06.04.07 11:42 Uhr
 326
 

Deutsche Aschebestattungen in den Schweizer Alpen - Walliser wollen neues Gesetz

Gegen ein Bestattungsunternehmen aus Deutschland protestieren jetzt die Walliser. Dem deutschen Unternehmen gehört in den Walliser Alpen ein Stück Land im "Val d'Hérens". Dort nimmt die "Oase der Ewigkeit" sehr gefragte Aschebestattungen vor.

Drei Walliser Großräte wollen das verhindern. Mit einer Neuregelung des Gesundheitsgesetzes soll das Thema Aschebestattungen zur Sprache kommen. Bisher gibt es in der Schweiz für diese keine klare gesetzliche Regelung, so CVP-Grossrat André Quinod.

Das deutsche Interesse an den Naturbestattungen an diesem Ort ist groß. Während in Deutschland der Friedhofszwang gilt, sind schon hunderte verstorbene Deutsche hier bestattet worden.


WebReporter: sarazen
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutsch, Schweiz, Gesetz, Alpen, Asche
Quelle: www.news.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: 46 Prozent der Amerikaner sind für einen Krieg gegen Nordkorea
Niedersachsen-Wahl: AfD erklärt schwaches Ergebnis mit internen Streitereien
Russland liefert radikalislamischer Taliban in Afghanistan wohl Diesel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?