01.04.07 16:07 Uhr
 381
 

Trabant: Rennpappe feiert 50. Geburtstag

Am heutigen Sonntag fand ein großer Auto-Korso in Dessau statt. Angereist waren rund 200 Trabi-Fans aus Mitteldeutschland und aus Bayern. Die Veranstaltung fand aus Anlass des 50. Geburtstages des Trabis statt.

Als Veranstalter fungierten der ADAC Niedersachsen-Anhalt und der Trabiclub Dessau e.V.

Der letzte Trabant wurde am 30. April 1991 in Zwickau ausgeliefert. Der Korso dauerte zwei Stunden. Im Anschluss fanden Spiele und ein Trabant-Fünfkampf statt. Auch sollte die schönste Rennpappe prämiert werden.


WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Geburt, Geburtstag, Trabant, Rennpappe
Quelle: www.pr-inside.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
Tempo 80 in Frankreich - In Deutschland ist das Thema unerwünscht
China: Automarke soll "Trumpchi" heißen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2007 16:04 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der gute alte Trabi. Er ist eben doch kult. Ich hätte allerdings gedacht, dass es mehr Trabi-Besitzer nach Dessau drängt. War sicherlich ein witziges Bild in der Stadt. :)
Kommentar ansehen
01.04.2007 18:44 Uhr von red.devil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kult vielleicht: aber auch irgendwie nur, weil es einfach damals keine Alternativen gab. Die Technik war schon immer unter aller Sau
Kommentar ansehen
01.04.2007 19:22 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@red.devil: Siehst Du, und heute, wo es Alternativen gäbe, fahren manche Leute trotzdem Fiat Panda, Seat Marbella, Daihatsu Cuore oder Chrysler Neon.
Dann kann ich auch gleich Trabant fahren, der ist wenigstens am lautesten. ;-)
Kommentar ansehen
01.04.2007 20:39 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein: selten hässliches auto und darüber hinaus eines der gefährlichsten vierrädrigen fortbewegungsmittel überhaupt.....trotzdem kult.....schon komisch
Kommentar ansehen
01.04.2007 22:25 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stimmt so nicht: Bei der Premiere war es durchaus ein zeitgemässes, wenn nicht sogar ein fortschrittliches Fahrzeug, nur wurde es nie weiterentwickelt.
Kommentar ansehen
01.04.2007 22:36 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
..war wegweisend was die Leichtbauweise angeht. :)
Kommentar ansehen
02.04.2007 16:46 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht mehr lange: Der Trabbi war immer schon ein Stinker. Was da alles hinten rauskam würde heute so gar nicht mehr durchgehen.
Dazu war der Trabbi nicht besonders schnell dafür aber besonders laut.
Und er war viel zu klein. Jeder der drin saß bekam irgendwann Platzangst.
Kommentar ansehen
02.04.2007 22:50 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
intressant: das der trabi so lange ueberleben konnte......hier in england sind auch einige sammler die ihn gekauft haben.........
Kommentar ansehen
03.04.2007 15:38 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Muss ein gutes Auto gewesen sein Man muss sich nur mal die verkauften Stückzahlen und die damaligen Wartezeiten anschauen... ;-)
Kommentar ansehen
05.04.2007 22:26 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also es war sicherlich mal ein gutes Auto - doch wurde es in 50 Jahren nur minimal weiterentwickelt - ist nunmal der Nachteil einer Planwirtschaft... der technologische Fortschritt fehlte einfach!!!

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?