03.04.07 18:08 Uhr
 437
 

Allergierisiko durch Mückenstich - Schon jetzt an den Mückenschutz denken

Julian Heiermann vom Naturschutzbund Deutschland (NABU) hat darauf hingewiesen, dass es aufgrund des milden Winters schon jetzt zu einem erhöhten Mückenaufkommen kommt, wobei der Beginn des Fliegens von Mückenart zu Mückenart verschieden ist.

Anja Schwalfenberg vom Deutschen Allergie- und Asthma Bund (DAAB) weist darauf hin, dass man deshalb schon jetzt an einen Mückenschutz denken sollte, da es durch den Stich einer Mücke unter Umständen zu allergischen Reaktionen kommen kann.

Wenn man bei sich nach einem Mückenstich eine allergische Reaktion beobachten sollte, so wird geraten, einen Allergologen aufzusuchen, der dem Patienten bei Bedarf ein Notfallset verschreiben wird, da eine Sensibilisierung hier nicht möglich ist.


WebReporter: Ingo_S
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Allergie, Mücke
Quelle: www.gesundheitpro.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Wegen Orkan "Friederike" kommt Baby mit Telefonanleitung in Auto zur Welt
Studie: Zu viele Selfies sind ein Zeichen für eine psychische Störung
Test zur geistigen Gesundheit: Donald Trump musste Löwen und Nashörner benennen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2007 00:26 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine neue Krankheit ist geboren: die Mückengrippe.
Kommentar ansehen
04.04.2007 12:39 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kampfpudel: Da werden sich die Ärzte und die Pharmaindustrie die Nasen noch weiter vergolden!

Aber es muß noch bedeutend mehr Propaganda gemacht werden!!!!!!!!
Kommentar ansehen
07.04.2007 16:08 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gänzlich Unrecht hat der Autor: nicht. Was da so durch die Luft schwirrt.
Für Allergiker kann das schon zu ernsthaften
Problemen führen!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler
Tennis: Angelique Kerber steht im Achtelfinale der Australian Open
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?