01.04.07 11:54 Uhr
 2.325
 

Raucher bleiben draußen - McDonald's führt Rauchverbot in allen Filialen ein

Die führende Fast-Food-Kette McDonald's hat ein absolutes Rauchverbot in allen 1.270 deutschen Filialen erlassen. Wer dennoch rauchen will, der muss vor die Tür gehen.

Dies war ein freiwilliger Schritt der Schnellrestaurantkette und soll die vielen Familien und Kinder in ihrem Lokal vor dem Passivrauchen schützen.

Bundesverbraucherminister Horst Seehofer meinte dazu: "Gerade dort, wo sich Kinder und Jugendliche gern und häufig aufhalten, haben Rauchverbote Vorbildcharakter."


WebReporter: TheTrash
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Rauch, Raucher, Rauchverbot, Filiale
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Wegen Orkan "Friederike" kommt Baby mit Telefonanleitung in Auto zur Welt
Studie: Zu viele Selfies sind ein Zeichen für eine psychische Störung
Test zur geistigen Gesundheit: Donald Trump musste Löwen und Nashörner benennen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

77 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2007 11:02 Uhr von TheTrash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Finde ich sehr gut, dass so eine große Kette den ersten großen Schritt macht. Bin mal gespannt, wann die nächsten größeren Ketten nachziehen werden. Ich begrüße das auf jeden Fall.
Kommentar ansehen
01.04.2007 12:02 Uhr von wixbubi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist doch schon seit nem Monat so? Jedenfalls hab ichs vor nem Monat schon hier so gesehen...

Den Fraß macht es dennoch nicht besser..
Sollten lieber n Rotzverbot einführen, dass die Mitarbeiter nicht ins Essen rotzen dürfen...
Kommentar ansehen
01.04.2007 12:02 Uhr von LiZaAa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@TheTrash: Bin genau deiner Meinung!
Ich finde Rauchen einfach widerlich, habe aber nichts gegen Rauche! Ist ja deren Entscheidung sich die Lunge zu zerstören!
Finde es auf jeden Fall genial ein Raucherverbot in McDonalds einzuführen! Hoffe mal, dass weitere Filialien nachziehen
Kommentar ansehen
01.04.2007 12:06 Uhr von frozen_creeper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gibts hier in luxemburg schon seit mindestens 2 jahren
Kommentar ansehen
01.04.2007 12:06 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mir: persönlich ist das egal. Das letzte Mal habe ich vor 3 Jahren dort was gegessen. Naja wenn man das Essen nennen kann.

Aber im Prinzip begrüße ich es.
Kommentar ansehen
01.04.2007 12:10 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Raucher bleiben draußen": Wie prüfen die das? Atemtest? Urinprobe?
Warum dürfen Raucher nicht ohne Kippe in die Matschtempel?
Kommentar ansehen
01.04.2007 12:16 Uhr von Beta-Tester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Vorredner: Mir schmeckt es im Mc Donalds immer gut. Also keine abfälligen Kommentare über dieses Restaurant.
Wenn am Nebentisch gequalmt wird, kann das einem jedoch den Appetit verderben.
Rauchverbote sind gut. Diejenigen, die gegen Rauchverbote protestieren, husten die ganze Zeit rum und kommen nicht mehr ohne dieses Gift aus. Sie hätten ein Rauchverbot besonders nötig gehabt.
Kommentar ansehen
01.04.2007 12:16 Uhr von FirstBorg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klasse: Ist mir beim letzten Besuch direkt aufgefallen.
Draußen war ein Schild das aufmerksam gemacht hat, das das nun ein Nichtraucherlokal ist. Und drinnen... keine Aschenbecher, kein Rauch in der Luft. Einfach herrlich.
Kommentar ansehen
01.04.2007 12:19 Uhr von MassL_LP
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
super sache, die rauchecken habens sowieso nicht gebracht
Kommentar ansehen
01.04.2007 12:22 Uhr von countdooku
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mir egal: noch ein grund mehr dort nicht zu essen ;)

dort wo ich als raucher nicht willkommen bin, ist auch mein geld nicht willkommen.

GANZ EINFACH!!!
Kommentar ansehen
01.04.2007 12:34 Uhr von FirstBorg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@count: Natürlich bist du willkommen.
Du darfst nur nicht deiner Sucht nachgehen die andere schädigt :)
Kommentar ansehen
01.04.2007 12:40 Uhr von travin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@countdooku: - dann wirst du mit Sicherheit in naher Zukunft viel Gelegenheit haben, dein Geld zu sparen.... die Maßnahme ist gut und nötig, allein schon ais Gründen des Arbeitschutzes
Kommentar ansehen
01.04.2007 12:41 Uhr von countdooku
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@first: ganz einfach, jahrelang hats keinen gestört, sicher wäre man so von vornherein damit aufgewachsen sicher aber nicht so, diese ganze hetzgeschichte gegen raucher, die sollten mal lieber die alkis ausm strassenverkehr ziehen, naja wenn das so weitergeht können wir raucher ja minderheitenschutz beantragen ;)

eigentlich sollte jeder raucher aus deutschland seine kippen ausm ausland beziehen ;) mal sehen wie dann die mehrwertsteuer ansteigt :)
Kommentar ansehen
01.04.2007 12:51 Uhr von PDHomberg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dagobertshausen - der erste rauchfreie Ort Europas: Offensiver Nichtraucherschutz
Rauchen in Dagobertshausen soll teuer werden.
Bis zu 5.000 Euro Geldbuße sind fällig, wenn ab dem 01.07.07 in dem Ortsteil Malsfelds außerhalb der Raucherzonen geraucht wird.

Aus sicheren Quellen wurde bekannt, dass im Ortsteil Dagobertshausen der Gemeinde Malsfeld ein einheitliches Rauchverbot in der Öffentlichkeit geplant ist.
Bei einem Gespräch mit dem Ortsvorsteher Lothar Kothe wurden nähere Einzelheiten bekannt.
Herr Kothe erläuterte, dass kanadische Wissenschaftler bei längjährigen Untersuchungen erhebliche Auswirkungen auf den ökologischen Kreislauf durch das Rauchen festgestellt haben. Aus einer hier vorliegenden Dissertation geht hervor, dass sowohl die Pflanzen-, als auch die Tierwelt Schaden nimmt. Der Raucherdunst ist dafür verantwortlich. Der mit Nikotin und Teer belastete Qualm zieht zwar direkt nach dem Ausblasen nach oben. Dort kühlt er sich aber schnell ab und sinkt aufgrund des spezifischen Gewichtes auf den Boden. Dort werden die Giftstoffe von den Pflanzen aufgenommen und schließlich von dem im Freien weidenden Vieh verzehrt. Folge ist ein starker Qualitätsverlust der Milch- und Fleischprodukte. Außerdem kommen so die Giftstoffe in den direkten Nahrungskreislauf des Menschen.
Dieser Entwicklung, so Kothe, ist entschieden entgegen zu wirken. Als einziges Mittel kommt eine rauchfreie Zone in Betracht.
Selbstverständlich versteht man im Ortsbeirat die Probleme noch ansässiger Raucher. Für diese konnte bereits eine Lösung gefunden werden: In Zusammenarbeit mit dem Zweckverband ist im Gewerbegebiet Ostheim der Bau einer Raucherzone geplant. Als Sponsor für den Bau haben schon einige Fast-Food-Ketten ihr Interesse bekundet.

Neben einer gesteigerten Lebensqualität der Bewohner verspricht sich der Ortsbeirat Dagobertshausens von der Maßnahme eine erhöhte Nachfrage an landwirtschaftlichen Produkten aus dem Ort. Durch die bessere Qualität wird die Produktion von Bio-Produkten gefördert und der ortsansässige Markt eine nicht zu unterschätzende Steigerung erfahren.
Kommentar ansehen
01.04.2007 12:52 Uhr von bingo`
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@countdooku: "jahrelang hats keinen gestört"

oO
Kommentar ansehen
01.04.2007 12:57 Uhr von trux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ree: und wer schützt mich als raucher, vor kreischenden, herumlaufenden, zum teil heulenden kindern, im restaurant? Niemand!

Burger King - Weils Besser Schmeckt!
Kommentar ansehen
01.04.2007 13:04 Uhr von Spaßbürger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da muß ich wieder mal laut lachen! Wie sich wieder die Raucher aufregen, herrlich!

In Italien regt sich inzwischen niemand mehr darüber auf. Die Leute geniesen die rauchfreien Lokale.

Und der Kommentar von wegen es hätte Jahrelang niemand gestört. Das kann nur einer sagen der komplett Ignorant ist.
Rauch stört schon seit vielen Jahren. Nur jetzt wird endlich angefangen dagegen vorzugehen.

Von mir aus kann die Mehrwertsteuer auch nochmal um 2 oder 3 % hochgehen wenn es dafür keine Raucher mehr gibt ist es mir das wert.
Kommentar ansehen
01.04.2007 13:09 Uhr von trux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@spass[]bürger: [ nana - cool bleiben; gimmick] hast keine ahnung was eine nochmalige anhebung der Mwst um 2-3% anrichtet, aber redest groß.

manchmal hat man das gefühl, das raucher schon irgendwie intelligenter sind, als mancher nichtraucher.....
Kommentar ansehen
01.04.2007 13:11 Uhr von lsdangel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Spaßbürger: Da muss man noch hinzufügen: Gerade die Italiener leben gut mit dem Rauchverbot, etwas, womit im Vorfeld niemand gerechnet hat.

Und schon drollig, wie sich die Nikotinjunkies wieder aufregen, weil sie nicht überall ihren gesundheittsschädlichen Rauch in die Umgebung pusten dürfen. Von wegen "Minderheitenschutz" und "wer schützt mich vor Kindern".
Kommentar ansehen
01.04.2007 13:15 Uhr von trux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: wie würdet ihr euch fühlen, wenn es plötzlich NURNOCH Raucherlokale gäbe? ihr würdet euch verarscht und ausgegrenzt fühlen!
denkt mal nach....
Kommentar ansehen
01.04.2007 13:55 Uhr von Milchtüte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Super: Bin jetzt nicht sehr oft bei McDonalds, aber ich finde es super.
Mich stört der Zigarettenrauch auch seit Jahren ungemein, und
dass er (auch für Passivraucher) gesundheitsschädlich ist,
sollte ja wohl mittlerweile jedem Dummkopf bekannt sein.
Dazu kommt die Tatsache, dass es abartig stinkt, und der
Geruch dann noch bei MIR in der Kleidung hängt.
Ich wünsche mir ein komplettes Rauchverbot in der
Öffentlichkeit. Zuhause sollen die sich ruhig die Stengel in den
Hals saugen, aber andere Menschen damit zu belästigen und
zu gefährden, DAS ist ignorant und unverschämt!
Kommentar ansehen
01.04.2007 14:02 Uhr von Bonobo01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gut so: Raucher sind die größten ignoranten der Welt
Kommentar ansehen
01.04.2007 14:15 Uhr von Aurinko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@trux: Haha.... und Du glaubst ernsthaft, dass Burger King nicht in absehbarer Zeit anchzieht??? Träum weiter!

Und von wegen, was würden Nichtraucher tun, wenn´s nur noch Raucherlokale geben würde....
Keine Ahnung... was machen wir denn jetzt?? Hier in der Gegend gibt es KEIN EINZIGES Nichtraucherlokal. Ich laß mir aber davon nicht meine Freizeitgestaltung bestimmen.
Ich gehe trotzdem weg! Auch wenn ich weiß, dass ich damit meiner Gesundheit nicht unbedingt einen Gefallen tue und jedesmal von meinen stinkenden Klamotten und Haaren genervt bin.
Jetzt kommt es langsam aber sicher so, dass es mal andersherum läuft. Und wenn Ihr Raucher, echt so schwach und armselig seid, dass Ihr Euch von nem Rauchverbot zuhause einsperren laßt - bitte! Viel Spaß dabei. Mal schauen, wie lange Ihr das durchhaltet.
Kommentar ansehen
01.04.2007 14:32 Uhr von rickyshand
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mc Brechmittel!!! Wer den Fraß dort konsumiert, schadet seiner Gesundheit schon zur Genüge, da ist das Rauchverbot zwar begrüßenswert - wie überall - aber nur noch von untergeordneter Bedeutung ...
Kommentar ansehen
01.04.2007 14:38 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Enkel sind sauer, weil ich nicht mehr mit ihnen dahin gehe!

Refresh |<-- <-   1-25/77   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?