04.04.07 15:34 Uhr
 610
 

Axa/Winterthur: Rund 900 Jobs in Wiesbaden und 500 in Köln werden gestrichen

Vor rund zehn Monaten hat das Versicherungsunternehmen Axa die DVB Winterthur übernommen (sn berichtete). Jetzt wurde bekannt gegeben, dass in den nächsten drei Jahren etwa 1.200 Jobs wegfallen werden.

Frank Keuper, Vorstandsvorsitzender des Konzerns, teilte mit, dass in Wiesbaden, dem ehemaligen Hauptsitz der DVB Winterthur, 900 Jobs betroffen seien, in Köln seien es 500 Jobs. Betriebsbedingte Kündigungen soll es nicht geben.

Der Chef des Unternehmens meinte weiter: "Wir haben die Zeit, möglichst viele Mitarbeiter auf andere Stellen hinzuentwickeln."


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Köln, Job, Winter, Wiesbaden
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schlüsseldienst-Mafia nutzt Notlagen aus - 16,8 Millionen Euro Gesamtschaden
Sportgeschäft fordert von Österreicher 1.200 Euro nach Negativ-Online-Bewertung
Verbraucherpreise stiegen 2017 so stark wie seit fünf Jahren nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2007 18:55 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erst die Allianz und: nun die Axa/Winterthur. Der Kölner Ableger der Allianz soll ja eine der führenden Filialen in ganz D
gewesen sein.
Immer weniger und immer größer die Paläste der Vers......

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?