03.04.07 16:22 Uhr
 493
 

Lissabon: Hundebesitzer biss Polizisten

Wie die portugiesische Zeitung "Diario de Noticias" am Dienstag berichtete, hat ein 35-jähriger Hundebesitzer in der Nähe von Lissabon einen Polizisten gebissen.

Zwei Polizeibeamte wollten den Besitzer eines Pitt-Bulls kontrollieren, weil dieser sein Tier unangeleint und ohne Maulkorb rumlaufen ließ. Der Besitzer bedrohte die Beamten mit dem Hund, doch dieser lief weg.

Der Hundebesitzer biss einen der Beamten in das Handgelenk, während der andere Beamte sich im Handgemenge den Finger brach. Der Delinquent kam unter Hausarrest, während die Polizei weiterhin nach dem Pitt-Bull sucht.


WebReporter: venomous writer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Hund, Polizist, Lissabon, Hundebesitzer
Quelle: edition.cnn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus verheiratet Paar im Flugzeug
USA: Mutter verlangt von ihrer fünfjährigen Tochter Miete
Island: Boarding für Briten verweigert, der acht Hosen und zehn Shirts trug

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2007 16:28 Uhr von ticarcillin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hund flüchtig :-): ich bin ja entschieden gegen diese Rasse-Hetzerei, aber bei dieser news mußte ich auch schmunzeln. Ob der Halter jetzt einen Chip ins Ohr kriegt und einen Maulkorb tragen muß?
Kommentar ansehen
03.04.2007 16:45 Uhr von nasa01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ticarcillin: Vermutlich.
Außerdem wird er wohl als "Kampfmensch" eingestuft werden, und muß fortan einen erhöhten Steuerbeitrag leisten.
:-))
Kommentar ansehen
03.04.2007 18:07 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der wollte: doch bloss spielen!
Kommentar ansehen
03.04.2007 20:44 Uhr von kleiner erdbär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol "Der Besitzer bedrohte die Beamten mit dem Hund, doch dieser lief weg."
...schon schei**, wenn der vermeintliche kampfhund sich als feigling entpuppt :o)
....naja, wenn man nicht alles selber macht.....*rofl*
Kommentar ansehen
04.04.2007 01:01 Uhr von rickyshand
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fangschuss für den Köter: Ganz einfach. Und den Kerl anklagen und wegsperren.
Kommentar ansehen
04.04.2007 09:33 Uhr von kleiner erdbär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ rickyshand: warum den hund erschiessen?????
...der hat doch offenbar garnix gemacht - oder is das ne prinzipielle einstellung von dir?
Kommentar ansehen
04.04.2007 10:42 Uhr von Rosie24
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Erdbär: Reg dich nicht drüber auf! Ich stimme dir zwar zu, aber es gibt so einige Unverbesserliche, die beium Thema Hund IMMER so nen Kommentar abgeben.
Der Hund kann nunmal am wenigsten für das ganze, sein Problem ist einfach, als Pitbull zur Welt gekommen zu sein!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?