06.04.07 11:11 Uhr
 2.797
 

Wegen einer Zaunlatte: Bundestagsabgeordneter zieht vor Gericht

Der Bundestagsabgeordnete und ehemalige DDR-Minister Markus Meckel (SPD) und die Gräfin Angelica von Arnim beschäftigen mit ihrem Streit um eine Zaunlatte demnächst das Landgericht Neuruppin.

Die Gräfin beschuldigt Meckel, dass dieser eine Zaunlatte gestohlen haben soll und diese dann, neu gestrichen, in seinen Zaun eingesetzt hat. Meckel hingegen sieht in den Beschuldigungen eine Verleumdungskampagne.

Zwischen der Gräfin und dem Abgeordneten tobt schon seit Jahren ein Nachbarschaftskrieg. Hintergrund des Streites soll die Festschreibung der Bodenreform sein, da die Gräfin den Abgeordneten beschuldigt, für das Gesetz mitverantwortlich zu sein.


WebReporter: Nessy
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Gericht, Bundestag, Bundestagsabgeordnete
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Polizei findet zwei Meter langes Krokodil im Keller eines Wohnhauses
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Murnau: Sture Autofahrer blockieren 50 Minuten lang Straße

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2007 10:35 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wegen einer Zaunlatte !!! Die haben doch wohl echt keine anderen Probleme. Also manchmal…*kopfschüttel*
Kommentar ansehen
06.04.2007 11:23 Uhr von kleiner erdbär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh neeeeeiiiiiiiinnnn!!!!!! er hat eine zaunlatte gestrichen....... welch unglaublich brutale und menschenverachtende straftat!!!!
...unfassbar, wozu menschen fähig sind!!

...steinigt, vierteilt und enthauptet ihn auf der stelle!!!!!
Kommentar ansehen
06.04.2007 11:26 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kleiner erdbär: Danke !!! Mit deinem Kommentar besserst du meine Laune echt auf !!! Schönen Gruß nach Franken !!!
Kommentar ansehen
06.04.2007 11:31 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn: man sonst nichts zu tun hat als Abgeordneter muß man sich eben so seine Zeit mit anderen vertreiben.
Kommentar ansehen
06.04.2007 11:55 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mit einem Maschendrahtzaun: wäre das nicht passiert.
Kommentar ansehen
06.04.2007 12:02 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Troll-Collect: looooooooooooooool
den Link sollte ich vielleicht mal dem Raab schicken *gg*
Kommentar ansehen
06.04.2007 12:15 Uhr von fun28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Beiden: haben einen an der Latte.
Mehr kann man dazu nichts sagen.
Kommentar ansehen
06.04.2007 13:21 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hihi: Ihr müsst das wirtschaftlich sehen. Die beiden haben Geld. Können teure Anwälte sich leisten, die brauchen Hilfskräfte die die ganzen Papiere schreiben und abheften.

Und da die Sache schon in der 2. Runde (Landgericht) ist, könnte man von den Kapital was da umgesetzt wurde locker 2-3 komplette Zäune bauen.

Das ganze kurbelt die Wirtschaft an, schafft Arbeitsplätze und ist somit ein Teil den Wirtschaftsaufschwung. Es wird sogar Kapital benötigt was man dann nicht im Luxusurlaub im Ausland verbraten kann.

Hat also ne menge Vorteile wenn man Probleme mit der Zaunlatte hat.

Gruß

Bigpapa

p.s. : Wegen Ostern ist die Ironie gut versteckt :)
Kommentar ansehen
06.04.2007 13:34 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Könnte man einem SPD-Abgeordneten: zutrauen, sich an fremdem Eigentum zu bereichern?

Ich meine, ja!
Kommentar ansehen
06.04.2007 13:53 Uhr von trekker8472
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man sonst nichts zu tun hat: Die haben wohl nicht mehr alle Latten am Zaun :)
Kommentar ansehen
06.04.2007 14:13 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kindisch, blöd, bescheuert! Der Richter sollte beide aus dem Sall werfen und mit Strafen belegen, wegen Behinderung der Justiz. Solche Verhandlungen kosten nur Geld und Zeit!
Kommentar ansehen
06.04.2007 14:13 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Korrektur: Sall=Saal
Kommentar ansehen
06.04.2007 14:40 Uhr von amfa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würd sagen die haben nicht mehr alle Latten am Zaun! :D

SCNR ;)
Kommentar ansehen
06.04.2007 15:54 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JustMe27: Das ist die Zivilkammer die sowas entscheidet nicht die Strafkammer. Die Richter leben davon über so ein Blödsinn Recht zu sprechen.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
06.04.2007 16:21 Uhr von Simbyte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schwanz ab!! auf der Stelle, kein Erbarmen für solcherlei Schandtaten!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
06.04.2007 16:48 Uhr von cyberstream
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*Sing*: Holzlattenzaun in the morning, Holzlattenzaun late at night, Holzlattenzaun
in the evening, Holzlattenzaun makes me feel all right. And if I ever be king, and I get a
crown, then it would surely be made of Maschendraht...äh....Holzlattenzaun.
Kommentar ansehen
06.04.2007 17:01 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geht´s eigentlich noch blöder? Ein deutsches Gericht wegen so einer Kinderkacke anrufen?
Soll dieser Meckel der komischen Gräfin halt bei Obi, Hornbach oder beim Praktiker ne neue Holzlatte besorgen und gut is...
Davon abgesehen, dass ich eh nicht SPD wähle: ein Bundestagsabgeordneter, der sich an solchen Kleinigkeiten aufreibt hat für mich seine Glaubwürdigkeit (insofern er sie überhaupt hatte) absolut verloren.
Kommentar ansehen
06.04.2007 18:45 Uhr von scuba1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zaunlatte: Die haben beide im wahrsten Sinne des Wortes: Nicht alle Latten am Zaun !
Aber was kann man von slch Typen auch anderes erwarten.
Kommentar ansehen
06.04.2007 19:22 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JustMe27: "Der Richter sollte beide aus dem Saal werfen und mit Strafen belegen, wegen Behinderung der Justiz. Solche Verhandlungen kosten nur Geld und Zeit!"

genau das sollte er - wird es aber leider wohl nicht tun...
Kommentar ansehen
06.04.2007 19:43 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bigpapa: "Das ist die Zivilkammer die sowas entscheidet nicht die Strafkammer. Die Richter leben davon über so ein Blödsinn Recht zu sprechen."

loooooool

Dann werden die sicher nicht verhungern !!! Es gibt ja noch andere Abgeordnete !!!
Kommentar ansehen
07.04.2007 14:39 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn das mal nicht ein neuer hit für stefan raab wird "lattenzaun" statt "maschendrahtzaun"....LoL
Kommentar ansehen
07.04.2007 14:42 Uhr von BackToBasics
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
DDr-Minister: Ein DDR-Minister ist jetzt Bundestagsabgeordneter für die SPD, das ist viel bedrückender als Nachricht als die Geschichte mit der Zaunlatte drumrum
Kommentar ansehen
07.04.2007 21:02 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@borgir: wenn sich Raab der Sache annimmt, dann schreib ich die News dazu *gg Okay ???

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Polizei findet zwei Meter langes Krokodil im Keller eines Wohnhauses
Verdacht: Flüchtling soll vierjähriges Mädchen missbraucht haben
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?