05.04.07 11:48 Uhr
 457
 

Die Display-Preise von Apple wurden gesenkt

Apple senkt seine Display-Preise erheblich um bis zu 500 Euro.

Apples größter Bildschirm mit 30 Zoll hatte früher einen Marktpreis von 2.300 Euro. Dieser wurde nun um 500 Euro gesenkt. Die Preise der kleineren Bildschirme mit 23 Zoll und 20 Zoll wurden um 400 Euro und 200 Euro herabgesetzt.

Diese TFT-Bildschirme von Apple sind zwar sehr gut in der Auflösung, aber haben auch einen wunden Punkt, da sie nicht das Verschlüsselungssystem HDCP unterstützen, welches zur geschützten Übertragung der Audio- und Video-Daten dient.


WebReporter: ollibyte
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Preis, Apple, Display
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.04.2007 12:34 Uhr von Beta-Tester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
HDCP braucht niemand: Es gibt so ein Programm, dass es erlaubt, HD-DVDs und BluRay-Discs auch ohne HDCP-Kompatible Grafikkarte und TFT zu gucken. Es heißt AnyDVD HD.
Kommentar ansehen
05.04.2007 13:31 Uhr von Chris TS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beta-Tester: Die von dir genannte, eventuell fragwürdige Software, ist doch sicher wieder eine Windows-Only-Sache...
...wobei ich es immer süß finde, wenn Apple Displays an Windows-Rechnern betrieben werden :D

Was ganz anderes wäre aber die 23" auf 24" aufzustocken um so das Cinema Display auch parallel zu 24" iMacs sinnvoll betreiben zu können...
Kommentar ansehen
05.04.2007 13:38 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@chris: Süß finde ich es vielmehr wie du ein Display einem Betriebssystem zuordnest...
Kommentar ansehen
05.04.2007 16:57 Uhr von ollibyte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich finde es gut: wenn sachen billieger werden ist das immer gut
Kommentar ansehen
05.04.2007 18:45 Uhr von Maglion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
immer noch zu teuer: trotz der Preissenkung sind die Displays noch immer viel zu teuer.

Für einen Apple 20" TFT bekommt man z.B. 2x 22" TFT von LG (Kontrast 3000:1 / 2 ms). Auch wenn die Apple Displays hübsch aussehen, sind sie das Geld nicht wert.
Kommentar ansehen
07.04.2007 03:33 Uhr von Le_Atze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Maglion: bei apple zahlst halt immer noch für den namen mit, schau dir nur den ipod an. und 2ms halt ich selbst für grey-to-grey nicht realistisch, 2ms herstellerangabe vielleicht, aber kein realer wert imho

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Steht der Transfer von Sandro Wagner zum FC Bayern auf der Kippe?
24 Jahre nach Mord an Prostituierter in Augsburg: Tatverdächtiger gefasst
Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent der Krebszellen im Körper töten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?