02.04.07 19:06 Uhr
 1.618
 

F1: Räikkönen macht sich Sorgen um den Ferrari-Motor

Kimi Räikkönen macht sich etwas Sorgen um das kommende Rennen in Malaysia. Beunruhigt ist der Ferrari-Pilot wegen des Motors, der beim ersten Rennen in Australien leicht Wasser verlor.

Bei Räikkönens Sieg im Albert Park musste der Finne zeitweise wegen des "Wasserschadens" das Tempo verringern. Der Motor wurde danach im Ferrari-Werk überprüft. Der Finne hofft nun, dass der Motor nicht vor dem Qualifying ausgetauscht werden muss.

Räikkönen hat letzte Woche an zwei Tagen Testfahrten absolviert. Dazu der Finne: "Der F2007 scheint ein sehr konkurrenzfähiges Auto zu sein, und das auf jeder Art von Strecke. Das Team arbeitet in jede Richtung, um es noch besser zu machen."


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Motor, Ferrari, Sorge, Kimi Räikkönen
Quelle: www.motorsport-total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2007 18:33 Uhr von Extr3m3r
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ja da würde sich wohl jeder Formel1-Pilot Gedanken um den Motor machen. Oder blufft Ferrari nur? Ich glaube das an der Story schon was dran ist.
Kommentar ansehen
02.04.2007 21:06 Uhr von TheTrash
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Extr3m3r: Naja ob es ein bluff ist, oder ob etwas dran ist, dass wissen nur wenige ;)
Falls es wirklich stimmt, wäre es schon sehr bitte wenn sie wegen einem Wasserschaden ausscheiden würden.
Kommentar ansehen
02.04.2007 22:28 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Malaysia: ist bekannt für seine Hitzerennen. Gerade da ist ein angeschlagener Motor noch mal schlimmer als bei einem Rennen in gemäßigteren Regionen.
Kommentar ansehen
03.04.2007 20:29 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
glaube kaum: das er offen sagen wuerde die haben probleme.....der nervenkrieg wurde eroeffnet......

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?