01.04.07 16:44 Uhr
 2.466
 

CSU: Frau Pauli und die "Sex-Schlacht"

Jetzt geht es Rund in der CSU. Landrätin Gabriele Pauli wird laut "Bild"-Zeitung in eine "Sex-Schlacht" gezogen. Markus Söder stellt Frau Pauli sogar auf eine Stufe mit "Luder" Tatjana Gsell.

Unterstützung erhält Söder von Erwin Huber, der verlauten lässt dass Frau Pauli als nicht mehr ernst zu nehmende Frau in der Politik anzusehen ist.

Ins gleiche Horn bläst der amtierende Ministerpräsident Stoiber, der klarstellt, dass Frau Pauli nicht die CSU repräsentiert. Frau Pauli selbst sieht sich in einem total falschen Licht und will das in der Talkshow "Christiansen" auch klar stellen.


WebReporter: Bonobo01
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frau, Sex, CSU, Pauli, Schlacht
Quelle: www.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Markus Söder möchte in Bayern eigene Grenzpolizei und Asylbehörde einführen
Kritik an Trumps "Fake News"-Preis: Senator spricht von stalinistischen Methoden
Ungarn will Strafsteuer für Flüchtlingshelfer einführen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2007 16:32 Uhr von Bonobo01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also Frau Pauli ist für mich nur ein Politikpüppchen die ihren kurzen Ruhm jetzt auskosten will. Hoffentlich verschwindet die bald wieder im Nirvana
Kommentar ansehen
01.04.2007 16:55 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Steilvorlage für Ihre Gegner: Also, irgendwie hätte die doch als Politikerin wissen müssen, was man besser lassen sollte. Dabei fing doch alles so gut an.... auch eine Methode sich sexy vor Verantwortung zu drücken, finanzielle Engpässe hat die Frau wohl nicht zu befürchten.
Kommentar ansehen
01.04.2007 16:57 Uhr von Bonobo01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sehe: ich auh so, diese Steilvorlagen werden jetzt zu recht mit Toren bestraft
Kommentar ansehen
01.04.2007 17:24 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da endet: die Affäre mit den gleichen Machenschaften Stoibers und seiner Vasallen, wie sie begann.
In Bayern darf man eben nicht am Thron des Patriarchen wackeln, schon gar nicht als Frau. Da sind schon ganz andere "zum Dank" medial fertig gemacht worden.
Kommentar ansehen
01.04.2007 17:58 Uhr von Haberfeldmeister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Söder ist ein dummer kleiner W...er, der gerne in die Fußstapfen von Ede Äh--Äh--Äh Stoiber treten möchte und verzweifelt um eine - wie auch immer geartete - Form von "Profil" ringt. Auch wenn der Auftritt von Frau Pauli sicher nicht sehr geschickt gewählt war, ist der Vergleich mit dem hohlen Dummchen Gsell einfach nur eine haltlose Frechheit.
Kommentar ansehen
01.04.2007 18:06 Uhr von clausemann69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
laaaaangweilig: ich finde die fotos so erotisch wie einen verkehrsunfall.....so ein krampf.....aufnahmen vom frühjahrsputz mit gummihandschuhen wären wohl der oberhammer.....
Kommentar ansehen
01.04.2007 18:19 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Soldat, der offen seinen General angreift, braucht mit Milde nicht zu rechnen.
Die Frau war geil auf größeres und hatte halt nicht die Fähigkeiten dazu.
dazu ist sie zu dumm.
Weg damit und zur Tagesordnung übergehen.
Ihre Karriere ist bei der CSU beendet. Das hätte sie von Anfang an wissen müssen.
Sie wird jetzt zur SPD oder den Grünen wechseln... und nach kurzer Zeit ganz verschwinden.
Vielleicht hat sie noch eine Laufbahn als Domina vor sich, wer weiß?
Ede darf aber dann nicht zu ihr kommen! :-)
Bibip

Kommentar ansehen
01.04.2007 18:22 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sagen wir mal so es ist unverschämt, Frau Pauli auf diese Art und Weise unmöglich zu machen ... na ja ... evtl. kommt dies auf diese Widerlinge irgendwann so zurück, dass peinliche Publikationen, wie z.B. beim Verlassen eines SM-Clubs bekannt und publiziert werden. Verdient hätten sie es in jedem Fall.
Kommentar ansehen
01.04.2007 18:25 Uhr von Haberfeldmeister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kadavergehorsam: Werter Bibip, derlei Gedankengut ist - zu Recht - mit dem NS-Regime untergegangen. Ein Soldat ist m. E. VERPFLICHTET sich gegen den Befehl eines "General-"Deppen wie Stoibääär zu stellen. Kadavergehorsam ist nicht mehr gefragt.. so etwas ist nur noch bei unterentwickelten südamerikanischen Militärs gefragt.

Du glaubst Frau Pauli ins politische Grab schreiben zu können? Na dann warte mal ab...! :-)
Kommentar ansehen
01.04.2007 18:30 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wen juckt es eigentlich, was das kleine diebische Bergvolk da unten alles anstellt?

Wenn es nach mir ginge, sollten wir die unterworfenen Völkerstämme einfach in Ruhe lassen; die sind doch mit ihrem Stotter-EDE genug gestraft!
Kommentar ansehen
01.04.2007 18:41 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oppa: Das Dumme ist, es muss uns jucken, weil die Parteiführer dieses kleine Bergvolkes größten Einfluß auf unsere generelle Politik nehmen. Das ist das Problem.
Kommentar ansehen
01.04.2007 18:51 Uhr von beisser1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lieber Lieber Herr Söder,Ihre Wortwahl wundert mich nicht.Sie können sowiso nichts besseres als anderen Menschen nachplappern.Was würde man wohl finden,wenn man in Ihrer Vergangenheit schnüffeln würde ? Welche Reize haben Sie zubieten ? Brechreiz ?
Kommentar ansehen
01.04.2007 18:57 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
christi244: Ich weiß auch hier im Westen versuchen die Schwänze immer mit den Hunden zu wedeln!
Kommentar ansehen
01.04.2007 18:58 Uhr von Das allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz deiner Meinung, clausemann69: Selten (eigentlich nur einmal), sowas ekliges gesehen - schimpft sich wahrscheinlich noch Kunst!

Hätte mal einen besseren Photografen - Künstler nehmen sollen - einen der sich damit auskennt z.B.

Hywel Phillips
http://www.hywelphillips.com

Und liebe Gabriele, England ist nicht weit - es lässt sich doch alles verbessern - den "faux pas" vergessen machen, auf bessere "Kunstwerke", das Auge. ;-)

Zur News. Wer ist Gsell?
Kommentar ansehen
01.04.2007 19:44 Uhr von LadyWanda
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als Gipfel der Heuchelei empfinde ich es, dass Frau Pauli jetzt noch wegen dieser - ach Gott so harmlosen - Fotos den Presserat bemühen will und dass ihr Anwalt in diesem Zusammenhang mit Begriffen wie "Menschenwürde" und dergleichen um sich wirft. Was ist denn schon passiert? Und das Schlimmste a der Sache ist, dass der Presserat wahrscheinlich einknicken und vor Frau Landrätin kuschen wird. Wenn eine Kleinstverdienerin in der Zeitung ihres Heimatortes auf die wiederwärtigste Weise angeprangert und danach öffentlich geächtet wird, weil sie aus einer finanziellen Notlage heraus ins Erotikgewerbe gegangen ist, dann wird eine etwaige Beschwerde vom Presserat abgeschmettert. Ich habe da so meine einschlägigen Erfahrungen...
Fazit: Würde, Ehre, persönliche Integrität: alles eine Frage der Finanzen - vorausgesetzt man lässt es zu....
Kommentar ansehen
01.04.2007 19:55 Uhr von fallobst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
typisch csu: die csu ist auch wirklich die einzige partei die von ihren anhängern so konservative Traditionen und werte fordert und diese so oft selbst nicht einhält...
...nur in dieser partei können solche harmlosen ausrutscher zur politischen schlachtung genutzt werden
...siehe seehofer und seine geliebte als damals stoibers kommender rücktritt bekannt gegeben wurde und huber und seehofer als kandidaten um den csu-vorsitz gehandelt wurden

söder ist, wie viele vor mir hier schon anmerkten, ein "typischer" politiker..."nach oben hecheln und nach unten beißen" (Spiegel)

pauli hatte mut stoiber zu kritisieren, obwohl sie allein dastand....jetzt bekommt sie von den heuchlern eine abreibung


.......undank ist der welten lohn.......
Kommentar ansehen
01.04.2007 20:58 Uhr von henniger2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
St.Pauli: Das ist Stoibers 2. Versuch die Pauli zu knicken.
Die Regenbogenpressezur Veröffentlichung
unautorisierter Fotos und Texte zu zwingen(überreden)und dann politisches Kapital rausschlagen.
Das ist wie bei den Kaufhausbuben die auf der Rolltreppe das fotohandy unterden Rockstecken und die Bilder ins Internet stellen.
Kathago hats übrigens 3 mal probiert.
Kommentar ansehen
01.04.2007 21:02 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LadyWanda: Diesbezüglich allerdings muss ich Dir 100 % recht geben.
Kommentar ansehen
01.04.2007 23:00 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Paris Hilton, Cora Schumacher, Jenny Elvers, Tatjana Gsell..... Jetzt gehört die Pauli auch in dieser Reihe.
Na, herzlichen Glückwunsch!
Kommentar ansehen
02.04.2007 03:15 Uhr von Kloputze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
omg -.-´: wer bei den fotos an irgendwelche sexuelle handlungen denkt, hat auch nich mehr alle tassen im schrank... und die ganzen machtgeilen böcke in der csu versuchen das jetz noch alles aufzupushen, weil ihre würde als mann gekränkt wurde. und in wirklichkeit haben se die selben bilder unter ihrem familienbett liegen, gleich neben der bibel.

ich weiß zwar nich, was so alles in bayern abgeht, aber ich vermute mal, dass sie noch andere probleme haben, als frauen mit latex-handschuhen
Kommentar ansehen
02.04.2007 12:39 Uhr von henniger2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pauli: Frau Pauli steht für das neue Bayern und sie ist nicht allein.
Meckerköppe wollt ihr ,dass Bayern brandenburgisiert wird.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Markus Söder möchte in Bayern eigene Grenzpolizei und Asylbehörde einführen
San Francisco: Unbekannte beschießen Pendlerbusse von Apple und Google
Alkoholsucht: Ex-Basketballstar Dennis Rodman liefert sich in Entzugsklinik ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?