01.04.07 13:45 Uhr
 658
 

Ronaldinho führt Liste der Spitzenverdiener im Fußball an

Bis jetzt war David Beckham der bestbezahlte Fußballer der Welt, doch nun wurde er von dem Brasilianer Ronaldinho in der Ranking-Liste abgelöst.

Wie aus einer vom US-Wirtschaftsmagazin Forbes veröffentlichten Liste hervorgeht, verdient der beim FC Barcelona spielende Ronaldinho pro Jahr 23,5 Millionen Euro. Im weiterem Ranking folgen David Beckham und Ronaldo.

Ronaldinho wird diese Position in der Liste der Spitzenverdiener aber nur kurze Zeit einnehmen, dann wird er wieder von Beckham abgelöst, da dieser einen neuen Millionenschweren Vertrag bei Los Angeles Galaxy angenommen hat.


WebReporter: venomous writer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, Spitze, Liste, Ronaldinho
Quelle: www.kleinezeitung.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne
Kindersender Kika bietet ein Busen-Memoryspiel auf Homepage an
"Männerrechtler" löscht in neuer Version Frauen aus "Star Wars: The Last Jedi"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2007 16:19 Uhr von dingeling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
verstehe eh nicht wieso ein spieler wie beckham soviel kohle verdient.... er ist mit sicherheit nicht in den top 20 besten fussballspielern der welt....der hat doch gar nix mehr auf dem kasten.... das war mal vor 4-5 jahren so....seitdem kann der nicht mehr spielen...meiner meinung nach
Kommentar ansehen
01.04.2007 21:37 Uhr von dr.MaoZeDonG
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann guck ihn mal beim spielen an: spielerisch ist er vllt nicht der bste aber hättest du mehrere spiele von ihn angeguckt würdest du auch sehn das er einer der größten kämpfer auf dem platz ist und das macht ihn aus;)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?