31.03.07 15:00 Uhr
 479
 

Kirchhundem: Pferd versinkt im Schlamm - Feuerwehr rettet es

Am gestrigen Freitag ist ein Pferd in Kirchhundem aus seiner Koppel ausgebrochen und in einen alten Teich galoppiert. In dem Teich befand sich kein Wasser, sondern nur Schlamm.

Der Wallach "Jacky" versank in dem Schlamm, so dass nur noch sein Kopf herausragte.

Die alarmierten Rettungskräfte setzten einen Spezialkran ein und benötigten rund drei Stunden, um das etwa 750 Kilogramm schwere Tier aus seinem feuchten Gefängnis zu holen. Das 20 Jahre alte Pferd zog sich keine Verletzungen zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Feuer, Feuerwehr, Pferd, Schlamm
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internet-Millionär beim Kitesurfen tödlich verunglückt
Bertelsmann-Studie: 21 Prozent aller Kinder in Deutschland leben in Armut
Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.03.2007 15:12 Uhr von mausport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In China soll ein Sack Reis umgefallen sein, warum lese ich hier noch nicht davon?
Kommentar ansehen
31.03.2007 19:11 Uhr von Bonobo01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schön: das das Tier gerettet wurde, manches Tier ist es mehr Wert als so mancher Mensch
Kommentar ansehen
03.04.2007 18:45 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Habe heute schon mal: hier in SN die Fw gelobt.
Schön und gut für den bay. "Hamper" *freu*
Kommentar ansehen
04.04.2007 08:41 Uhr von Cyndia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
#mausport und es interessiert niemanden, daß es Dich nicht interessiert.
Es gibt doch immer wieder solche spassigen Leute wie Dich, die News lesen, die sie nicht interessieren und dann kommt das uralte Thema mit dem Sack Reis auf den Tisch.
- wie gesagt, daß interessiert keinen.
Spar Dir Deine kostbare Zeit und Deine d. Kommentare.
Kommentar ansehen
04.04.2007 08:43 Uhr von Cyndia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich freu mich dass dem Pferd geholfen werden konnte. Es hat keiner verdient, so zu enden.
Es ist doch auch immer wieder schön, hier positive Nachrichten zu lesen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke
Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?