05.04.07 14:38 Uhr
 693
 

Erfurt: Leitender MDR-Angestellter wegen Kinderpornografie unter Verdacht

Die Staatsanwaltschaft in Erfurt bestätigte auf Nachfrage, dass derzeit Ermittlungen gegenüber einem Mitarbeiter des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) wegen Besitzes von kinderpornografischen Erzeugnissen laufen.

Auf seinem Notebook habe man Hinweise zu Kinderpornografie-Inhalten festgestellt.

Die Bilder seien in der zweiten Märzwoche durch Zufall ans Licht gekommen. Die Polizei habe die Ermittlungsakte zur Klärung eines strafrechtlich möglichen Tatbestandes mitgenommen. Nähere Details hierzu wurden noch nicht bekannt gegeben.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Verdacht, Kinderporno, Erfurt, Angestellte, MDR
Quelle: www.freies-wort.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massaker von Las Vegas 2017 - Schütze handelte allein
Verdacht: Flüchtling soll vierjähriges Mädchen missbraucht haben
Zwei Tote bei Hotelbrand in Prag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.04.2007 14:43 Uhr von Moschiwoschi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal gespannt bin wie es sich entwickelt!

Ich denke es wird auf die "....ich habe recherchiert!"-Nummer rauslaufen!

Ich hab selber Kinder und kann mir diese Ekelhaftigeit noch nicht mal im Ansatz vorstellen!

Aber wenn solche Leute erwischt werden, gönne ich denen die härteste Strafe!

Wobei diese Leute ja sowieso ein hartes Brot im Knast bekommen. In der Knacki-Hierachie sind sie ganz, ganz weit unten.

Kommentar ansehen
05.04.2007 15:26 Uhr von myfurde2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vorsicht wenn es sich um Reporter handelt die recherchieren und anschließend ihre Ergebnisse der Polizei übergeben finde ich sollte es keine Strafe geben!

Reporter haben schon soviele Fälle von Kipo aufgeklärt bzw. mitgewirkt das sollte man sich nicht verbauen.
Kommentar ansehen
05.04.2007 15:49 Uhr von mephisto92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun: wenn der reporter richtig gehandelt hätte dann hätte er die recherche angemeldet denn das muss er wenn er sich dabei illegales Material beschafft

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
Massaker von Las Vegas 2017 - Schütze handelte allein
Russland: Polizei findet zwei Meter langes Krokodil im Keller eines Wohnhauses


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?