30.03.07 20:43 Uhr
 283
 

Schwere Gefechte in Somalias Hauptstadt Mogadischu

In der somalischen Hauptstadt Mogadischu ist es in den vergangenen zwei Tagen zu heftigen Gefechten zwischen Aufständischen und den Regierungstruppen, sowie deren Unterstützung aus Äthiopien gekommen. Die Kämpfe haben bereits mehre Opfer gefordert.

Berichten zufolge wurden mindestens 80 Menschen getötet, mehrere hundert Menschen wurden verletzt. Unter den Opfern befinden sich auch Zivilisten.

Ein Hubschrauber der äthiopischen Armee wurde in Mogadischu abgeschossen. Ob Personen dabei zu Schaden kamen, ist nicht bekannt.


WebReporter: venomous writer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Somalia, Hauptstadt, Gefecht
Quelle: www.mz-web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

24 Jahre nach Mord an Prostituierter in Augsburg: Tatverdächtiger gefasst
London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen U-Bahn-Station Oxford Circus
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2007 21:24 Uhr von kirschholz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Grün und doof: Überall wo islamische Fundamentalisten am Werke sind herrscht Chaos, Leid und verderben. Diese wollen Afrika - notfalls mit Gewalt erobern. Ob Südthailand, Bali. Borneo, Pakistan - sie wollen mit Gewalt einmarschieren. Die Europäische Strategie sieht dagegen anders aus. Mit Sozialleistungen vollsaugen, soviel wie möglich dem Tschihad spendieren, nicht auffallen und keinesfalls integrieren. Diese Schläfer werden von Europäischen Sozialromantikern nicht nur geduldet, sondern durch Ignoranz gefördert. Das Ziel Europa zu islamisieren ist doch augenmerklich, wird aber durch fettgewordenen Wirtschaftswunderkindern und Pensionsgesicherten Egoisten aus der Welt geredet. Jaja, die glorreichen 68er werden sich noch über den politischen Schaden wundern. Spätestens wenn die Luxuspensionen nicht nur gekürzt, sondern ganz gestrichen werden. Dann können sie mal ALG2 und Rechtlosigkeit spüren und verstehen, dass die Deutsche Demokratie eigentlich verschwunden ist. Ich freue mich über die Diskussionen dieser Demenzkranken - dagegen ist die RAF nichts.

;-)
Kommentar ansehen
31.03.2007 11:00 Uhr von muli11111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kirschholz: "Die Europäische Strategie sieht dagegen anders aus. Mit Sozialleistungen vollsaugen, soviel wie möglich dem Tschihad spendieren, nicht auffallen und keinesfalls integrieren"

wer saugt sich jetzt deiner aussage nach voll? europäer oder "islamische fundamentalisten" in europa? und wer finanziert jetzt mit wessen mitteln den "tschihad" ? ... schläfer? sozialromantiker? luxuspensionen?

du hast grade wohl alg2, weil du dich so schön einseitig auskotzt.
Kommentar ansehen
31.03.2007 11:14 Uhr von kirov
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kirschholz: Vollste Zustimmung zu allem. @Die moslemischen Milizen in Somalia versuchten/versuchen
mit Hunger die Christen in Somalia zu vernichten.

In Äthiopien gibt es eine moslemische Minderheit die auch von isl. Fundamentalisten aufgehetzt werden. Äthiopien befürchtet eine Ausbreitung des Chaos.

Die Islamisten werden von Saudi Arabien und dem Iran mit Waffen und Geld unterstützt.

@mulli: Als Moslem würde ich ganz ruhig sein, und sich wegen seiner Glaubensbrüder auch hier in Deutschland schämen. Wo viele seit über 30 Jahren hier leben und sich immer noch nicht integriert haben, und die meisten davon von ALG leben.
Kommentar ansehen
31.03.2007 11:43 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso muss ich mich für andere schämen? Wenns so sein müsste, dann müsten sogar auch Deutsche schämen, weil auch viele Deutsche nicht mal deutsch können Und von der ALG leben. Aber ich wüsste nicht wieso ich das tun muss...

Viele machen es bewusst und viele nicht. Doch sich zu schämen, weil andere es nicht schafften, ist für mich nicht akzeptabel.
Kommentar ansehen
31.03.2007 12:19 Uhr von El_Chris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hoffe,: das sich die UN nicht richtig einmischen wird. Sollen diese Tiere sich doch gegenseitig abschlachte, ein Verlust ist das nicht wirklich...
Kommentar ansehen
31.03.2007 12:23 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
weil sie aus dem Ausland kommmen? lol...

warum wollen sie sich integrieren, deutsch lernen?
Ich hab auch nicht gesagt, dass ALG empfänger eine Schande sind. Ich differenziere es mal so:
Ich hasse Leute (ALG-Empfänger), die bewusst davon leben und kein bock auf Arbeit haben, die schön Urlaub machen und das Geld nur fürs Alkohol oder andere berauschende Sachen ausgeben wie Zigaretten o. Ä. und nebenbei nichtmal auf ihre Kinder aufpassen oder gut ernähren und anziehen.

Es gibt sicherlich Leute, die eine Arbeit suchen und keins finden. Die tun mir auch echt leid.

DIe Leute die Arbeit suchen finden keins und Leute die kein bock drauf haben bekommen ein, was zwar richtig ist, aber nicht unbedingt rechtens ist.
Kommentar ansehen
31.03.2007 12:28 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sry, da fehlt ein Wort: "warum wollen sie sich nicht integrieren, deutsch lernen?"
Kommentar ansehen
31.03.2007 12:38 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so is es leider daher meine Ablehnung....

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Steht der Transfer von Sandro Wagner zum FC Bayern auf der Kippe?
24 Jahre nach Mord an Prostituierter in Augsburg: Tatverdächtiger gefasst
Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent der Krebszellen im Körper töten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?