03.04.07 13:36 Uhr
 703
 

Türkei: Kinder einer Grundschule mussten mit ansehen, wie Lehrer ermordet wurde

In Darica/Türkei ereignete sich ein Vorfall, bei dem ein Lehrer im Alter von 36 Jahren ums Leben kam. Ein 56-jähriger Kollege hatte den Mann in der Grundschule vor den Augen der Kinder mit sechs Schüssen hingerichtet.

Zuvor hatten sich beide Männer, die bereits seit einer längeren Zeit im Streit waren, beschimpft, als der 56-Jährige dann die Waffe zog und im Flur auf seinen Kollegen schoss.

Nach der Bluttat rannten die Schüler sowohl in die Klassenräume als auch auf das Schulgelände. Der Täter wurde am Abend verhaftet.


WebReporter: german_freak
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Türkei, Türke, Lehrer, Grund, Grundschule
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2007 13:19 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich hoffe, der Mann bekommt seine gerechte Strafe. Die Kinder werden mit Sicherheit ein Trauma davontragen.
Kommentar ansehen
03.04.2007 13:42 Uhr von cartman007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Modell für die EU? Wenn sich derartige Gepflogenheiten mit der Vollmitgliedschaft europaweit verbreiten, dürfte der Lehrerberuf bald aussterben.
Kommentar ansehen
03.04.2007 13:48 Uhr von Nihilist1982
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cartmann: Sowas ist sogar schon in unseren zivilisiertem Deutschland vorgekommen. ;)
Kommentar ansehen
03.04.2007 13:49 Uhr von JCR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Cartman: Dass Probleme grundsätzlich nur mit Waffen gelöst werden können, zu dieser Erkenntnis sind nicht nur viele Türkenn gelangt.

Und jetzt verschone uns mal mit deiner Kindergarten-Argumentation, es gibt auch genug ernsthafte Gründe, die gegen die EU-Erweiterung sprechen.

Einige Gedanken dazu hat sich auch die Presse gemacht:

http://www.welt.de/...
Kommentar ansehen
03.04.2007 14:28 Uhr von nasa01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Titel: ist ein bisschen irreführend.
Das "mussten" hört sich so an als wie wenn die Kinder gezwungen wurden zuzusehen.
Naja. Wer den Beitrag liest kommt dann schon drauf.
Jetzt warten wir noch auf monkey, mit seinem unausweichlichem
"Und sowas will in die EU" Satz.
Kommentar ansehen
05.04.2007 15:38 Uhr von Monkeypunch
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
JA hier bin icke Mike: GOILE TÜRKEN NEWS dafür gibt es 10 punkte von mir.

Manchmal überlege ich mir das ich hätte Medizin(chemie/Bio) hätte studieren sollen, anstatt Technik & Wirtschaft.

Ich hätte die Pille erfunden, die die Türkenphobie heilt ^^
Kommentar ansehen
05.04.2007 17:34 Uhr von Monkeypunch
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Mike: Der titel ist nicht reißerisch genug bzw. die News.

[edit; Steph17]
Kommentar ansehen
10.04.2007 01:08 Uhr von Türke5555
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@monkeypunch: Ich bereue es auch das ich nicht medizin studiert habe,denn dann hette ich ne pille gegen Rassismus erfunden.
Und seht es mal so in der Türkei wird der Lehrer Beruf aussterben und Hier in Deutschlan die Schüler wegen den Amokleufern.
Kommentar ansehen
10.04.2007 10:15 Uhr von Monkeypunch
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
lolig von steph 17: In meinem Beitrag da drüber war keine Beleidigung und trotzdem wurde der editiert ???????

Ich lese hier beiträge wo leute zur volksverhetzung aufrufen und unwahrheiten verbreiten ich zeige diese comments auch an, aber da passiert nichts, aber was banales nicht beleidigends wird von mir editiert ?????

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?