05.04.07 12:05 Uhr
 2.943
 

Teilchenbeschleuniger LHC: Zwischenfall im Testlauf

In dem neu gebauten Teilchenbeschleuniger "Large Hadron Collider" (LHC) im Kernforschungsinstitut CERN bei Genf kam es bei einem Test zu einem gravierenden Zwischenfall, der den Start des Projekts im Herbst 2007 fraglich werden lässt.

Bei einem Testlauf brach die Aufhängung für eine der acht Magnetkomponenten unter dem Druck von 20 Atmosphären. Da dieser Druck allerdings üblich für den Routinebetrieb ist, müssen die Forscher erst den Grund für das technische Versagen finden.

Das Magnetsystem muss im LHC ein Magnetfeld erzeugen, das 100.000-mal stärker als das der Erde ist. Deshalb muss die komplette Anlage mit 100 Tonnen Helium auf minus 271°C abgekühlt werden, was alleine schon zwei bis drei Wochen dauert.


WebReporter: Hier kommt die M...
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Zwischenfall, Teilchen, LHC, Teilchenbeschleuniger
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Neue Fossilienart an Wänden von Gebäuden entdeckt
Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.04.2007 11:56 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oje, das klingt ja nicht sonderlich gut. Wenn jetzt wirklich die Konstruktion Mängel aufweist und erst etwas neues entwickelt werden muss, wird sich der Start sicher verzögern.
Das mit den kleinen schwarzen Löchern (sn berichtete) wird dann wohl noch etwas dauern.
Kommentar ansehen
05.04.2007 13:29 Uhr von konfetti24
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach deswegen erlebe ich den Tag als hätte ich den schon mal erlebt :-) - hehe erster
Kommentar ansehen
05.04.2007 13:33 Uhr von hawk74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Atmospären ?! Ich glaube das Angabe "Atmosphären" (atü) schon sehr veraltert ist. Wird heute nicht mehr gebraucht (auch wenn es in der quelle steht).

Bis dann...
HAWK
Kommentar ansehen
05.04.2007 13:43 Uhr von Madmandan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
w00t -271°C!!! zOMG!

der absolute Nullpunkt liegt bei -273,15°C, also sind die -271 schon... saukalt!

Mad
Kommentar ansehen
05.04.2007 13:44 Uhr von Deathclaw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ hawk74: ob dus glaubst oda net ich habe heute erst ein einer Uhrenwerbung auch Atmospären gelesen!

is warscheinlich veraltert aber wird immernoch benutzt wie z.B PS
^^

Mfg Deathclaw
Kommentar ansehen
05.04.2007 13:44 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn ich mich recht erinnere, sind 20 Atmosphären aber auch nur 19 atü:)
Und ich denke, damit können die meisten mehr anfangen, als wenn ich jetzt 196 kPa schreiben würde für Kilo Pascal, oder?
Kommentar ansehen
05.04.2007 14:11 Uhr von SelltAnasazi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hier kommt die M Neee... mit Pascal komme ich eher klar als mit Atmosphären :p
Kommentar ansehen
05.04.2007 14:33 Uhr von silent_warior
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Umrechnung: 1bar = 1,000 * 10^5 Pa
1at = 0,981 * 10^5 Pa

Was meinst du mit atü ?
Kommentar ansehen
05.04.2007 14:41 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stammt aus dem Kommentar von hawk74, nicht von mir:)

atü = Atmosphärenüberdruck
2 at = 1 atü
3 at = 2 atü .... wenn ich mich da richtig an meine Schulzeit erinnere.
1 at ist also der Normale Luftdruck, während 1 atü der doppelte Druck ist.
Und meine 196 kPa waren nur ganz grob gerundet:)
Kommentar ansehen
05.04.2007 15:11 Uhr von Moschiwoschi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Meiner funktioniert! Auf der Ablage meines Autos habe ich auch einen Teilchenbeschleuniger!

Wenn ich rasant nach rechts abbiege....man da kommen Teilchen in Beschleunigung.....und nichts bricht,......ausser einmal meine Tochter!

Die Ursache war aber schnell gefunden.....es war der Kartoffelsalat von Oma! Der war wohl zu kalt! (+14,5 Grad)

Nur den Druck konnte ich so schnell nicht messen! Die Weite schon!

Von dem Sitzplatz meiner Tochter und dem Fleck gabs eine Meßstrecke von 1,45 mtr.

Kann man, mit den hier genannten Formeln, den Druck ableiten?

(PS: Dieser Test funktionierte nur, weil ich einen Van fahre! Im PKW wäre es dem Fahrer warm den Rücken runtergelaufen!)
Kommentar ansehen
05.04.2007 15:30 Uhr von alumion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Moschiwoschi: Du hast gerade meinen Tag und warscheinlich auch die nächste Woche gerettet!! :-)

50 Gummipunkte von mir für diesen herrlichen Kommentar :-))

gr
alu
Kommentar ansehen
05.04.2007 15:37 Uhr von mephisto92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
atü<-> bar: ist im wesentlichen das gleiche nur das man bei bar gegenüber atü 1 dazurechnen muss
Kommentar ansehen
05.04.2007 15:55 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@h.k.d.m: Kommafehler.

20 ATÜ dürften knapp 2000 kPa sein.

lg
Kommentar ansehen
05.04.2007 16:00 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
faibel:): Jup, hast völlig Recht 1960kPa dann eben:)
Sorry, Physik und Mathe...laaaaang ist her *gg*
Kommentar ansehen
05.04.2007 16:37 Uhr von TrancemasterB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Moschiwoschi: Klasse kommentar..

Hab mich köstlich amüsiert...
Kommentar ansehen
05.04.2007 21:30 Uhr von Fritze Bollmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kurz und schmerzlos: Ums mal kurz und bündig zu machen. Als SI-Einheit für den Druck wurde Pascal (Pa) festgelegt. Geläufig und im gebräuchlichen Umlauf ist die Bezeichnung "bar". Wobei jeder Student Punktabzug bei Verwendung dieser Einheit bekommt. Wie gesagt "Pascal" rules.

Alles andere ist antiquiert und verstaubt wie ein Sack voller Smarties aus dem Jahre 1968!
Kommentar ansehen
05.04.2007 21:34 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was hat dieser Beschleuniger eigentlich für nen Sinn?
Kommentar ansehen
05.04.2007 22:08 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mr. Gato: Damit wollen die Wissenschaftler Wasserstoffkerne zusammenprallen lassen und unter anderem kleine schwarze Löcher erzeugen zur Energiegewinnung:)
Guckst du:

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
05.04.2007 23:22 Uhr von CarbonBird
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So, da haben wir also ein Schwarzes Loch Und dann ?

Man muß (!) dafür sorgen daß es ständig was zu "saugen" hat. Sonst funktionierts nicht mit der Energieabgabe.
Andererseits - wie will man verhüten, daß es alles in sich hineinsaugt? Magnetisch aufhängen geht nicht. Also, was wird das Ding tun? Oberschlaue sind so kühn, zu sagen "es ist ja nur soooo klein, das saugt nichts". Ja wozu dann alles?
Vielleicht kommt noch "das tut nichts, das will nur spielen".
Vooorrrsicht !!!
http://gutenberg.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
05.04.2007 23:43 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
CarbonBird: Lies dir mal die Quelle zu der anderen news durch, da steht das recht genau beschrieben. Das schwarze Loch soll nicht lange existieren, sondern sich durch die hohe Temperatur selbst zerstören und dabei sehr viel Energie freisetzen...ziemlich kompliziert und alles nur Theorie, aber das soll wirklich in diesem LHC getestet werden.
Kommentar ansehen
05.04.2007 23:47 Uhr von Beta-Tester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Fritze Bollmann: Im Sack waren keine Smarties, sondern Reis. Ach übrigens, der ist in China umgefallen.

Dies ist KEINE Reissack News, es ist nur eine Antwort auf den Sack, in dem KEINE Smarties sind. Die News ist interessant.



Schade, ich hätte so gern meinem Stromanbieter gekündigt und Müll in Strom umgewandelt. Wenn man Strom dann wieder zurück in Materie umwandeln kann, dann mache ich aus Sch**ße Gold. Versprochen.
Kommentar ansehen
06.04.2007 00:07 Uhr von CarbonBird
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hier kommt die M: Na ja, sooo ernst kann ich die ganze Sache einfach nicht nehmen. Deshalb auch der Link :)

Ansonsten: Man wird sehen.........

GrCB
Kommentar ansehen
07.04.2007 11:28 Uhr von Bill Morisson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja und dann kann es beim Versuch noch dazu kommen, dass so genannte "Strangelets" oder auch "seltsame Materie" entsteht, die die Welt innerhalb von Millisekunden vernichtet. Die Warscheinlichkeit dass diese "Strangelets" entstehen ist laut Physikern in etwa so hoch wie 10 mal 6 Richtige im Lotto hinter einander, ausschliessen kann man es also nicht. Wer braucht schon nen Dritten Weltkrieg, so gehts eh viel schneller!

Quelle: http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
09.04.2007 00:29 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mephisto92: Nur dass das Bar (keine SI-Einheit) auch veraltet ist :-)

Aber wissenschaftliche Maßeinheiten sind sowieso ein Ding für sich...

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?