31.03.07 18:48 Uhr
 498
 

Berlin: Straßenschlachten zwischen zirka 200 Linken und der Polizei

Aus bisher unbekannten Gründen ist es in den frühen Morgenstunden im Berliner Stadtteil Friedrichshain zu Auseinandersetzungen zwischen zirka 200 Gewaltbereiten, die der linken Szene zuzuordnen sind, und der Polizei gekommen.

Die Krawalle begannen gegen 2:00 Uhr an der Kreuzung Rigaer Straße/Liebigstraße. Die Linken setzten Bauzäune, Holz und Mülltonnen in Brand, die sie zuvor in Form von Barrikaden zusammengestellt hatten.

Während der Krawalle wurden zwei Personen festgenommen und gegen 4:00 Uhr hatte die Polizei, die mit 100 Mann vor Ort war, die Lage wieder unter Kontrolle.


WebReporter: Ingo_S
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Berlin, Straße, Die Linke
Quelle: www.rbb-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Linke: Sahra Wagenknecht will AfD-Politiker nicht pauschal ausgrenzen
Linke Politikerin Rambatz sucht Filme, in denen Deutsche sterben
Die Linke macht Wahlkampf mit 95-jähriger "Mietrebellin", die SPD wählt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.03.2007 18:44 Uhr von Ingo_S
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was in den Köpfen solcher Gewaltbereiten wohl vorgehen mag? Egal, ob Linke oder Rechte Gewalttäter, man sollte hier noch rigoroser durchgreifen und höhere Strafen (die auch abschrecken) verhängen. In solchen Momenten, da bin ich "glücklich", das ich meinen ehemaligen Berufswunsch (Polizist) nicht umgesetzt habe.
Kommentar ansehen
31.03.2007 19:15 Uhr von Bonobo01
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Linke [...]: wieder on Tour. Sehr wahrscheinlich tauchst das wieder in keiner Statistik auf, guggt mal in mein Profil da ist ein interessanter Link [...versuche bitte mal zur Abwechslung nicht übers Ziel hinauszuschießen; gimmick]
Kommentar ansehen
31.03.2007 19:16 Uhr von Bonobo01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach ja: [ Pauschalisierungen sind doch generell doof! ; gimmick]
Kommentar ansehen
31.03.2007 19:35 Uhr von dynAdZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bonobo: Das unterzeichne ich jetzt einfach mal.
Kommentar ansehen
31.03.2007 19:36 Uhr von foxxzone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einspruch! Ja, so kennen wir sie, die pösen Linken. Immer Gewaltbereit und das völlig Grundlos. Vielleicht sollte man mal die Hintergründe kennen, bevor hier wieder mit dem üblichen Geschwafel fortgefahren wird. Was mich so Ärgert, das ein paar Rechtsbeleuchtete gleich wieder ihre Polemik loswerden können.
Kommentar ansehen
31.03.2007 19:39 Uhr von Bonobo01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@foxxzone: ja genau, die Rechtstreuen Gesellen sind wahrscheinlich nur provoziert worden,und wie immer unschuldig



omg , dieses verniedlichen der Chaotenszene ist zum kotzen, wer schnorrt einen am Bahnhof an ? Richtig immer das gleiche Gesocks
Kommentar ansehen
31.03.2007 19:43 Uhr von foxxzone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bonobo: Ja Genau und wer haut dir am Bahnhof was auf die Fresse? Die Glatzen! Zur Klarstellung: Ich hasse Gewalt! Ich missbillige auch das Verhalten der Chaoten. Aber man muß sich doch Fragen, wie so eine Subkultur entstehen kann.
Kommentar ansehen
31.03.2007 19:55 Uhr von Pale Rider
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bonobo: nette "weltennetz-seite"! wenn ich schon so etwas lese und zu dem keinerlei impressum, da dreht sich mir der magen um. vll sollte sich das bka mal mit der page beschäftigen.
"da bin ich der Menung sollte der Polizeiknüppel viel öfter tanzen, viel Hirn ist da eh nicht im Kopp der Chaoten" und bei solchen äußerungen deinerseits, ist wohl kaum zu übersehen aus welchem politischen lager du entstammst...

gewalt macht meist alles schlimmer und verhärtet die fronten! denkt lieber einmal über die zukunft deutschlands nach. für jugendliche ist gewalt inzwischen an der tagesordnung...
Kommentar ansehen
31.03.2007 20:08 Uhr von Bonobo01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Pale Rider: klar, wo mal klar offengelegt wird das die linke Gewaltszene extrem breit ist muss sofort das BKA kommen, am besten sofort per Hubschrauber nach Karslruhe.

omg
Kommentar ansehen
31.03.2007 20:09 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kuck Dir einfach mal sein Anmeldedatum an, der ist ist hier schon mindenstens einmal rausgeflogen (wen wunderts). :-)
Kommentar ansehen
31.03.2007 20:11 Uhr von Bonobo01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ maki: ? Wat ? lol

wer bist du denn?
Kommentar ansehen
31.03.2007 22:29 Uhr von cartman007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo bleibt der obligate Aufschrei der Anständigen? Eigenlich schon langweilig. Begeht ein Neonazi irgendwo ein Propagandadelikt und malt ein Kreuzchen in den Sand, geht es ein hysterisches Wehklagen durch das Land und der Ruf des Abendlandes steht auf dem Spiel.
Brennen Autos und Barrikaden durch die von Rot-Grün verhätschelten Links-Dependenten, verschwindet dies in einer Kurzmitteilung oder Fußnote.
Und zwei Festnahmen sind doch niedlich.

Warum nur?
Kommentar ansehen
31.03.2007 23:05 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cartman007: du hast es aufgedeckt. wir leben in einer sozialistisch-linksradikalen welt die nur die nach rechts tendierenden schwachköpfe unterdrückt....man man man was für ein dummer kommentar.....
Kommentar ansehen
01.04.2007 09:57 Uhr von Schelm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...was ich mich frage:
Wenn die "Rechten" genau da selbe getan hätten, was wäre dann passiert?
Kommentar ansehen
01.04.2007 11:48 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ borgir: Hast du schonmal einen Linken wegen Propaganda Verstößen vor Gericht gesehen?
Kommentar ansehen
01.04.2007 14:28 Uhr von mad_justice
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jetzt soll mal einer sagen: das die "Rechten" eine Gefahr für Deutschland sind.Die
sind nur für Politiker ein Feind.Ich hab noch nicht erlebt,
das Rechte sich Straßenschlachten mit der Polizei liefern.
Diese linken Chaoten sollten als Terroristen eingestuft
werden und ab in den Knast.Muß ja nicht gleich Guantaner-
mo sein.Aber Europa braucht ein Knast wo alle eingesperrt
werden sollten die gegen unsere Rechtsordnung sind.
Kommentar ansehen
01.04.2007 15:16 Uhr von Bonobo01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Linken: werden hier verniedlicht und auch generell in Deutschland, das werde ich nie verstehen. Das Ges *** ist und bleibt nur auf Krawall aus
Kommentar ansehen
01.04.2007 18:32 Uhr von clausemann69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ooooh, die bösen linken: wie viele opfer rechtsradikaler schläger gibt es denn? in den letzten jahren über 100, die totgeschlagen wurden oder, um ein beispiel zu nennen, sich auf der flucht an einer glastüre die schlagader aufschlitzten....wie viele linke haben menschenleben auf dem gewissen?
@ bonobo: diese seite ist ja wohl ein witz....deinen nicknamen hast du ja wohl nicht zufällig gewählt?

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Linke: Sahra Wagenknecht will AfD-Politiker nicht pauschal ausgrenzen
Linke Politikerin Rambatz sucht Filme, in denen Deutsche sterben
Die Linke macht Wahlkampf mit 95-jähriger "Mietrebellin", die SPD wählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?