeit, dass Hasen Eier in Gärten verstecken können
Sprachwissenschaftler behauptet beweisen zu können, dass Rehe, Hasen und Eichhörnchen überhaupt nicht sprechen können...

Leutz, da wird sich in 2000 Jahren noch die Menschheit die Köpfe heiß reden, was wahr, erfunden, ausgeschmückt oder schlichtweg Übersetzungsfehler sind.

Lasst den Mann in Frieden ruhn. Und glaubt, was ihr wollt. Jesus störts eh nicht mehr, ob er in diesem Grab oder in einem andern liegt.

Danke Anke
Kommentar ansehen
06.04.2007 16:41 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Experte zweifelt an der Glaubwürdigkeit: Glaubwürdigkeit auf Pro7. Ist das nicht lustig.
Man muss kein Experte sein um zu erkennen das Pro7 nur die Leute verarscht.
Etwas lernen ? Nicht auf Pro7.
Kommentar ansehen
06.04.2007 17:42 Uhr von artefaktum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pseudohistorischer Boulevardjournalismus. Mir gehen diese pseudohistorischen Themen mittlerweile so was auf den Senkel. So richtig gehypt hat das ja seit "Sakrileg".

Als Unterhaltung lass ich das ja noch durchgehen. Aber ständig Sendungen über Jesusgräßer, den Heiligen Gral, das Leichentuch Jesu, Excalibur usw. ist trotzdem langsam lächerlich.
Kommentar ansehen
06.04.2007 17:53 Uhr von paul.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Enny schöner hätte ich das nicht formulieren können... diese ganzen wannebe wissens sendungen a la "gagaleo" und "welt der *wie kommen würstchen in die dose" -genau wie die bekloppten dokus auf n24 und n-tv...

ard-zdf-3sat-wdr... was braucht man mehr? =P
Kommentar ansehen
06.04.2007 19:09 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Doku: Leider zu spät wieder gekommen und zu spät gelesen...

Hab vorher auf ZDF "Das Jesus-Foto oder das Geheimnis von Manoppello". War auch interessant...
Kommentar ansehen
06.04.2007 19:10 Uhr von TheTrash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@rheih: Vielleicht kommt ja in der Nacht nochmal eine Wiederholung der Dokumentation? Musst einfach mal in der TV-Zeitung schauen.
Kommentar ansehen
06.04.2007 19:20 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@TheTrash: Scheint leider derzeit keine Wiederholung vorgesehen zu sein... :-(
Kommentar ansehen
06.04.2007 19:23 Uhr von TheTrash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@rheih: Das ist dann natürlich schlecht.
Dann wird es wohl wieder bis zum nächsten Osterfest dauern, bis es wiederholt wird (vermute ich mal).
Kommentar ansehen
06.04.2007 21:36 Uhr von kuehlingo69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat das jemand gesehen? Ich habe Tränen gelacht. Als die plötzlich auftauchende mysteriöse blinde Frau den "Wissenschaftlern" gezeigt hat, wo das Grab liegt, da konnte ich absolut nicht mehr. Und ich schätze, Galileo Mystery, was sofort danach kam, hat dem Ganzen dann gewohnheitsgemäß die Krone aufgesetzt. Wie kann man nur so einfältig sein und diesem Privatsender-Hokus-Pokus Glauben schenken? Die haben nämlich keinen Bildungsauftrag, die haben einen Gewinnmaximierungsauftrag.
Kommentar ansehen
06.04.2007 22:16 Uhr von Mississippi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Prima Sendung! Nun weiß endlich jeder das Jesus auch nur gekackt hat und tierischen Sex mit Magdalena hatte!
Kommentar ansehen
06.04.2007 22:56 Uhr von stephen44
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch: Was nicht passt wird passend gemacht. Warum sollte der Regisseur lügen oder etwas verbergen.
Kommentar ansehen
06.04.2007 23:51 Uhr von j-o-s
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@stephen44: weil es nun mal brötchengeber und brötchennehmer gibt.
Kommentar ansehen
07.04.2007 01:40 Uhr von horror2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: das kann ja auch nicht das grab von jesus sein, weil jesus ein märchen ist, was zusammengesetzt aus viel älteren märchen aus babylon und ägypten ist.
Kommentar ansehen
07.04.2007 03:06 Uhr von paul.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@TheTrash und rhei- hier die sendung: http://www.zdf.de/...

zdf mediathek- schöner auto

ich schau mir abends hier immer die nachrichten an.. aber hier kann man auch viele sendungen etc abrufen.
Kommentar ansehen
07.04.2007 21:53 Uhr von heliopolis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War ja klar: Der gläubige Mensch kann diese Zeit der Aufklärung und Erkenntnis nicht ertragen und versucht gegen alles zu opponieren, was gegen seine Sichtweise angeht. Schon Freud erkannte, dass Glaube aus dem Schutzbedürfnis des Menschen entsteht. Viele Menschen können nicht damit umgehen, dass man machtlos seiner Umgebung ausgeliefert ist und darum sucht die Antwort in einem Überwesen, das alles unter Kontrolle hat.

Wer heute noch absolut von den Märchen der Religionen überzeugt ist, leidet wohl an einer Art Neotenie des Gehirns. Traurig an der Sache ist, dass uns durch Gesetze auferlegt ist diesen Religionsirrsinn zu tolerieren. Es ist sogar so, dass man den infantilen Unsinn in die Politik etabliert hat um möglichst umfangreich manipulieren zu können. Glücklicherweise zeichnet sich inzwischen ein Paradigmenwechsel ab, indem die Vernunft beginnt die Oberhand zu gewinnen.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?