04.04.07 10:39 Uhr
 1.447
 

USA/Kalifornien: Unplanmäßige Zwischenlandung nach Panikattacke

"Offensichtlich hatte die Frau eine schwierige Zeit an Bord des Flugzeugs", kommentierte Flughafensprecher Mike McCarron den jüngsten Zwischenfall. Die Frau wurde während eines Inlandsfluges beim Rauchen auf der Bordtoilette erwischt.

Nachdem sie vom Bordpersonal zurechtgewiesen wurde, fing der Fluggast offenbar einen Streit an. Im weiteren Verlauf soll sie dabei Medienberichten zufolge auch den Piloten angegriffen haben, als er die Frau beruhigen wollte.

Die Maschine befand sich auf einem Inlandsflug von Cincinnati nach Hawaii (Honolulu). Die Frau wurde nach der Zwischenlandung in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Flug konnte nach einer einstündigen Verzögerung fortgesetzt werden.


WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Kalifornien, Panik, Panikattacke
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Feuerwehreinsatz in Berlin: Neunjähriger sperrt sich beim Spielen in Tresor ein
"Face controlled gaming": iPhone-X-Spiel Rainbow - Augenbrauen als Controller
Schwarzwald: Trächtige Schafe fallen um und lösen Polizeieinsatz aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2007 10:54 Uhr von madasa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wer zahlts? Eine Flugzeugverspätung dieser Art kann ja nun doch sehr hohe Kosten verursachen ... ob das diese Frau nun zahlen muss?

Naja .. Raucher .. selbst schuld :)
Kommentar ansehen
04.04.2007 10:57 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@madesa Wieso? Wills Du zahlen? @Topic

Und wo bleibt die Panikattacke? Wer hatte die Panikattacke? Der Pilot? Die Boardtoilette?
Kommentar ansehen
04.04.2007 13:11 Uhr von dasevilchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht: war die Frau ja wegen einer Panikattacke auf der Toilette und hat geraucht. Vielleicht um sich zu beruhigen. Aber du hast Recht Joschka. Aus der News geht das leider nicht hervor.
Kommentar ansehen
04.04.2007 14:40 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Vorredner: Ihr habt nicht ganz Unrecht (ist mir auch aufgefallen).
Zu meiner Rechtfertigung muss ich jedoch entgegen halten, dass ich das Wort Panikattacke aus der Quelle übernommen habe. Offenbar handelte es sich bei dem Fluggast um eine Dame, die unter extremer Flugangst leidet.

Allerdings, darauf muss ich hinweisen, ist dieser Zusammenhang auch in der Quelle nicht explizit thematisiert (Das Wort Flugangst steht lediglich als Bildunterschrift ohne direkten Bezug zur Meldung). Da die SN-Regeln dahingehend streng ausgelegt werden, muss ich auf die unvollständige Berichterstattung in der Quelle verweisen und gleichzeitig meine Hände mit "Unschuldsseife" waschen.

Trotzdem hohen Dank für die kritische Kommentierung.

PS: Kritiker sind mir die Liebsten (ohne Ironie)
Kommentar ansehen
04.04.2007 17:52 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nach Panikattacke: Jaja, die amis. Immer für einen Lacher gut.
Erst verbotenerweise qualmen und dann rumpöbeln.
Das war aber eher ne Aggressionsattacke.
Kommentar ansehen
05.04.2007 08:04 Uhr von Matt.E.Zin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@enny: wo steht, dass die Frau Amerikanerin war ?
Deine Meinung über die Amis ist deine Sache, aber eine solche Pauschalisierung ist einfach unlogisch.
Sowas passiert auch Angehörigen anderer Nationen.

Der Vorfall erinnert sehr stark an den Film "Flightplan" mit Jodie Foster.
Kommentar ansehen
05.04.2007 15:59 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Matt.E.Zin: "Inlandsflug von Cincinnati nach Hawaii"

nur mal so nebenbei
Kommentar ansehen
05.04.2007 18:40 Uhr von Matt.E.Zin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Enny: Dass das ein Inlandsflug in den USA ist, war mir klar. Da fliegen wahrscheinlich sogar überdurchschnittlich viele Amerikaner mit, aber das sagt trotzdem nichts mit Bestimmtheit über die Nationalität der Frau aus.
Ist ja auch egal, solche aggressiven Fluggästen gibt es in allen Fluglinien auf der Welt.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Herr der Ringe"-Regisseur mit neuer Fantasy-Saga
Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?