05.04.07 15:14 Uhr
 1.875
 

Berlin: Weihnachtsmänner werden nicht zu Osterhasen umgeschmolzen

Wie das Infozentrum des Industrieverbandes Schokolade mitteilte, werden diese Hohlkörperfiguren nicht wieder umgearbeitet. Die nicht verkauften Figuren würden billiger verkauft oder an bedürftige Einrichtungen verschenkt.

Es wäre viel zu umständlich, die Schokoladenfiguren aus den Geschäften zurückzuholen, auszupacken und umzuschmelzen. Die Lebensdauer eines Schokohasens ist sehr kurz, beinhaltet aber nach Aussagen von Gesundheitsexperten sehr viel Zucker und Fett.

Im vergangenen Jahr wurden bei einem durchschnittlichen Gewicht von 100 Gramm insgesamt 123 Millionen Schokohasen von Genießern verzehrt.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Berlin, Nacht, Weihnachten
Quelle: www.oberpfalznetz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Walsrode: Wolf läuft durch die Stadt
Restaurant aus "Breaking Bad" wird in Albuquerque eröffnet
Nach Trump-Aussage: Namibia lädt mit sarkastischem Video in sein "Shithole" ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.04.2007 14:29 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Meinung vieler Verbraucher wird wohl durch diese Äußerungen
zu überdenken sein. Das Märchen vom „Recycling“ der Figuren hält sich ja schon sehr lange.
Kommentar ansehen
05.04.2007 16:14 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist doch nichts neues und vor allem (Titel?) nicht nur in Berlin so, das liest sich ein bisschen komisch.

Diese Märchengeschichten der Einschmelzung tauchen zwar immer wieder auf, entbehren aber jeder Sinnvollheit.
Kommentar ansehen
05.04.2007 17:39 Uhr von Wodkabruder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Resteverwertung: Die Schokoladenweihnachtsmänner kriegen bei uns immer die Kinder an Halloween. :)
Kommentar ansehen
05.04.2007 18:40 Uhr von vebiont
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
interessiert auch nicht allzuviele kinder was da gegessen wird. wenn der aufwand zu groß ist soll man die schokoladenfiguren eben in den regalen schlecht werden lassen
Kommentar ansehen
05.04.2007 18:41 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was tatsächlich gemacht wird Ist gelegentlich die Verwendung derselben Gussformen.
Da kann man die Figuren dann nur an der Verpackung unterscheiden. Aber umverpackt wird da auch nicht.
Kommentar ansehen
06.04.2007 12:55 Uhr von 24clicks
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und es wurde doch gemacht, vor etlichen Jahren hat meine Tante mal in so einer Fabrik gearbeitet da wurde es tatsächlich so gemacht das die ware wieder zurückkam und umgeschmolzen wurde.
Mitlerweile kann sich das natürlich geändert haben aber damals war es halt tatsächlich so.
Kommentar ansehen
06.04.2007 18:56 Uhr von bogmen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Letzte Meldung: Ausgeblasene Ostereier werden zu Weihnachtskugeln für Weihnachtsbäume umgearbeitet. ;-)
Kommentar ansehen
07.04.2007 11:02 Uhr von Davtorik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
SInnvoll: Ich halte es für richtig die überproduzierten Waren zu verschenken.."günstiger verkaufen" ...naja....dann könnten sie ihre ...ich sag mal 10 % Umsatzeinbußen auch gleich hinnehmen und andere, denen es nich so gut geht helfen

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?