03.04.07 10:58 Uhr
 1.163
 

Avril Lavigne hat kein Verständnis für Britney Spears

Britney Spears hat in der letzten Zeit mit sehr viel negativen Schlagzeilen für Furore gesorgt und ihre Karriere befindet sich gerade an einem Tiefpunkt: Gescheiterte Ehe, rasierte Haare und ein Klinikaufenthalt waren die letzten News.

Avril Lavigne scheint mit dem Druck, dem man in der Öffentlichkeit ausgesetzt ist, besser umgehen zu können. Auch wenn sie teilweise bereits durch Alkohol-Exzesse und Pöbeleien aufgefallen ist.

Sie sagte zu Britneys aktueller Lage unter anderem: "Wenn man in diesem Geschäft mitmischen will, muss man damit umgehen können. Du kannst dich nicht über den Druck, die Paparazzi, den Wahnsinn beschweren - das ist der Job."


WebReporter: DHP2000
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Britney Spears, Avril Lavigne
Quelle: www.bravo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris Hilton und Britney Spears behaupten, das Selfie erfunden zu haben
Popsängerin Britney Spears malt jetzt auch
Britney Spears malt nun: Ihr Bild wird für 10.000 Dollar gekauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2007 10:50 Uhr von DHP2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Avril Lavigne ist einfach ein arrogante Göre, die auf Punk macht, ich mag Sie nicht, Ihr wahres Gesicht zeigt Sie desöfteren: Siehe auch Spuck-Video von Avril:
[sollte das noch einmal passieren sehe ich mich leider gezwungen den Account zu schließen! nicht zulässig; gimmick]
Kommentar ansehen
03.04.2007 11:04 Uhr von madasa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: Über die Charakterbewertung gegenüber der Lavigne will ich mich jetzt nicht unterhalten - sieht wohl jeder anders - aber ungeachtet dessen, wie du sie findest oder was sie sich selbst schon geleistet hat ... mit dieser Aussage hat sie Recht.
Kommentar ansehen
03.04.2007 11:07 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
DHP2000: Dürfen Frauen nicht spucken?
Kommentar ansehen
03.04.2007 11:19 Uhr von sorriso
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@madasa: Mal abgesehen davon, dass Britney Spears auch schon ein paar Jährchen länger in diesem Geschäft ist als Avril Lavigne.

Wie also kann sie sagen, dass man mit dem Druck umgehen können muss?
Wer weiß ob nicht schon nächstes Jahr Frau Lavigne sich die Haare abrasiert und sich scheiden lässt weil sie mit dem Druck nicht mehr umgehen konnte.

Sie hatte ein ganz anderes Leben.
Kommentar ansehen
03.04.2007 11:25 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sorriso: "Sie hatte ein ganz anderes Leben."

Tja, somit müsste Britney sich zum guten ändern und an sich arbeiten. Aber dumm bleiben, die beschissene Mutter weiter lieben und eien Show abziehen ist einfacher.

Sorry, da sind Leute nach 8 Jahren Kampf mit einem Gehirntumor als Sieger in ein "normales" Leben zurückgekehrt. Es geht also!

Frau Lavigne hat absolut Recht.
Kommentar ansehen
03.04.2007 11:34 Uhr von sorriso
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@PuegelJoschka: Natürlich ist es richtig, dass Paparazzi und so weiter mit zu diesem Job gehören.

Die eine kann mit der Situation nicht umgehen und rasiert sich die Haare ab und die andere fängt an rum zu spucken.

Wo also ist der Unterschied?
Bekloppt ist meiner Meinung nach beides.

Nun verrat mir aber doch mal, wie du in ein "normales" Leben zurückkehren willst, wenn du niemals eins gehabt hast?
Kommentar ansehen
03.04.2007 11:36 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Avril Lavigne war nie so ein großer Star wie B Spears. Da kann man meiner Meinung nach sich gar nicht vergleichen.
Kommentar ansehen
03.04.2007 11:37 Uhr von bliblablubb
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
avril genauso berühmt wie britney? britney ist sehr viel berühmter und laenger im grossen showbiz unterwegs als sie. wer hier dem grösseren druck ausgesetzt ist, sollte ja klar sein. naja wenn ich sage, ich finds schlimm was britney macht interessierts ja auch keinen also was soll da sone avril schon erzaehlen können.
Kommentar ansehen
03.04.2007 12:10 Uhr von spicy_imp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fragliche aufschreie!!!!!! Es ist, so denke ich, nicht abzustreiten, dss Avril recht hat, mit einem derart unprofessionellen und unverantwortungsbewussten Verhalten, kann man dem Buisness nicht mehr angehörig fühlen.Es scheint als wolle sie aufmerksamkeit um jeden Preis, sie geht dafür auch die chance ein, als totaler Trottel dazustehen.Nun kann man nicht sagen, dass Avril zurzeit erfolgreicher ist, jedoch weiss sie was zu tun ist und git keine Aufschreie durch fragliche Taten...
Kommentar ansehen
03.04.2007 12:21 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sorriso: Sie soll DiscoveryChannel gucken, da kann sie sich "normales Leben" in freier Wildbahn anschauen. Sie ist doch kein Hund, dem man alles beibringen muss. Hirn einschalten (vor allem bei der Partnerwahl), dann klappt es auch mit einem schönen Leben. Und mit Justin muss sie ja einigermassen "angemessenes" Leben erlebt haben, da hätte sie was von lernen können.

Und wenn sich jemand zurückziehen will, dann schafft er es auch. Das sieht man bei vielen Stars, die aus Hollywood wegziehen und keine Partys mehr besuchen. Aber wenn man seine rasierte Möse in die Kamera hält, dann kann man nicht erwarten, daß man in Vergessenheit gerät.
Kommentar ansehen
03.04.2007 16:46 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sie hat´s begriffen: Es gibt Leute die sind dafür gemacht und es gibt Leute die zerbrechen daran.
Und Spears ist eindeutig dran zerbrochen.
Die kommt auch nicht mehr auf die Beine.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris Hilton und Britney Spears behaupten, das Selfie erfunden zu haben
Popsängerin Britney Spears malt jetzt auch
Britney Spears malt nun: Ihr Bild wird für 10.000 Dollar gekauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?