04.04.07 10:30 Uhr
 264
 

International tätiger Schleuserring wurde ausgehoben

Mehr als 100 Iraker sind über Italien und Österreich sowie Tschechien in den letzten vier Wochen eingeschleust worden. In zwei Fischkuttern sollen auch jeweils 200 Flüchtlinge übers Mittelmeer nach Italien gekommen sein.

Die Bundespolizei Schwandorf hat in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Hof bereits zehn Haftbefehle vollstreckt. Der international tätige Schleuserring soll aus insgesamt 41 Personen bestehen.

Es wurden 18 Wohn- und Geschäftsräume in Hannover, München und Wunsiedel durchsucht. Der Schleuserring bestehe überwiegend aus bereits in Deutschland lebenden Asylbewerbern, die bis zu 10.000 Euro pro Person kassiert haben.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: International, Schleuser, Schleuserring
Quelle: www.frankenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2007 10:22 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bereits von Afrika her, werden diese skrupellosen Machenschaften
praktiziert. Menschenleben gegen Geld. Wie groß muss manchmal der Leidensdruck dieser Flüchtlinge sein?
Kommentar ansehen
04.04.2007 10:36 Uhr von Fischkoppstuttgart
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na klasse: Irgendwie kommt das immer wieder vor, das Schleusungen von hier lebeneden "Migranten" durchgeführt werden.

Sie verachten das Leben, skrupel gibt es wenig, und was ich noch viel schlimmer finde, ist das die Strafen sehr gering sind.

Schade das bestehende Gesetze nicht besser genutz werden
Kommentar ansehen
04.04.2007 10:39 Uhr von falkz20
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
woher haben die leidenden menschen denn: 10.000 euro???
Kommentar ansehen
04.04.2007 13:17 Uhr von sanfterRebell
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@falkz20: Zum Teil haben sie es ja nicht mal und sind deswegen noch lange von den Schleusern abhängig und rutschen z.T. auch in die Kriminalität ab, weil sie das Geld irgendwie beschaffen müssen. Und die, die es haben, haben dafür wahrscheinlich alles was sie hatten aufgeben.

Zur News: "International tätiger Schleuserring"? Ein nationaler Schleuserring wäre auch ziemlich sinnfrei, da man keine Schleuser braucht um von Hamburg nach München zu kommen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?