30.03.07 20:31 Uhr
 1.170
 

Playstation 3 heizt Blu-Ray-Filmverkauf an - in USA um 700 % mehr abgesetzt

In den USA und Europa verkauft sich Sonys Playstation 3 außerordentlich gut. Da die Konsole auch als Blu-Ray-Player taugt, kurbelt dies den Verkauf von Blu-Ray-Filmen an. So stieg der Absatz von Blu-Ray-Filmen in den USA seit dem PS3-Launch um 700 %.

Der neueste James Bond "Casino Royale" verschaffte den Blu-Ray-Discs ebenfalls hohe Absatzzahlen die weit vor HD-DVDs liegen. Ein ähnliches Szenario wird für Europa erwartet, wo ca. 600.000 PS3 verkauft wurden. Eine Koexistenz der Formate ist möglich.

Schon früher entschieden nicht die Medien an sich, sondern die Verfügbarkeit von Abspielgeräten den Durchbruch eines Formats. VHS setzte sich gegenüber der technisch viel weiter entwickelten Betamax aufgrund guter Lizensierung durch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: port
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA
Quelle: www.preisvergleich.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Fall Harvey Weinstein: Einige User boykottierten einen Tag lang Twitter
Amazon entwickelt Türklingel, die Paketlieferanten ins Haus lässt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2007 20:40 Uhr von "löl"
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur Statistik is ja klar das der Absatz steigt:
1. Die PS3 ist bis jetzt der günstigste Blu-Ray-Player.
2.Vorher gabs kaum Filme und Abspielgeräte.

Das beides führt zu diesem "spektakulären" Verkaufszahlen.

Wenn man bedenkt das die PS3 in den USA seit November draussen sind, ist das für mich kein Wunder.
Kommentar ansehen
30.03.2007 20:44 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch alles noch zu teuer! Erstmal abwarten, bis sich Player, Brenner und Rohlinge auf ein realistisches Niveau eingepegelt haben. Und ohne einen Full-HD Fernseher, die auch noch recht teuer sind, macht das alles sowieso wenig Sinn!
Kommentar ansehen
30.03.2007 21:49 Uhr von knuffl88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn die 500.000 mal Casino Royal verschenken ist das schon klar das die absatzzahlen steigen.
Kommentar ansehen
30.03.2007 21:58 Uhr von xbarisx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vorher hiess es die ganze zeit die dinger liegen in den usa stapelweise rum und jetzt sollen die weg gehen wie warme semmel?? wers glaubt.
Kommentar ansehen
30.03.2007 22:06 Uhr von Koyan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist nur logisch das die HD-DVD verlieren wird,: jede andere Entwicklung wäre unlogisch.
Schliesslich wird es mit der PS3 gegen Ende des Jahres mindestens 10 Millionen BD-Player geben :)
Kommentar ansehen
30.03.2007 23:56 Uhr von dingeling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@koyan: hab hier was für dich, da ich denke das du auch die ps3 so liebst wie ich :)

ein leistungsvergleich zwischen der wii, xbox360 und der ps3.....und da soll keiner mehr sagen, das die ps3 und die xbox350 gleich leistungsstark sind :)

http://www.chip.de/...


kleine auszüge......

"Keine Frage, unter der schwarzen Haube von Sonys PlayStation 3 werkelt der fortschrittlichste Rechenkern. Den "Cell"-Prozessor hat Sony in Zusammenarbeit mit IBM und Toshiba entwickelt. Eine PowerPC-Steuereinheit und sieben weitere Kerne berechnen 216 Milliarden Gleitkommaoperationen pro Sekunde (216 GFlops/s). Microsofts Xbox bringt es immerhin noch auf etwa 115 GFlops/s. Nintendos Wii kann in dieser Hinsicht nicht mithalten"



"Auch in Sachen Grafik liegt Sonys Konsole vorn: Die theoretische Leistung von Nvidias RSX liegt bei 1,8 Teraflops; das entspricht 1,8 Billionen Gleitkommaoperationen pro Sekunde. Die Grafik der Xbox 360 schafft 1 Teraflops."
Kommentar ansehen
31.03.2007 00:40 Uhr von cefirus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"realistisches Niveau": Angesichts der Preise die derzeit für BluerayPlayer (Samsung Blue-Ray Player ´BD-P 1000´ €729,00, Panasonic Blue Ray-Player DMP-BD10EG-S €1.406,10) verlangt werden, ist das Geld, dass Sony für die PS3 verlangt wohl mehr als "realistisch"! Gerade zu ein Schnäppchen, zwar ein teueres, aber durchaus "realistisch" und keineswegs überteuert.
Kommentar ansehen
31.03.2007 10:22 Uhr von dasBoerni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
PS3 = Gute Investition: Also für 700 Euro/Doller kann grad nich sagen was die Kostet ;) bekommt man nen Blue-Ray Player(ich glaube sogar Brenner ô0) und Spielekonsole, man zahlt ja 1000$ alleine für sonen Teil... Also gute Investition finde ich
Kommentar ansehen
31.03.2007 12:32 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cefirus: In einem Jahre sieht die Sache schon ganz anders aus. Bis dahin ist die Auswahl an normalen DVD Filmen eh noch viel größer und man kann dann auch schon mit Kombiegeräten rechnen. 600 € nur um Filme in höherer Auflösung abspielen zu können? Wers braucht, ich nicht!
Kommentar ansehen
31.03.2007 13:43 Uhr von dingeling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cefirus: in einigen jahren wird die ps3 auch nicht mehr 600 euro kosten....

darum ist der momentane preis auch jetzt gerechtfertig....ich glaube das war es was cyfirus sagen wollte....

und die leute die genug geld haben können jetzt schon soviel geld ausgeben, wieso nicht?
Kommentar ansehen
31.03.2007 14:20 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer braucht blu-ray ? ich nicht! aber der chip-test, ist wenigstens kompetent

http://www.chip.de/...

aber sagen wir mal ich biete ein neues medium an, verkaufe einmal einen player für 2000€ und einen anderen für 200€, was meint ihr wie man die käufer damit verblendet.

überall wo menschen glauben ein angebot zu machen, werden sie zugreifen, auch bei dieser konsole, ob man die ganzen features braucht, ist eine andere geschichte, hauptssache man kann damit bei freunden angeben.
Kommentar ansehen
31.03.2007 17:36 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
letztlich reichts aber nicht: Wie ich bereits erwähnte.
Kenner der Szene setzen seit längerem auf die ausgereiftere HD-DVD Technologie.
Speicherplatz und ein klingender Name allein ist es nunmal nicht.
HD-DVD wird letztlich der Sieger sein.
Kommentar ansehen
31.03.2007 19:57 Uhr von Maglion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
reißerische News ohne Sinn. was sind denn 700% ? 7 Stück, 100.000 Stück oder mehr?

Eine Prozentangabe ohne Basiswert ist so aussagekräftig, wie die Aussage, dass es morgen auf der Erde 30°C gibt. :-)

Ich denke dass der Basiswert so niedrig ist, dass eine Steigerung von NUR 700% so blamabel ist, dass man die tatsächliche Stückzahl lieber verscheigt.

Bei den normalen DVDs ist eine Absatzsteigerung von +0,01% wahrscheinlich mehr Wert, als eine 700%ige Steigerung bei den Blu-Ray DVDs oder HD-DVDs.

Und für die, die keine Ahnung haben (siehe oben):
Die PS3 hat natürlich KEINEN Brenner.

Bei Mediamarkt gab es erst vor kurzem einen echten vollwertigen Toshiba HD-DVD Player für 399,- €. Eine Konsole für HD-Videomaterial zu nutzen, wird in einem Jahr Schnee von gestern sein, da es dann richtig gute Player geben wird, die es besser können und dazu noch erschwinglich sein werden.

Ich finde diesen Feature-Hype bei den Spielkonsolen völlig hirnrissig, da die meisten Käufer Dinge bezahlen müssen, die sie nicht brauchen/wollen. Wenn ich eine Spielkonsole kaufe, dann möchte ich damit NUR spielen, denn alles andere können Konsolen nicht so gut, wie ich es gerne hätte - es ist un bleibt ein Spielzeug mit vielen Möglichkeiten und noch mehr Kompromisse.

Das ist wie beim Handy, wenn ich ein kleines, falsches und hochwertiges Handy möchte, muss ich die Kamera- und den MP3-Playerfunktion und noch andere Features mit kaufen, obwohl ich diesen Unsinn nie benutzen möchte.
Kommentar ansehen
31.03.2007 21:48 Uhr von dingeling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@maglion: entschuldige bitte mal...aber wieso ist diese news ohne sinn? aich wenn da keine verkauften stück dran stehen.... 700 % steigerung sagt viel aus.... egal ob es 3 oder 4 stück waren..... oder 100 tausend..... es zeigt an das der verkauf sich steigert....... das soll diese news aussagen, nichts mehr und nichts weniger....

und vielleicht interessiert dich das ganze bonus dings bums bei konsolen nicht....aber mich schon....und viele meiner freunde auch........

da es zum teil sehr nützliche sachen sind..... soll ich dir paar aufzählen?

broser = internet surfen von der couch aus

wireless controller = kein kabelsalat

w-lan bei der ps3 = wieder kein kabelsalat

bluray filme bei der ps3....war mir bei der ps2 mit der dvd schon sehr wichtig


festplatten ps3 = eigene musik... fernseh aufzeichnung mittels dvbt empfänger

blutooth bei der ps3 = möglichkeit fotos vom handy auf die festpllatte zu knallen, möglichkeit wireless maus und tastatur anschliessen....

usw usw.....

also wenn du sowas leiber nicht haben willst dein problem..... aber die sachen als unütz zu bezeichnen finde ich falsch
Kommentar ansehen
31.03.2007 21:51 Uhr von dingeling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@enny: du behauptest etwas ohne jegliche quelle....WER sind denn diese kenner? dein freundeskreis? lol

ich zeige dir mal welche firmen die blu-ray unterstützen.... sag dann nochmal das sich hd disks 100 % durchsetzen werden

denn nicht nur 7 der acht großen hollywood studios setzten auf blu-ray.... sondern auch viele namhafte elektronic konzerne

Die Spezifikationen für die Blu-ray Disc wurden am 19. Februar 2002 durch die neun Unternehmen der Blu-ray Group,
Panasonic, Pioneer, Philips, Sony, Thomson, LG Electronics, Hitachi, Sharp und Samsung, beschlossen; dieser Gruppierung schlossen sich Ende Januar 2004 zusätzlich noch Dell und Hewlett-Packard sowie Mitte März 2005 Apple an



ich denke die chancen stehen eher bei blu-ray :)
Kommentar ansehen
01.04.2007 00:41 Uhr von port
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@maglion&dingeling: @maglion
Die 700% ist einfach nur ein Indikator dafür, dass der Absatz mit großen Schritten steigt... mehr nicht. Wenn du genauere Zahlen willst:

"Die Blu-ray-Disc hat die HD-DVD im Streit um die DVD-Erbfolge überflügelt. Nach Angaben des Branchendienstes "InformationWeek" lag der Anteil der auf Blu-ray-Discs verkauften Film-Titel in den USA bei über 60 Prozent. Dies habe eine Studie des Marktforschungsunternehmens Nielsen VideoScan ergeben. Bereits zwei Wochen nach der Markeinführung der Playstation 3 auf dem amerikanischen Markt konnte demnach ein deutlicher Anstieg des Blu-ray-Absatzes verbucht werden.
Während die Verkaufzahlen der Blu-ray-Film-Titel im Januar noch zwischen 63,3 Prozent und 69,6 Prozent schwankten, haben sich die Zahlen im Februar bei 65 Prozent eingependelt. Entsprechend konnte das HD-DVD-Lager die restlichen 35 Prozent für sich verbuchen. Im vergangenen Jahr lag von Ende November bis 17. Dezember noch die HD-DVD vorne, musste dann aber die Führung in der Vorweihnachtswoche an Blu-ray mit 53,3 Prozent abgeben."
Quelle: http://www.inside-digital.de/...

@dingeling
Das Apple auch für BR ist, wusste ich gar nicht... das ist schon n großer und einflussreicher Brocken... Ich denke fast, dass dieser Brocken BR wohl echt zum Sieg verhelfen konnte, bisher war für mich auch nicht klar, obs BR oder HD-DVD wird... Bock auf beide Formate (wie bei DVD+R/DVD-R) hab ich nicht unbedingt... möge der bessere gewinnen...
Kommentar ansehen
01.04.2007 01:17 Uhr von dingeling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@port: um ehrlich zu sein ists mir auch wurscht wer gewinnt.... ich könnte auch hd disc nehmen oder blu-ray ...spielt für mich keine rolle....aber wenn an das objektiv betrachtet...sollte man sehen das blu-ray "vorne" ist.... ich denke halt so, wegen den ganzen konzernen........ aber wir werden halt in paar jahren sehen..... :)
Kommentar ansehen
01.04.2007 03:02 Uhr von Maglion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@port ein Erfolg mißt man an den tatsächlichen Stückzahlen und bei einem neuen Medium sind die Steigerungsraten in der Regel deutlich höher, wenn das erste erschwingliche Konsomergerät im Handel erhältlich ist.

Eigentlich sollte die Steigerung bei 5000 - 10000% liegen, denn ich glaube kaum, dass vor der PS3 überhaupt groß Blu-Ray DVDs verkauft wurden.

Diese Zahlenspielchen sind reine Marketing Werkzeuge, die den Käufer sugerieren sollen, dass die Blu-Ray DVD einen enormen Aufwind erlebt, um damit die PS3 noch schmackhafter zur machen......

Tatsache ist, dass die Blu-Ray DVD erst mal die HD-DVD Verkaufzahlen einholen mussten und jetzt, wegen der PS3-Einführung überholen konnten.
Aber ob das ein dauerhafter Effekt ist, muss sich erst noch zeigen, den im Gegensatz zu Blu-Ray gibt es schon einige erschwingliche HD-DVD Player und Hersteller wie Toshiba bringen schon die 2. Generation von Geräten auf den Markt, wobei viele Hersteller noch nicht mal die ersten Blu-Ray Player auf dem Markt haben.

Erste seriöse und vergleichbare Zahleb, wird man wohl erst im Herbst/Winter bekommen - erst dann wird sich ein Trend zeigen.
Kommentar ansehen
01.04.2007 09:22 Uhr von dingeling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@maglion: "Eigentlich sollte die Steigerung bei 5000 - 10000% liegen, denn ich glaube kaum, dass vor der PS3 überhaupt groß Blu-Ray DVDs verkauft wurden."

irgendwie wiedersprichst du dir selber......wieso sollte man jetzt schon soviel verkaufte blu-ray disc´s haben müssen , wenn ein standalone player mehr als 800 euro kostet?

natürlich hat die ps3 den aufschwung ausgelöst... die kostet aber immernoch 600 €........und ist der billigste blu-ray spieler.....
warte doch erstmal ab, wenn die player billiger geworden sind dann haste schon irgendwann deine 5000 % - 100000 % prozent..... wobei ich diese zahlen für übertreiben finde......obwohl sie natürlich eingehalten werden.....

naja wie gesagt, ich kenne keinen vorteil der hd- disc gegenüber einer bluray.... anders rum aber hat sie mehr speicherkapazität........ das ist ein plusfaktor
Kommentar ansehen
01.04.2007 09:30 Uhr von dingeling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hier mal paar quellen auszüge: Die Zahlen des HD DVD-Lagers nehmen sich dagegen bescheiden aus. Zur Consumer Electronics Show (CES), Anfang Januar wurde verkündet, man habe in Nordamerika insgesamt 175.000 Player an den Mann bringen können - inklusive HD-fähiger PCs und des HD-DVD-Laufwerks für die Xbox. "

In Japan, so Frank Simonis, habe dies dazu geführt, dass die Blu-ray-Disk bereits 96 Prozent des Marktes für sich vereinnahmen konnte. Er sagt: "Asien und die USA mögen die Frühstarter sein, aber wir erwarten, dass die europäischen Märkte diesem Trend folgen. Die Wahrheit ist, dass die Inhalte entscheiden, und die Blu-ray-Disk hat diese Inhalte."




also haben ist japan fast zu 96% mit blu-ray bedient...in den usa wurde ein zuwachs von 700 % erzielt......... wieso denken denn immernoch welche , das die hd dvd die nase vorn hat?
Kommentar ansehen
01.04.2007 12:18 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dingeling: Anhand deiner Laienhaften Begründungsversuche sehe auch ich deutlich das du nicht dazugehörst.
Es geht nicht darum wieviel PS3´s verkauft wurden und welche Filmstudios Blu-Ray bevorzugen.
Du hast es nicht erkannt und Dank deiner begrenzten Sichtweise wirst du es niemals erkennen.
Denn es spielen andere, viel wichtigere, Gründe eine ganz grosse Rolle. Und diese sprechen deutlich für HD-DVD.

Nicht ärgern.
Denn auch du plapperst nur das nach was andere Amateure vorplappern. ;)
Du merkst es ja nichtmal.
Kommentar ansehen
01.04.2007 12:57 Uhr von port
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@maglion&enny: @maglion
wo genau liegt denn nun dein Problem? Die 700% zeigen doch nur, dass sich immer mehr Leute für BR interessieren... was ein Erfolg für BR ist, da in USA jetzt mehr BR verkauft werden (und zwar wirkliche Stückzahlen) als HD-DVDs... und dies obwohl im Dezember die HD-DVDs noch vorne lagen... das ist das kuriose! Klar, DVD liegt noch immer an der Spitze...

Die 700% ist übrigens eine unabhängige Zahl und keine Marketingzahl von Sony.

Interessant im übrigen: die DVD brauchte bei ihrer Einführung länger, um in gleicher Zeit soviel Marktanteile zu gewinnen, wie BR.

Mir ist es egal, ob BR oder HD-DVD gewinnt, aber ich denke, die aktuellen Zahlen und Tendenzen sprechen eine deutliche Sprache...

@enny
Jetzt bin ich aber gepsannt, welche Gründe für einen Erfolg der HD-DVD sprechen? Nenn doch paar...

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?