05.04.07 19:10 Uhr
 641
 

Berlin: Nach Ehrenmord Haftverlängerung für den Mörder von Hatun Sürücü

Der Bruder von Hatun Sürücü, der am 7. Februar 2005 seine Schwester erschossen hatte und dafür zu einer Haftstrafe von neun Jahren und drei Monaten verurteilt wurde, muss nun drei Monate länger im Gefängnis bleiben.

Der Täter, der inzwischen 21 Jahre alt ist, hat sich in der Jugendstrafanstalt, in der er seine Strafe absitzt, an einer Gefangenenmeuterei beteiligt, war in eine Schlägerei verwickelt und wurde mit Drogen erwischt.

Aufgrund seiner erneuten Straftaten hat ihn das Berliner Gericht zu dieser Haftverlängerung verurteilt.


WebReporter: Ingo_S
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Mörder, Ehrenmord
Quelle: www.rbb-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.04.2007 18:48 Uhr von Ingo_S
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Manche lernen es halt nie. Unabhängig davon, finde ich die Haftstrafe, die er für dem Mord an seiner Schwester bekommen hat ohnehin für zu milde und kann die drastische Unterscheidung der Strafmaße bei Jugend- und Erwachsenenstrafrecht nicht nachvollziehen.
Kommentar ansehen
05.04.2007 19:22 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
3 Monate länger einfach nur lollig..

Ich kapier die Welt nicht mehr.
Kommentar ansehen
05.04.2007 19:38 Uhr von ticarcillin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
von Anfang an: zu milde.
Kommentar ansehen
05.04.2007 19:50 Uhr von kleiner erdbär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja, is klar die schwester umbringen, weil ihre westliche lebensweise die ehre der familie beschmutzt, aber sich selber rumprügeln und drogen einschmeissen.....

.........WAS´N ARSCH..............!!!!
Kommentar ansehen
05.04.2007 20:18 Uhr von WMD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist Hart: Ganze 3 Monate Haftverlängerung?
Für einen vorbestraften Mörder.
Kommentar ansehen
05.04.2007 20:37 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kaufe ein Ü: Mannomann. Naja, Berlin halt, die Hauptstadt des Verbrechens.
Kommentar ansehen
05.04.2007 23:09 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich vermisse: (mal wieder) die Anführungszeichen bei "Ehrenmord"
("Ehren"-Mord ginge auch...)
Kommentar ansehen
06.04.2007 01:26 Uhr von Janina 2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
och nöö: Sage und schreibe 3 Monate zusätzlich ?

die deutsche Justiz kann wirklich grausam sein, so hart zu urteilen.
Kommentar ansehen
06.04.2007 02:26 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einzelhaft: wer sich im gefängnis an straftaten beteiligt sollte für den rest seiner strafe (inklusive haftverlängerung) in einzelhaft kommen!
Kommentar ansehen
06.04.2007 09:20 Uhr von mad_justice
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur 3 Monate ? 3 Jahre wären eher angebracht.Die 10 kriegt er noch voll
und eine Chance auf frühzeitige Entlassung verbaut er sich
damit auch.Anschließende Sicherheitsverwahrung in Einzel-
haft wäre auch gut.Aber noch besser wäre die deutsche
Staatsangehörigkeit zu entziehen und nach 2/3 der Strafe
Abschiebung in die Heimat.
Sowas treibt aber die Selbstmordraten in die Höhe.Denn er
weiß das er in einem türkischen Gefängnis zu Frau gemacht wird.
Kommentar ansehen
06.04.2007 09:33 Uhr von nasa01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein unbelehrbarer eben. Ich gebe meinem Vorredner mit dem Entzug der deutschen Staatsbürgerschaft mit sofortiger Abschiebung recht. Sofern er die d. Staatsbürgerschaft überhaupt hat.
Kommentar ansehen
06.04.2007 10:55 Uhr von kleiner erdbär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ mad_justice & nasa01: uuuuhhh...da würd ich mal ganz vorsichtig sein....deutsche staatsbürgerschaft entziehen??? .....wenn er sie denn hat, dann isser eben deutscher, und dann muss er auch wie jeder andere deutsche behandelt werden!!!

die staatsbürgerschaft entziehen, wenn jemand scheisse baut, halt ich für gefährlich!!!
...wo fängt das an, wo hört das auf???
...irgendwann bekommt ihr sie dann nämlich auch entzogen, weil ihr versehentlich einen unfall verursacht, bei dem jemand getötet wird...oder zu viele punkte in flennsburg habt oder so...

man muss halt gut drüber nachdenken, wem man sie gibt, aber die forderung, sie einfach wieder wegzunehmen, halt ich für seeeeehr polemisch & gefährlich!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
06.04.2007 11:05 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der gehört viel länger in den Knast.
Wann wird endlich das Motiv Frauenhass als strafverschärfend angesehen?
Die Strafe ist viel zu milde wenn man bedenkt, dass der Kerl sein Verhalten auch noch als richtig ansah, und sowas wahrscheinlich ohne Bedenken wieder tun würde.
Da muss man wenigstens dafür sorgen, dass er Angst vor einer erneuten Haftstrafe hat.
Hoffentlich wird er nochmal mit Drogen erwischt...
Kommentar ansehen
06.04.2007 11:07 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kleiner Erdbär: <<die staatsbürgerschaft entziehen, wenn jemand scheisse baut, halt ich für gefährlich!!!
...wo fängt das an, wo hört das auf???
...irgendwann bekommt ihr sie dann nämlich auch entzogen, weil ihr versehentlich einen unfall verursacht, bei dem jemand getötet wird...oder zu viele punkte in flennsburg habt oder so...>>



Stimmt! Zu viele Punkte in Flensburg und "Ehrenmord" sind ja auch irgendwie gleich schwerwiegend......
Kommentar ansehen
06.04.2007 11:15 Uhr von kirov
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dem ganzen männlichen Familienclan die deutsche: Staatsbürgerschaft aberkennen und aus Deutschland rausschmeißen.

@kleinererdbär: Während der SPD/Grüne Regierung bekamen hunderttausende Ausländer die deutsche Staatsbürgerschaft, die einzige Voraussetzung war eine langer Aufenthalt in Deutschland.
Die SPD und Grünen erhofften die Wählerstimmen dieser Papierdeutschen, und die Deutschen müssen für diesen Irrsinn müssen dafür jetzt bluten. (das Opfer hat es bereis)

Außerdem besitzen Gesetze keine unumstößliche Wahrheit, man kann diese verändern wie es einem beliebt.
Kommentar ansehen
06.04.2007 11:56 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn: es nach mir ginge würde der nie wieder rauskommen. 3 Monate sind doch lächerlich.
Kommentar ansehen
06.04.2007 12:13 Uhr von memo81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kirov: Die deutsche Staatsbürgerschaft zu entziehen, nur weil sie ein "nicht-arisches-Aussehen" haben, finde ich für eine sehr rasisstische Idee. Was ist mit den Verbrechern, die polnische, russische etc. Wurzeln haben, denen man das aber nicht ansieht?? Soll man dann bei jedem Verbrecher prüfen, ob er ausländische Wurzeln hat? Oder gilt euer Vorschlag nur für "nicht-weiße" Menschen???
Kommentar ansehen
06.04.2007 12:58 Uhr von MonkeyPunch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ der kirov: ist doch einfach nur kaputt.
in meinen Augen ist er ein kleiner N##i.

Wer länger bei Shortnews dabei ist weiß was ich meine.
Kommentar ansehen
06.04.2007 13:21 Uhr von LynxLynx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@memo81: Wo hat kirov was vom "nicht-arisches-Aussehen" geschrieben?
Ich kann hier nichts entdecken.
Helf mir mal.
Kommentar ansehen
06.04.2007 14:03 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ausweisen: Für solche Leute zahlen wir unsere Steuern. Der Typ gehört nicht nach Deuschland.
Kommentar ansehen
06.04.2007 20:04 Uhr von nasa01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Chromat: sehr richtig.
Wer sich einbürgern lässt, und die deutsche Staatsbürgerschaft erhält erklärt sich auch mit unseren Gesetzen und Wertvorstellungen einverstanden. Wer sich nicht daran hält - dem soll sie auch wieder entzogen werden können, so wie jemandem der Führerschein entzogen wird, oder ähnliches. Am Ende findet er sich da wieder wo er ursprünglich herkam.
Kommentar ansehen
09.04.2007 19:34 Uhr von mad_justice
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kleiner erdbär: Bis jetzt droht eine Abschiebung erst ab einer Haftstrafe
von 3 Jahre.Ab 2008 oder 9 soll das schon ab 1 Jahr gelten.
Nun wird jemand der wegen 5-6 Diebstählen zu einem Jahr
verurteilt wurde nicht gleich abgeschoben.Aber bei Körper-
verletzung mit einem Jahr Strafe siehts dann wohl anders
aus.Und danach werden sich die Kriterien der Abschiebung
richten.
Kommentar ansehen
09.04.2007 22:06 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
3 Monate? guter Tarif für ne Schlägerei, Drogen und Meuterei

das SCHLECHTESTE was Ausländern (bin einer) sowie Türken passieren kann -

wenn man solche Mistmaden so hauchzart anfasst.

Kenne genug Türken (eigtl. keinen ders nicht macht) die eine Mordswut auf den Knaller haben und ihn verfluchen weil es die anderen dann ausbaden dürfen wenn sie als potentielle "Ehren"mörder (noch nie wurde der überaus positive Begriff "EHRE" in ein sooooo mieses Wort gestopft) angeschaut werden.

Aber wer weiß vielleicht wird dieses MÖRDER-Schwein sich von ganz alleine auf ne lebenslängliche Strafe hochpuschen... oder zumindest 15 Jahre

Ist auf nem guten Weg dahin.

Wäre nicht übel.
Kommentar ansehen
11.04.2007 16:59 Uhr von Legionaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die ganze Familie gehört in einen Flieger gesetzt und ab in deren Heimat, wo sie wahrscheinlich noch bejubelt werden würden.

Die drei Monate jucken den doch nicht, wird er doch IMHO nach seiner Entlassung finanziell vom ganzen Familienclan bis zur Rente unterstützt, allein schon deswegen, weil er seinen Vater und seine Brüder nicht belastetet.

@Davor
Da kennst Du aber nette wirklich aufrechte und gute Türken, denn mir sind nur die aus der damaligen Reportage - war es ZDF oder ARD - in Erinnerung, die den Schwesternmörder als Held gefeiert haben und erklärten, dass das Opfer nur das bekommen hat, was es verdiente.

In diesem Sinne
Honneur et Fidélité - die einzige Ehre, die für mich zählt :)
Kommentar ansehen
11.04.2007 21:33 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
legio: 1. mon ami - du hier - quelle surprise :)

2. naja ich denke mein Querschnitt ist vllt repräsentativer als die Selbstdarstellungsschaben im Fernsehen mit ihren Profilneurosen -

das Fernsehen ist wiederum ein Thema für sich ;)

wobei ich umgefallen bin als die - sorry! - SCHLAMPE von Schwester gesagt hat "warum sollte ich mir Gedanken um meine Schwester machen - sie ist jetzt im Paradies"....

Ich will nicht abstreiten daß es solche hoffnungslosen Fälle gibt gegen die die Taliban fortschrittlich sind - sie sind aber in der Minderzahl.

Zumindest in meinem persönlichen Mikrokosmos.

Und ich denke nicht nur in meinem :o)

a bientot :)

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?