04.04.07 13:22 Uhr
 765
 

Greenpeace-Ranking: Umweltschädlichster Computer von Apple - Lenovo an der Spitze

Am gestrigen Dienstag veröffentlichte Greenpeace eine Rangliste von 14 Computerherstellern: Es wurden die Umweltschädlichkeit der Materialien und die Recycling-Fähigkeit der Computer geprüft.

Die Computer von Lenovo sollen laut Greenpeace am wenigsten schädlich sein, während Apple den letzten Platz der Liste einnimmt. Das US-Unternehmen Apple verwende gesundheitsschädliche Chemikalien. Apple wies die Kritik zurück.

Die Liste wurde im August des letzten Jahres eingeführt. Seitdem hat sich Lenovo in Bezug auf umweltfreundlichere Produkte verbessert. Nach Lenovo kommen Nokia, Sony Ericsson, Dell und Samsung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Beta-Tester
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, Computer, Spitze, Umwelt, Greenpeace, Ranking, Lenovo
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Messerattacke: Münchner Polizei stellt Rassisten und Hetzer in Tweet bloß
Marketing-Guru prophezeit: Facebook, Google & Co gibt es in 50 Jahren nicht mehr
Facebook löscht angebliches Zitat von Karl Kraus: Beleidigung aller Österreicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2007 12:25 Uhr von Beta-Tester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Apple stellt schicke Computer her, aber sie sollen mal mehr auf die Umweltverträglichkeit achten. Gut, dass Greenpeace nach so was guckt. Die Nokia-Handys gehören sowieso zu den besten, da ist es erfreulich, dass Nokia einen guten zweiten Platz einnimmt.
Kommentar ansehen
04.04.2007 13:45 Uhr von Reinsteckefuchs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
blablabla: apple rechner sind dafür die langlebigsten.
Meine Nokia Handys waren nach 2 Jahren spätestens
schrottreif, apple rechner haben selbst nach 5 Jahren noch
Sammlerwert und werden ungern weggeschmissen.
Mansollte in so eine tolle rechnung auch alle Faktoren mit
einbeziehen
Kommentar ansehen
04.04.2007 14:25 Uhr von Dragonix712
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
90% Der Rechner kann man nach 5 Jahren noch verwenden, nur wer machts? Über Design lässt sich streigen, aber 95% der Menschen kann man in 2 Gruppen einordnen: Die die Appledesign toll finden, und die die es hässlich finden. Ich gehör zu letzter. Kann den Dingern nix abgewöhnen.
Aber sry, die Haltbarkeit von PCs mit denen von Handys zu vergleichen ist wie Äpfel mit Birnen zu vergleichen..
Kommentar ansehen
04.04.2007 14:28 Uhr von Gregsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
milchmädchenrechnung @ reinsteckefuchs: 1) Apple computer sind nach 5 jahren genauso veraltet wie jeder andere pc. Der einzige grund warum man sie länger nutzt, ist weil man das doppelte einer normalen pcs benutzt hat und sich dann einredet es ausreizen zu müssen.

2) Sammlerwert haben die dinger gaaanz gaaanz sicher nicht ^^ aber das weißt du auch selbst.

3) Ich hab keine Ahnung was du mit deinen handys machst, aber meine, auch die von nokia, haben allesamt so lange gehalten wie ich sie benutzen habe. Und das waren mehr als 2 jahre.
Kommentar ansehen
04.04.2007 16:56 Uhr von schutzfink
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Gregsen: Der iMac G4 HAT Sammlerwert.
Anders kann ich es mir nicht erklären, warum ein Rechner, der von der Hardware schlechter ist als ein besser ausgestattets Notebook, dennoch für weitaus höhere Preise verkauft wird (Vergleiche Preise von iBook G4 mit iMac G4)

Und Produktiv eingesetzt werden Macs definitv länger. Ich kenn Genug Leute, die Ihre PowerMacs G4 noch produktiv zum Geldverdienen einsetzen.

Das selbe wie für den G4 gilt auch für die G3 (Die Bunten). Die gehen auch für, wenn man nur die Hardware betrachtet, zu hohe Preise drauf.

Selbes Spiel mit der iSight. Die geht mittlereile für weitaus mehr als dem eigentlichen Verkaufspreis über den Tisch. Obwohl die neuen Macs alle eine Kamera drin haben -> Sammlerwert (?) !

Selbst defekte Macs werden ausgeschlachtet und verkauft. Wenn überhaupt ausgeschlachtet.

Die Dinger landen einfach nicht so schnell auf dem Müll wie andere Geräte.

Das Levono auf dem ersten Platz ist, freut mich aber, bestätigt meine Meinung über die ThinkPads.
Kommentar ansehen
04.04.2007 17:49 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Apple wies die Kritik zurück: Das ändert ja nix an der Tatsache das Apple auch Umweltschädlich ist.
Und "schick" ist nicht alles.
Kommentar ansehen
04.04.2007 18:45 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hihi, ein Kindergarten "Apple ist das beste" - "Neeee, Pcs sind das beste."

Ist doch scheiß egal, möge man das benutzen, was einem am besten gefällt. Punkt!
Kommentar ansehen
05.04.2007 11:44 Uhr von lossplasheros
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
is mir egal welcher der umweltschädlichste ist: Ich hab mittlerweile sowas von genug mit diesem ganzen umweltzeugs...

als nächstes soll ich mein Geschäft auch noch draußen in "Sammelbecken" verrichten?

Wer was für die Umwelt tun will, der soll ruhig nach solchen listen gehen und sich dann einreden, etwas gutes getan zu haben..

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Air Berlin häufte täglich 1,5 Millionen Euro mehr an Schulden an
Trotz Polygamieverbot: Partnervermittlung "secondwife.com" für Muslime online
Ungarn: Viktor Orban will Ost-Mitteleuropa zu "migrantenfreier Zone" machen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?